Brückenerneuerung

Durchfahrt unter der B17 bei Königsbrunn gesperrt

Symbolbild. Die Vollsperrung beginnt am 25. Juni. Foto: Sebastian Göbel/pixelio.de
Die Staatstraße 2380 zwischen Bobingen und Königsbrunn ist ab 25. Juni im Bereich der Anschlussstelle gesperrt. Grund hierfür sind Brückenbauarbeiten.

Die Arbeiten zur Erneuerung des Brückenbauwerkes liegen laut Staatlichem Bauamt im Zeitplan. Alle Unterbauten des Bauwerkes sind bereits fertiggestellt. Als nächstes muss die Baugrubensicherung ausgebaut werden, damit der Autokran zum Einhub der Spannbetonfertigteile des Überbaues aufgebaut werden kann. Für die Vorarbeiten und das anschließende, aufwendige Einheben der Fertigteile muss die Staatsstraße 2380 Bobingen-Königsbrunn, im Bereich der Anschlussstelle Königsbrunn-Süd zwischen den beiden Kreisverkehrsplätzen, für eine Woche voll gesperrt werden. Die Vollsperrung dauert von Montag, den 25. Mai 2018, 8 Uhr, bis einschließlich Montag, den 2. Juli 2018, 20 Uhr. In diesem Zeitraum ist eine Durchfahrt unter der B 17 nicht möglich.

Umleitung ist ausgeschildert

Die kleinräumigen offiziellen Umleitungstrecken über die Haunstetter Straße sind ausgeschildert. Alle übrigen Fahrbeziehungen an beiden Kreisverkehrsplätzen der Anschlussstelle, von und zur B 17, werden aufrechterhalten. Das Staatliche Bauamt Augsburg bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Brückenerneuerung

Durchfahrt unter der B17 bei Königsbrunn gesperrt

Symbolbild. Die Vollsperrung beginnt am 25. Juni. Foto: Sebastian Göbel/pixelio.de
Die Staatstraße 2380 zwischen Bobingen und Königsbrunn ist ab 25. Juni im Bereich der Anschlussstelle gesperrt. Grund hierfür sind Brückenbauarbeiten.

Die Arbeiten zur Erneuerung des Brückenbauwerkes liegen laut Staatlichem Bauamt im Zeitplan. Alle Unterbauten des Bauwerkes sind bereits fertiggestellt. Als nächstes muss die Baugrubensicherung ausgebaut werden, damit der Autokran zum Einhub der Spannbetonfertigteile des Überbaues aufgebaut werden kann. Für die Vorarbeiten und das anschließende, aufwendige Einheben der Fertigteile muss die Staatsstraße 2380 Bobingen-Königsbrunn, im Bereich der Anschlussstelle Königsbrunn-Süd zwischen den beiden Kreisverkehrsplätzen, für eine Woche voll gesperrt werden. Die Vollsperrung dauert von Montag, den 25. Mai 2018, 8 Uhr, bis einschließlich Montag, den 2. Juli 2018, 20 Uhr. In diesem Zeitraum ist eine Durchfahrt unter der B 17 nicht möglich.

Umleitung ist ausgeschildert

Die kleinräumigen offiziellen Umleitungstrecken über die Haunstetter Straße sind ausgeschildert. Alle übrigen Fahrbeziehungen an beiden Kreisverkehrsplätzen der Anschlussstelle, von und zur B 17, werden aufrechterhalten. Das Staatliche Bauamt Augsburg bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben