B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Freies WLAN und neue Abfahrtszeiten: Das ändert sich 2016 beim AVV
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH

Freies WLAN und neue Abfahrtszeiten: Das ändert sich 2016 beim AVV

Mit freiem WLAN will der AVV die Fahrgastzufriedenheit verbessern. Foto: AVV

Ab dem 1. Januar 2016 ist in einigen AVV-Regionalbussen für die Fahrgäste freies WLAN verfügbar. Doch dies ist nicht das einzige, was sich zum Jahreswechsel bei der AVV geändert hat. Mithilfe neuer Betreiber auf einigen Linien will das Unternehmen das Fahrgastangebot erweitern. Dadurch ergeben sich stellenweise auch neue Strecken sowie veränderte Abfahrtszeiten.

Ab dem 1. Januar 2016 führt der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund stufenweise freies WLAN in den AVV-Regionalbussen ein. Bis zum Jahresende 2016 werden sukzessive 68 der insgesamt knapp 220 Fahrzeuge mit freiem WLAN im AVV-Gebiet auf verschiedenen Linien im Einsatz sein. Gekennzeichnet sind diese AVV-Regionalbusse mit blauen WLAN-Aufklebern.

Freies WLAN für besseren Service und höhere Fahrgastzahlen

Der AVV hat sich bei der Umsetzung eng mit der Stadt Augsburg und der avg abgestimmt. Das Ergebnis: Bei Anmeldung in einem der drei WLAN-Netzen wird lückenlos ohne erneute Anmeldung 24 Stunden lang in die anderen Netze übergeben. Erst nach 24 Stunden ist wieder eine Anmeldung nötig. Die Fahrgäste können so in diesen Fahrzeugen die Fahrtzeit nutzen, um sich über Anschlussverbindungen zu informieren, zu chatten oder aktuelle Nachrichten abzurufen. Wie AVV-Geschäftsführer Olaf von Hoerschelmann betont, möchte der AVV mit diesem Schritt zur Fahrgastzufriedenheit beitragen. Auf längere Sicht ist dabei auch eine Erhöhung der Fahrgastzahlen das Ziel.

Weiterer Ausbau des WLAN-Services geplant

Auch ein weiterer Ausbau des WLAN-Services in den AVV-Regionalbussen ist geplant. Allerdings wird ein flächendeckendes WLAN-Angebot im AVV-Regionalbusverkehr in absehbarer Zeit nicht möglich sein. Dies liegt auch an der teilweise fehlenden vollständigen Netzabdeckung im Einsatzgebiet.

AVV optimiert Streckenangebot mithilfe neuer Betreiber

Zum Jahreswechsel hat sich noch etwas geändert: Der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) hat im Jahr 2015 einen Großteil seiner Regionalbusleistungen ausgeschrieben. Zum 1. Januar 2016 wird es deshalb auf vielen Linien neue Betreiber geben. Dabei ergeben sich zusätzlich zum Fahrplanwechsel 2015/2016 kleinere Änderungen im Fahrplan. Aktuelle Fahrplanauskünfte finden die Fahrgäste auf der Internetseite des AVV oder mit der App AVV.mobil. Im Kundencenter am Augsburger Hauptbahnhof ist zudem eine persönliche Auskunft möglich.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema