B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Erfreuliche Tourismusbilanz für Bayerisch-Schwaben in 2011
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V.

Erfreuliche Tourismusbilanz für Bayerisch-Schwaben in 2011

Diese Zahlen können sich sehen lassen: Wie die aktuelle Bilanz des Statistischen Landesamtes für 2011 belegt, konnte Bayerisch-Schwaben nach dem guten Halbjahres-Ergebnis auch für das gesamte Jahr ein sattes Plus verbuchen. Die Zahl der Ankünfte stieg um 5,1 Prozent. Bei den Übernachtungen lag der Zuwachs bei 5,4 Prozent. Hier liegt die Destination sogar über dem bayerischen Durchschnitt, wo 4 Prozent mehr Übernachtungen gezählt wurden.

Bayerisch-Schwaben ist neben dem Allgäu die zweite Destination unter dem Dach des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben und umfasst die Landkreise Neu-Ulm, Günzburg, Dillingen, Donau-Ries und Aichach-Friedberg sowie die Stadt und den Landkreis Augsburg. Im Allgäu fiel die Bilanz mit plus 9,2 Prozent bei den Ankünften besonders erfreulich aus. Für das gesamte Verbandsgebiet wurden damit 7,8 Prozent mehr Gästeankünfte registriert. Der Verband Allgäu/Bayerisch-Schwaben liegt über dem Bayern-Durchschnitt und auch vor den drei anderen bayerischen Tourismusverbänden Franken, Ostbayern sowie München-Oberbayern.

Marketing-Aktivitäten für Bayerisch-Schwaben verstärkt

„Wir freuen uns natürlich sehr über dieses Jahresergebnis“, erklärt der Geschäftsführer des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Bernhard Joachim. „Die bayerisch-schwäbischen Landkreise haben in den vergangenen Jahren große Anstrengungen unternommen, um ihr Angebot im Bereich Urlaub und Naherholung zu verbessern. Gleichzeitig hat unser Verband seine Marketing-Aktivitäten für Bayerisch-Schwaben verstärkt. Das trägt Früchte“, so Bernhard Joachim, „und außerdem profitieren natürlich auch wir vom anhaltenden Trend zum Urlaub in Deutschland.“

Über Bayerisch-Schwaben:

Zwei Welten, ein spannend-entspannendes Reiseerlebnis. Die Kurzurlaubs- und Ausflugs-Destination Bayerisch-Schwaben begeistert mit der besonderen Mischung ihrer beiden Mentalitäten. Herzlichkeit und Heimat-Verbundenheit treffen auf Lebenslust und landschaftliche Idylle. Vor allem Familien und Radurlauber, Städte-Fans und Naturentdecker kommen hier auf ihre Kosten. Neben den Flaggschiffen Augsburg und LEGOLAND Deutschland gehören der Geopark Ries, das Schwäbische Donautal, die kleinen historischen Städte und das Wittelsbacher Land zu den Höhepunkten der Region Bayerisch-Schwaben.

Für mehr Informationen: www.bayerisch-schwaben.de

Artikel zum gleichen Thema