B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Erdgasausstellung in Augsburg – Energie live miterleben
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
erdgas schwaben

Erdgasausstellung in Augsburg – Energie live miterleben

 An Terminals wie diesen können die Besucher interaktiv Erdgas von einer neuen Seite kennen lernen, Foto: erdgas schwaben

Mit der Energie auf Tuchfühlung gehen. Die Wanderausstellung „100 Jahre Gasversorgung – 100 Jahre Innovation“ mach halt in Augsburg. Die Ausstellung zeigt die Geschichte und die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von Erdgas.

Es gehört zu den vergleichsweise umweltschonendsten Energieträgern und wird teilweise über 40.000 Leitungskilometer zu uns gebracht: Erdgas. Allein in Bayern werden nach dem Verband der Bayerischen Energiewirtschaft 36 Prozent der Haushalte mit Erdgas beheizt. Das Gas bleibt, vor allem in der Form von Bio-Erdgas, ein wichtiger Teil einer umweltschonenden Energiewirtschaft. Um das Gas den Bürgern etwas näher zu bringen, veranstaltet die Firma erdgas schwaben seit Herbst 2012 die Wanderausstellung „100 Jahre Gasversorgung – 100 Jahre Innovation“, die momentan in Augsburg Station macht.

Informationen für Jedermann

Die Ausstellung wird noch bis zum 24. Juni in der Kreissparkasse am Martin-Luther-Platz zu besichtigen sein. Hier können die Besucher an sechs Stationen viel über die Geschichte und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten rund um Erdgas erfahren. „Das Modell der Biogasanlage ist klasse. Überhaupt macht die ganze Ausstellung Geschichte und Technik sehr anschaulich und verständlich“, lobt Sparkassenkundin Elisabeth K. Auf Knopfdruck können die Besucher hinter die Kulissen einer Bio-Erdgas-Anlage blicken. Interaktive Touch-Screens motivieren, die Luft sauber zu halten indem man versucht, Abgase einzufangen und gewitzte Entdecker lernen, um was es sich bei „virtuellen Kraftwerken“ handelt. Am Ende der Ausstellung können die Besucher bei einem Quiz zeigen, was sie alles gelernt haben.  Ob groß oder klein, für jeden ist etwas dabei.

Die Ausstellung kommt gut an

Klaus-Peter Dietmayer, Geschäftsführer erdgas schwaben, eröffnete gemeinsam mit Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg, den Start der Ausstellung. „ Unsere beiden Unternehmen engagieren sich in der Region im Bereich Energie und Umwelt – eine Kooperation lag nahe“, so Fank. Dietmayer erwiderte das Kompliment seines Kollegen: „Mit unserer Ausstellung sprechen wir eine breite Zielgruppe an – sie zeigt die Geschichte der Gasversorgung, erklärt, wie Bio-Erdgas entsteht und was es mit dem virtuellen Kraftwerk auf sich hat. Und das ganz spielerisch – für Groß und Klein. Das kommt einfach an.“ Wohl nicht nur bei den Kunden und anderen Gästen der Ausstellung. Auch der Bürgermeister, zusammen mit anderen Abgeordneten, ließ seinem Spieltrieb an den multimedialen Modulen freien Lauf. 

Artikel zum gleichen Thema