Zusammenarbeit

Erdgas Schwaben feiert 25 Jahre Energieversorgung in Ellgau

Im nördlichen Landkreis Augsburg feiert Erdgas Schwaben ein Jubiläum. Seit 25 besteht der Vertrag mit der Gemeinde Ellgau. Aber der Energieversorger blickt nicht nur positiv in die Vergangenheit zurück, sondern möchte sich für eine grünere Zukunft gut aufgestellt wissen.

Das Jubiläum ihrer Partnerschaft feierten die Gemeinde Ellgau und Erdgas Schwaben diesen Sommer. Denn das Unternehmen stellt seit 1996 die Energieversorgung in Ellgau im nördlichen Landkreis Augsburg sicher. Mit dem Gasnetz sieht sich Ellgau für die Energiezukunft gut aufgestellt. Fließt heute noch überwiegend Erdgas durch die Rohrnetzleitungen, kann in Zukunft neben Biomethan auch grüner Wasserstoff als alternativer Energieträger im bestehenden Gasnetz transportiert werden, erklärt Erdgas Schwaben in einer Mitteilung.

Das sagt die Ellgauer Bürgermeisterin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Für unser Ellgau ist es wichtig, dass wir einen verlässlichen Partner für die sichere Energieversorgung haben, der uns auch in der Energiewende begleitet“, betonte Christine Gumpp, Erste Bürgermeisterin in Ellgau und ergänzte: „Den haben wir mit Erdgas Schwaben und Schwaben Netz gefunden. Gemeinsam geht es für uns in die Energiezukunft, wenn dann Wasserstoff und grüne Gase die CO2-Emissionen reduzieren.“ Schwaben Netz ist die 100-prozentige Unternehmenstochter von Erdgas Schwaben.

Analyse: Mehr Unternehmer setzen auf Gas

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch Gewerbebetriebe und kommunale Einrichtungen setzen auf Energie und Wärme aus Erdgas und Biogas. Das gilt für Neubaugebiete im Gemeindegebiet und ebenso für Familien, die ihre Heizung modernisieren wollen. Auch sie entscheiden sich überwiegend für einen Gasanschluss, analysiert der Energieversorger.

Was bedeutet Erdgas für eine nachhaltigere Zukunft?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Sylke Schlenker-Wambach, Kommunalkundenmanagement Erdgas Schwaben, sagt in Blick auf die Energieversorgung in der Zukunft: „Die Klimaziele können nur mit klimaneutralen Gasen erreicht werden. Deshalb setzen wir für die Zukunft auf grünen Wasserstoff und Biomethan.“ Grüner Wasserstoff wird vollständig aus erneuerbaren Quellen gewonnen. Er kann für industrielle Zwecke eingesetzt werden, aber auch um Strom und Wärme in Privathaushalten zu erzeugen, versichert Erdgas Schwaben mittels einer Mitteilung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zusammenarbeit

Erdgas Schwaben feiert 25 Jahre Energieversorgung in Ellgau

Im nördlichen Landkreis Augsburg feiert Erdgas Schwaben ein Jubiläum. Seit 25 besteht der Vertrag mit der Gemeinde Ellgau. Aber der Energieversorger blickt nicht nur positiv in die Vergangenheit zurück, sondern möchte sich für eine grünere Zukunft gut aufgestellt wissen.

Das Jubiläum ihrer Partnerschaft feierten die Gemeinde Ellgau und Erdgas Schwaben diesen Sommer. Denn das Unternehmen stellt seit 1996 die Energieversorgung in Ellgau im nördlichen Landkreis Augsburg sicher. Mit dem Gasnetz sieht sich Ellgau für die Energiezukunft gut aufgestellt. Fließt heute noch überwiegend Erdgas durch die Rohrnetzleitungen, kann in Zukunft neben Biomethan auch grüner Wasserstoff als alternativer Energieträger im bestehenden Gasnetz transportiert werden, erklärt Erdgas Schwaben in einer Mitteilung.

Das sagt die Ellgauer Bürgermeisterin

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Für unser Ellgau ist es wichtig, dass wir einen verlässlichen Partner für die sichere Energieversorgung haben, der uns auch in der Energiewende begleitet“, betonte Christine Gumpp, Erste Bürgermeisterin in Ellgau und ergänzte: „Den haben wir mit Erdgas Schwaben und Schwaben Netz gefunden. Gemeinsam geht es für uns in die Energiezukunft, wenn dann Wasserstoff und grüne Gase die CO2-Emissionen reduzieren.“ Schwaben Netz ist die 100-prozentige Unternehmenstochter von Erdgas Schwaben.

Analyse: Mehr Unternehmer setzen auf Gas

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch Gewerbebetriebe und kommunale Einrichtungen setzen auf Energie und Wärme aus Erdgas und Biogas. Das gilt für Neubaugebiete im Gemeindegebiet und ebenso für Familien, die ihre Heizung modernisieren wollen. Auch sie entscheiden sich überwiegend für einen Gasanschluss, analysiert der Energieversorger.

Was bedeutet Erdgas für eine nachhaltigere Zukunft?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Sylke Schlenker-Wambach, Kommunalkundenmanagement Erdgas Schwaben, sagt in Blick auf die Energieversorgung in der Zukunft: „Die Klimaziele können nur mit klimaneutralen Gasen erreicht werden. Deshalb setzen wir für die Zukunft auf grünen Wasserstoff und Biomethan.“ Grüner Wasserstoff wird vollständig aus erneuerbaren Quellen gewonnen. Er kann für industrielle Zwecke eingesetzt werden, aber auch um Strom und Wärme in Privathaushalten zu erzeugen, versichert Erdgas Schwaben mittels einer Mitteilung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben