B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Firma M. Dumberger spendet 10.000 Euro für neues Schmerzzentrum am Klinikum Augsburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Augsburg

Firma M. Dumberger spendet 10.000 Euro für neues Schmerzzentrum am Klinikum Augsburg

Mit der Spende rückt der Aufbau eines Schmerzzentrums für Erwachsene am Klinikum Augsburg näher. Foto: Klinikum Augsburg
Mit der Spende rückt der Aufbau eines Schmerzzentrums für Erwachsene am Klinikum Augsburg näher. Foto: Klinikum Augsburg

Am Klinikum Augsburg soll bald ein Schmerzzentrum für Erwachsene entstehen. Hier können Menschen behandelt werden, die unter chronischen Schmerzen leiden. Die Firma M. Dumberger Bauunternehmung GmbH & Co. KG aus Königsbrunn spendete jetzt 10.000 Euro für den Aufbau eines solchen Schmerzzentrums am Klinikum Augsburg. Dieser rückt damit in greifbare Nähe.

Chronische Schmerzen werden oft von weiteren Beschwerden begleitet, die die Patienten in ihrem Alltag, Beruf und in der Freizeit stark beeinträchtigen. Als eigenständige Erkrankung reicht es oft nicht, chronische Schmerzen allein mit Medikamenten zu behandeln. Mit einer großzügigen Spende der Firma M. Dumberger Bauunternehmung GmbH & Co. KG in Höhe von 10.000 Euro rückt nun der Aufbau eines Schmerzzentrums für Erwachsene am Klinikum Augsburg in greifbare Nähe. Die Spende geht zunächst an die Stiftergemeinschaft zur Förderung des Klinikums Augsburg, die den Aufbau unterstützt. Sie kann das Geld genau dort einbringen, wo es für das Projekt am dringendsten benötigt wird.

Schmerzzentrum im Mutter-Kind-Zentrum Schwaben behandelt bereits erste Patienten

In dem zukünftigen Schmerzzentrum sollen Erwachsene, die unter einer chronischen Schmerzerkrankung leiden, auch stationär behandelt werden können. Im bayerischen Kinderschmerzzentrum/ Mutter-Kind-Zentrum Schwaben werden bereits seit November 2015 die ersten Schmerzpatienten behandelt. Die Therapie für Kinder und Jugendliche berücksichtigt neben vielen klinischen Aspekten nicht nur die körperlichen, sondern auch die seelischen Belastungen sowie das soziale Umfeld.

Interdisziplinäre Therapie verbessert Lebensqualität von Schmerzpatienten

Ähnliche Pläne gibt es auch für das Schmerzzentrum für Erwachsene. Bei der interdisziplinären Behandlung wird darauf hingearbeitet, dass Patienten verstehen, was in ihrem Körper passiert und wie es zu chronischen Schmerzen kommt. Insbesondere aber wird chronisch Schmerzkranken gezeigt, was sie selbst tun und erlernen können, um den Schmerz zu lindern. So können sie ihre Lebensqualität selber nachhaltig verbessern.

Firma Dumberger trägt erheblich zum Aufbau des Schmerzzentrums für Erwachsene bei

Spender, wie Michael Dumberger, Geschäftsführer der Firma M. Bauunternehmung GmbH & Co. KG oder die Mitglieder der Stiftergemeinschaft, tragen dazu bei, „dass das Klinikum Augsburg als einziges Krankenhaus der höchsten Versorgungsstufe in Schwaben, die hohe Leistungsfähigkeit und den hervorragenden medizinischen Standard weiterhin gewährleisten kann“, sagt Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Beyer, Ärztlicher Vorstand des Klinikum Augsburg. Bei der Checkübergabe bedankt er sich im Namen aller Beteiligten, die sich für den Aufbau eines Schmerzzentrums für Erwachsene engagieren, herzlich bei dem Spender.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema