Dubai, Warschau, Budapest

Epple im Messe-Frühjahr 2019 international präsent

Gulf Print & Pack 2019: Danny Quermia, Anil Kumar, Helmut Fröhlich. Foto: Epple Druckfarben AG
Die Gulf Print & Pack 2019 in Dubai, die Packaging Innovations in Warschau und die Print Packaging Days in Budapest – auf allen drei war Epple Druckfarben dieses Jahr vertreten. Gefragt waren vor allem nachhaltige Lösungen.

Dieses Frühjahr zeigte die Druckbranche auf Messen ihre Leistungsfähigkeit. Auch Epple Druckfarben aus Neusäß war gemeinsam mit lokalen Vertriebspartnern vor Ort. „Mit der Internationalisierung von Epple steigt auch unsere Präsenz in den Märkten. Wir stellen dort unsere hochwertigen Druckfarben vor, stärken die Beziehung zu den lokalen Vertriebspartnern und erfahren die Kundenwünsche aus erster Hand. Lokale Messen sind für diese gelebte Kundennähe eine ideale Plattform“, zeigt sich Wilfried Bauder, Head of International Sales bei Epple, mit den Messeauftritten im Frühjahr 2019 zufrieden.

Auszeichnungen sorgen international für Aufmerksamkeit

Die Branchentrends sind dabei überregional: Gefordert sind nachhaltige Verpackungsdruck-Lösungen sowie weiterentwickelte konventionelle und UV-Farbserien. „Wenn ein Produkt wie BoFood® Organic den deutschen Verpackungspreis und den World Star Packaging Award erhält, dann sorgt das auch international für Aufmerksamkeit. Denn im Verpackungsdruck werden Kreativität, Qualität und Sicherheit von den Druckereien und Printbuyern sehr geschätzt“, erklärt Helmut Fröhlich, Product Manager Packaging bei Epple. Ihm ist zudem die Möglichkeit zur intensiven Beratung vor Ort wichtig. „Die Kombination aus technischer Fachkompetenz des Headquarters und dem regionalen Markt-Know-how der Vertriebspartner erweist sich als perfekt.“

Die Gulf Print & Pack 2019 in Dubai

Die Gulf Print & Pack 2019 in Dubai (15. bis 18. April 2019) ist die große Messe der MENA-Region für den Werbe- und Verpackungsdruck. Neben Helmut Fröhlich war Anil Kumar vor Ort. Er ist Geschäftsführer des Vertriebspartners von Epple, Bab Al Rayan Inks & Printing. Große Aufmerksamkeit fanden bei den Messebesuchern aus Nahost, Afrika und Südostasien die Erfahrungen von Quermia Graphics. Der belgische Epple-Vertriebspartner betreut Druckereien in der Benelux, die Pionieranwender der neuen Farbe PURe® von Epple sind. Das kennzeichnungsfreie, geruchsarme Farbsystem basiert auf nachwachsenden Rohstoffen und wird in immer mehr Märkte eingeführt.

Die Packaging Innovations in Warschau

In Warschau auf der Packaging Innovations (2. bis 3. April 2019) empfing Epple die Verpackungsexperten gemeinsam mit dem polnischen Vertriebspartner Grafikus. Anwendungstechniker Jaroslaw Wozny aus Neusäß und der Abteilungsleiter Offsetdruck bei Grafikus, Ernest Kulaj, berieten die Gäste vor Ort. Die steigende Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit zeigte sich in Fachgesprächen: So waren beispielsweise Alternativen zur Cellophanierung von Druckprodukten und Verpackungen ein Thema.

Print Packaging Days in Budapest

Auf den Print Packaging Days in Budapest (9. bis 11. April 2019) begrüßte Epple Kunden auf einem gemeinsamen Stand mit seinem Vertriebspartner manroland Magyarország. Die eher kleine Messe überzeugte mit namhaften Maschinenherstellern aus dem Offsetdruck. Wissen rund um die Druckmaschine und den Druck boten Dario Milovic, Anwendungstechniker bei Epple, und György Kelemen, Managing Direktor manroland Ungarn, an. Zu speziellen Kundenwünschen konnte Balázs Mohor, Supplies Sales Manager bei manroland in Ungarn, Lösungen von Epple anbieten. Mit Erfolg: Bei drei Messekunden wurden direkt nach der Messe kurzfristig verschiedene Drucktest im Bereich Akzidenz-und Etikettendruck durchgeführt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Dubai, Warschau, Budapest

Epple im Messe-Frühjahr 2019 international präsent

Gulf Print & Pack 2019: Danny Quermia, Anil Kumar, Helmut Fröhlich. Foto: Epple Druckfarben AG
Die Gulf Print & Pack 2019 in Dubai, die Packaging Innovations in Warschau und die Print Packaging Days in Budapest – auf allen drei war Epple Druckfarben dieses Jahr vertreten. Gefragt waren vor allem nachhaltige Lösungen.

Dieses Frühjahr zeigte die Druckbranche auf Messen ihre Leistungsfähigkeit. Auch Epple Druckfarben aus Neusäß war gemeinsam mit lokalen Vertriebspartnern vor Ort. „Mit der Internationalisierung von Epple steigt auch unsere Präsenz in den Märkten. Wir stellen dort unsere hochwertigen Druckfarben vor, stärken die Beziehung zu den lokalen Vertriebspartnern und erfahren die Kundenwünsche aus erster Hand. Lokale Messen sind für diese gelebte Kundennähe eine ideale Plattform“, zeigt sich Wilfried Bauder, Head of International Sales bei Epple, mit den Messeauftritten im Frühjahr 2019 zufrieden.

Auszeichnungen sorgen international für Aufmerksamkeit

Die Branchentrends sind dabei überregional: Gefordert sind nachhaltige Verpackungsdruck-Lösungen sowie weiterentwickelte konventionelle und UV-Farbserien. „Wenn ein Produkt wie BoFood® Organic den deutschen Verpackungspreis und den World Star Packaging Award erhält, dann sorgt das auch international für Aufmerksamkeit. Denn im Verpackungsdruck werden Kreativität, Qualität und Sicherheit von den Druckereien und Printbuyern sehr geschätzt“, erklärt Helmut Fröhlich, Product Manager Packaging bei Epple. Ihm ist zudem die Möglichkeit zur intensiven Beratung vor Ort wichtig. „Die Kombination aus technischer Fachkompetenz des Headquarters und dem regionalen Markt-Know-how der Vertriebspartner erweist sich als perfekt.“

Die Gulf Print & Pack 2019 in Dubai

Die Gulf Print & Pack 2019 in Dubai (15. bis 18. April 2019) ist die große Messe der MENA-Region für den Werbe- und Verpackungsdruck. Neben Helmut Fröhlich war Anil Kumar vor Ort. Er ist Geschäftsführer des Vertriebspartners von Epple, Bab Al Rayan Inks & Printing. Große Aufmerksamkeit fanden bei den Messebesuchern aus Nahost, Afrika und Südostasien die Erfahrungen von Quermia Graphics. Der belgische Epple-Vertriebspartner betreut Druckereien in der Benelux, die Pionieranwender der neuen Farbe PURe® von Epple sind. Das kennzeichnungsfreie, geruchsarme Farbsystem basiert auf nachwachsenden Rohstoffen und wird in immer mehr Märkte eingeführt.

Die Packaging Innovations in Warschau

In Warschau auf der Packaging Innovations (2. bis 3. April 2019) empfing Epple die Verpackungsexperten gemeinsam mit dem polnischen Vertriebspartner Grafikus. Anwendungstechniker Jaroslaw Wozny aus Neusäß und der Abteilungsleiter Offsetdruck bei Grafikus, Ernest Kulaj, berieten die Gäste vor Ort. Die steigende Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit zeigte sich in Fachgesprächen: So waren beispielsweise Alternativen zur Cellophanierung von Druckprodukten und Verpackungen ein Thema.

Print Packaging Days in Budapest

Auf den Print Packaging Days in Budapest (9. bis 11. April 2019) begrüßte Epple Kunden auf einem gemeinsamen Stand mit seinem Vertriebspartner manroland Magyarország. Die eher kleine Messe überzeugte mit namhaften Maschinenherstellern aus dem Offsetdruck. Wissen rund um die Druckmaschine und den Druck boten Dario Milovic, Anwendungstechniker bei Epple, und György Kelemen, Managing Direktor manroland Ungarn, an. Zu speziellen Kundenwünschen konnte Balázs Mohor, Supplies Sales Manager bei manroland in Ungarn, Lösungen von Epple anbieten. Mit Erfolg: Bei drei Messekunden wurden direkt nach der Messe kurzfristig verschiedene Drucktest im Bereich Akzidenz-und Etikettendruck durchgeführt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben