A³ Wirtschaftsraum / Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Erfolgreicher A³-Stand auf der Expo Real 2013

Reges Treiben auf der Plattform des A³-Gemeinschaftsstandes am Marktplatz München. Foto: Augsburg A³

Die Messe München spricht in Ihrem Nachbericht von einer guten Stimmung. So tut es auch der Wirtschaftsraum Augsburg, der nach drei intensiven Messetagen eine Erfolgsbilanz ziehen kann.

Für die 36.000 Teilnehmer der Expo Real, 16. Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, standen wieder Netzwerken und Business an allen drei Tagen im Mittelpunkt. Auf der Messe haben der starke zentraleuropäische und vor allem der deutsche Immobilienmarkt für gute Stimmung gesorgt. Die Präsenz der kompletten Wertschöpfungskette der Immobilienbranch machte sich insbesondere wieder am 2. Messetag bemerkbar, als auch am A³-Stand ein Termin den nächsten jagte. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH kennt als Organisator des A³-Gemeinschaftsstands die Bedürfnisse ihrer rund 20 Standpartner sehr gut. Wie immer wurde die erforderliche Plattform für eine erfolgreiche Messezeit bereitgestellt. Belegte Lounges, reges Treiben, ein reibungsloser Rundumservice und viele Nachfragen auch am A³-Infopoint zeugten wieder von einem gefragten Standort.

Augsburg A³ punktet mit spannenden Projekten

Im Wirtschaftsraum Augsburg A³ arbeiten Politik und Wirtschaft eng zusammen an der Standortentwicklung und dessen Vermarktung. Die dahinter stehende Professionalität zeigt sich auch an dem einladenden Umfeld und spannenden Projekten. „Hand in Hand“ lautete der ausgerufene Slogan von Wirtschaftsreferentin Eva Weber, Stadt Augsburg, bei der Eröffnungsfeier. So begrüßte sie am ersten Messetag zahlreiche Mitaussteller und Partner aus Politik und Wirtschaft.

Der A³-Stand war erfolgreich auf der Expo Real 2013

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Wirtschaftsreferat der Stadt Augsburg blickt auf dem A³-Gemeinschafts-Stand auf drei geschäftige Messetage zurück. Man zieht ein durchweg gutes Resümee. Die positiven Entwicklungen in den Bereichen Wohnen und Gewerbe sprachen für sich und zogen viele Besucher. Auch Großprojekte wie der Augsburger Innovationspark lockten Interessierte. Darunter waren auch Besucher aus Branchen wie Einzelhandel, Hotellerie und Projektgesellschaften. Für Partner wie Dr. Schäpertöns & Partner lief die Messe dieses Jahr besonders gut. Schließlich konnte man ein Geschäft gleich vor Ort am eigenen Counter direkt per Handschlag besiegeln. Erneut wurde die hervorragende Lage hervorgehoben. Gegenüber der Metropolregion München e.V., der Stadt München und der Bayern Landesbank war man schließlich bestens positioniert. Hochinteressante Gespräche belegten den Partnern, wie wicht es sei, auf dieser Messe präsent zu sein. Hier habe man die Möglichkeit, exklusiv Informationen aus erster Hand zu generieren.

Termin für die Expo Real 2014 steht bereits fest

Der Wirtschaftsraum Augsburg spielt weiter mit in der ersten Liga der Marktplatz-Treffen wie der Expo Real in München. Von den 36.000 Teilnehmer entfielen 18.600 auf Fachbesucher. 17.400 waren die Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen. Die nächste Expo Real findet vom 6. bis 8. Oktober 2014 in München statt. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH geht ab Januar 2014 bereits wieder in die Planung. Interessenten steht die GmbH bei Fragen zur Teilnahme an der Expo Real 2014 zur Verfügung.

Standort A³ bündelt weiter seine Kräfte

Der Standort A³ ist mit seinen Innovationen voll konkurrenzfähig und bündelt weiter seine Kräfte. Die positiven Entwicklungen in den Bereichen Wohnen und Gewerbe und auch von Großprojekten wie dem eingangs genannten Augsburg Innovationspark sprechen für sich. Nicht zuletzt haben auch sie für den Erfolg von A³ auf der Expo Real gesorgt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
A³ Wirtschaftsraum / Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Erfolgreicher A³-Stand auf der Expo Real 2013

Reges Treiben auf der Plattform des A³-Gemeinschaftsstandes am Marktplatz München. Foto: Augsburg A³

Die Messe München spricht in Ihrem Nachbericht von einer guten Stimmung. So tut es auch der Wirtschaftsraum Augsburg, der nach drei intensiven Messetagen eine Erfolgsbilanz ziehen kann.

Für die 36.000 Teilnehmer der Expo Real, 16. Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, standen wieder Netzwerken und Business an allen drei Tagen im Mittelpunkt. Auf der Messe haben der starke zentraleuropäische und vor allem der deutsche Immobilienmarkt für gute Stimmung gesorgt. Die Präsenz der kompletten Wertschöpfungskette der Immobilienbranch machte sich insbesondere wieder am 2. Messetag bemerkbar, als auch am A³-Stand ein Termin den nächsten jagte. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH kennt als Organisator des A³-Gemeinschaftsstands die Bedürfnisse ihrer rund 20 Standpartner sehr gut. Wie immer wurde die erforderliche Plattform für eine erfolgreiche Messezeit bereitgestellt. Belegte Lounges, reges Treiben, ein reibungsloser Rundumservice und viele Nachfragen auch am A³-Infopoint zeugten wieder von einem gefragten Standort.

Augsburg A³ punktet mit spannenden Projekten

Im Wirtschaftsraum Augsburg A³ arbeiten Politik und Wirtschaft eng zusammen an der Standortentwicklung und dessen Vermarktung. Die dahinter stehende Professionalität zeigt sich auch an dem einladenden Umfeld und spannenden Projekten. „Hand in Hand“ lautete der ausgerufene Slogan von Wirtschaftsreferentin Eva Weber, Stadt Augsburg, bei der Eröffnungsfeier. So begrüßte sie am ersten Messetag zahlreiche Mitaussteller und Partner aus Politik und Wirtschaft.

Der A³-Stand war erfolgreich auf der Expo Real 2013

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Wirtschaftsreferat der Stadt Augsburg blickt auf dem A³-Gemeinschafts-Stand auf drei geschäftige Messetage zurück. Man zieht ein durchweg gutes Resümee. Die positiven Entwicklungen in den Bereichen Wohnen und Gewerbe sprachen für sich und zogen viele Besucher. Auch Großprojekte wie der Augsburger Innovationspark lockten Interessierte. Darunter waren auch Besucher aus Branchen wie Einzelhandel, Hotellerie und Projektgesellschaften. Für Partner wie Dr. Schäpertöns & Partner lief die Messe dieses Jahr besonders gut. Schließlich konnte man ein Geschäft gleich vor Ort am eigenen Counter direkt per Handschlag besiegeln. Erneut wurde die hervorragende Lage hervorgehoben. Gegenüber der Metropolregion München e.V., der Stadt München und der Bayern Landesbank war man schließlich bestens positioniert. Hochinteressante Gespräche belegten den Partnern, wie wicht es sei, auf dieser Messe präsent zu sein. Hier habe man die Möglichkeit, exklusiv Informationen aus erster Hand zu generieren.

Termin für die Expo Real 2014 steht bereits fest

Der Wirtschaftsraum Augsburg spielt weiter mit in der ersten Liga der Marktplatz-Treffen wie der Expo Real in München. Von den 36.000 Teilnehmer entfielen 18.600 auf Fachbesucher. 17.400 waren die Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen. Die nächste Expo Real findet vom 6. bis 8. Oktober 2014 in München statt. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH geht ab Januar 2014 bereits wieder in die Planung. Interessenten steht die GmbH bei Fragen zur Teilnahme an der Expo Real 2014 zur Verfügung.

Standort A³ bündelt weiter seine Kräfte

Der Standort A³ ist mit seinen Innovationen voll konkurrenzfähig und bündelt weiter seine Kräfte. Die positiven Entwicklungen in den Bereichen Wohnen und Gewerbe und auch von Großprojekten wie dem eingangs genannten Augsburg Innovationspark sprechen für sich. Nicht zuletzt haben auch sie für den Erfolg von A³ auf der Expo Real gesorgt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben