Personalie

Epple aus Neusäß stellt neuen Key Account Manager ein

Die Epple Druckfarben AG aus Neusäß hat einen neuen Key Account Manager eingestellt. Philipp Eißner hat bereits seine Stelle angetreten. Was ihn für das Unternehmen wertvoll macht.

Philipp Eißner ist neuer Key Account Manager bei der Epple Druckfarben AG. Der Sitz des Unternehmens liegt in Neusäß im Landkreis Augsburg. Mit diesem Schritt möchte die Epple Druckfarben AG die Betreuung ihrer europäischen Verpackungsdruckkunden verstärken.

Eißner sammelte bei renommierten Unternehmen Erfahrung

Der Diplom-Verpackungstechniker Philipp Eißner besitzt im Consulting von Druckereigroßkunden und Markenartiklern intensive Erfahrung. Denn der 38-jährige arbeitete bereits bei renommierten Unternehmen der Druckbranche. Dazu gehören unter anderem die Altana AG aus Wesel am Niederrhein. Aber auch bei der Flint Group mit Sitz in Luxemburg sammelte er bereits Erfahrung. Als Key Account Manager überzeugt Philipp Eißner Epple deswegen mit einem breiten beruflichen Know-how zu Verpackungsentwicklung, zum Druckmittelmarkt und R&D.

Eißner freute sich indes auf die neue Aufgabe: „Ich habe die innovativen Farbsysteme von Epple kennengelernt und bin überzeugt, dass ich meinen Kunden damit zukunftsfähige und erfolgreiche Verpackungsdrucklösungen anbieten kann.“ Gunther Gerlach, Vorstandsvorsitzender der Epple Druckfarben AG, ist sich resümierend sicher: „Philipp Eißner wird mit seiner Expertise den europäischen Verpackungsdruckkunden neue Ideen und Möglichkeiten vermitteln, die sie auf der Erfolgsspur halten.“ 

Über die Epple Druckfarben AG

                         

Seit 1870 wirtschaftet das Neusäßer Unternehmen Epple Druckfarben bereits in der Druckerei-Branche. In den 1950er Jahren expandierte der Absatzmarkt von Epple schließlich aus Deutschland heraus nach Europa und seit den 1990er Jahren erschloss das Unternehmen auch den Weltmarkt für sich, sodass es heute damit wirbt, dass „auf allen Kontinenten mit Farben aus dem Hause Epple gedruckt“ wird. Seinen Fokus legt Epple dabei auf umweltschonende und nachhaltige Farben, belohnt wurde dies unter anderem durch die Auszeichnung des „Worldstar 2019 Award for Packaging Excellence“ oder den „Deutschen Verpackungspreis 2018“ in der Kategorie „Sicherheit“.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Epple aus Neusäß stellt neuen Key Account Manager ein

Die Epple Druckfarben AG aus Neusäß hat einen neuen Key Account Manager eingestellt. Philipp Eißner hat bereits seine Stelle angetreten. Was ihn für das Unternehmen wertvoll macht.

Philipp Eißner ist neuer Key Account Manager bei der Epple Druckfarben AG. Der Sitz des Unternehmens liegt in Neusäß im Landkreis Augsburg. Mit diesem Schritt möchte die Epple Druckfarben AG die Betreuung ihrer europäischen Verpackungsdruckkunden verstärken.

Eißner sammelte bei renommierten Unternehmen Erfahrung

Der Diplom-Verpackungstechniker Philipp Eißner besitzt im Consulting von Druckereigroßkunden und Markenartiklern intensive Erfahrung. Denn der 38-jährige arbeitete bereits bei renommierten Unternehmen der Druckbranche. Dazu gehören unter anderem die Altana AG aus Wesel am Niederrhein. Aber auch bei der Flint Group mit Sitz in Luxemburg sammelte er bereits Erfahrung. Als Key Account Manager überzeugt Philipp Eißner Epple deswegen mit einem breiten beruflichen Know-how zu Verpackungsentwicklung, zum Druckmittelmarkt und R&D.

Eißner freute sich indes auf die neue Aufgabe: „Ich habe die innovativen Farbsysteme von Epple kennengelernt und bin überzeugt, dass ich meinen Kunden damit zukunftsfähige und erfolgreiche Verpackungsdrucklösungen anbieten kann.“ Gunther Gerlach, Vorstandsvorsitzender der Epple Druckfarben AG, ist sich resümierend sicher: „Philipp Eißner wird mit seiner Expertise den europäischen Verpackungsdruckkunden neue Ideen und Möglichkeiten vermitteln, die sie auf der Erfolgsspur halten.“ 

Über die Epple Druckfarben AG

                         

Seit 1870 wirtschaftet das Neusäßer Unternehmen Epple Druckfarben bereits in der Druckerei-Branche. In den 1950er Jahren expandierte der Absatzmarkt von Epple schließlich aus Deutschland heraus nach Europa und seit den 1990er Jahren erschloss das Unternehmen auch den Weltmarkt für sich, sodass es heute damit wirbt, dass „auf allen Kontinenten mit Farben aus dem Hause Epple gedruckt“ wird. Seinen Fokus legt Epple dabei auf umweltschonende und nachhaltige Farben, belohnt wurde dies unter anderem durch die Auszeichnung des „Worldstar 2019 Award for Packaging Excellence“ oder den „Deutschen Verpackungspreis 2018“ in der Kategorie „Sicherheit“.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben