B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Geldsegen für Pöttmes
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bayerischer Landtag

Geldsegen für Pöttmes

 Pöttmes erhält Millionen für Radwege Foto: Petra Schmidt / pixelio.de
Pöttmes erhält Millionen für Radwege Foto: Petra Schmidt / pixelio.de

In Augsburg Stadt wird schon lange an der Attraktivität für Besucher und Bewohner gefeilt. Doch auch der Landkreis unternimmt Einiges, um die Attraktivität weiter auszubauen. Vor allem Pöttmes zieht jetzt stark an und zieht die staatlichen Förderungen magnetisch an.

Pöttmes schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen wird die Attraktivität des nördlichen Landkreises Augsburg verbessert. Zum anderen wird die Umweltbilanz positiv beeinflusst, indem ein verstärktes Augenmerk auf Radfahrer gelegt wird. Denn jetzt kommt zum zweiten Mal einen ordentlicher Zuschuss für den Markt Pöttmes, um die Rad- und Gehwege auszubauen.

Eine halbe Million von Baar nach Wiesenbach

Bereits vor drei Wochen erhielt Pöttmes die Zusage für eine Fördersumme in Höhe von 550.000 Euro. Damit soll der Geh- und Radweg von Baar nach Wiesenbach ausgebaut werden. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko hat sich für eine weitere Förderung eingesetzt und konnte dem Bürgermeister von Pöttmes, Franz Schindele, nun die erfreuliche Nachricht überbringen: Auch für den Neubau des Geh- und Radwegs von Wiesenbach nach Kühnhausen erhält die Gemeinde eine staatliche Förderung in Höhe von 550.000 Euro.

Millionenbetrag für Radler

Dies entspricht wieder einer Förderquote von über 80 Prozent. Somit fließt in die Gemeinde Pöttmes innerhalb weniger Wochen ein Betrag von über 1,1 Mio. Euro. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko warb beim Bayerischen Innenminister  Joachim Herrmann für diese Baumaßnahmen. Durch die staatlichen und kommunalen Investitionen im nördlichen Landkreis gewinnt der ländliche Raum weiter an Attraktivität. 

Artikel zum gleichen Thema