Namenswechsel

Drei Mohren Hotel in Augsburg: Name verschwindet von Fassade

Seit Jahren hat das Augsburger Traditionshotel Drei Mohren mit Rassismus-Vorwürfen zu kämpfen. Deshalb wurde entschieden, dass das Hotel zukünftig einen anderen Namen tragen wird. Nun hat der offizielle Wandlungsprogress begonnen.

Aus dem Hotel Drei Mohren in Augsburg wird das Maximilian’s Hotel – das haben die Verantwortlichen Anfang August beschlossen. Am 22. Oktober sind nun erste äußerliche Änderungen zu erkennen: der traditionelle Schriftzug des Hotels wurde abgenommen.

Die Geschichte hinter den „drei Mohren“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Aufgrund der Tradition hatte sich das Drei Mohren im Vorfeld gegen eine Umnenennung entschieden. Der Name gehe auf drei Mönche zurück, die im 15. Jahrhundert in der damaligen Herberge Zuflucht gefunden haben. Nach mehreren Diskussionen haben die Verantwortlichen jedoch im Sommer diesen Jahres dazu entschieden, den Namen zu ändern.

Aus dem Hotel Drei Mohren wird das Maximilian’s Hotel

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Traditionshotel wird zukünftig unter dem Namen Maximilian’s Hotel geführt. Laut Hoteldirektor Theodor Gandenheimer passe der neue Name besser zur internationalen Vermarktung des Hotels. Auch hinter dieser Entscheidung stehe jedoch eine traditionelle Geschichte: Namensgeber Kaiser Maximilian I. (1459-1519) habe eine herausragende Bedeutung für Augsburgs große Geschichte, dazu passe auch die zentrale Lage des Hotels in der Maximilianstraße – Augsburgs historische Prachtmeile. „Wir haben entschieden, dass wir mit einem neuen Namen dem gesellschaftlichen Wandel Genüge tun“, stellte der Hotelchef im August fest.

Ab 3. November ist es offiziell

Am 22. Oktober wurde nun der äußere Schriftzug abgenommen. Auch am Vordach wurde die Aufschrift „Drei Mohren“ entfernt. Endgültig abgeschlossen soll der Umbenennungs-Vorgang am 3. November sein. Erst an diesem Tag soll auch der neue Schriftzug angebracht werden.

Das sagt der Hoteldirektor

„Es ist schon schwierig – das ist klar“, antwortet Hoteldirektor Gandenheimer auf die Frage, wie sich der Prozess anfühlt. „Dass genau ich jetzt der Direktor bin, der die Umbenennung nach einer so langen Ära durchführen muss. Gerade aktuell, wo auch noch Corona hinzukommt, ist das keine leichte Zeit. Aber wir haben uns für die Umwandlung entschieden und stehen auch dahinter. Wir schauen positiv in die Zukunft. Wie sagt man so schön: Nichts ist so stetig wie der Wandel.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Namenswechsel

Drei Mohren Hotel in Augsburg: Name verschwindet von Fassade

Seit Jahren hat das Augsburger Traditionshotel Drei Mohren mit Rassismus-Vorwürfen zu kämpfen. Deshalb wurde entschieden, dass das Hotel zukünftig einen anderen Namen tragen wird. Nun hat der offizielle Wandlungsprogress begonnen.

Aus dem Hotel Drei Mohren in Augsburg wird das Maximilian’s Hotel – das haben die Verantwortlichen Anfang August beschlossen. Am 22. Oktober sind nun erste äußerliche Änderungen zu erkennen: der traditionelle Schriftzug des Hotels wurde abgenommen.

Die Geschichte hinter den „drei Mohren“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Aufgrund der Tradition hatte sich das Drei Mohren im Vorfeld gegen eine Umnenennung entschieden. Der Name gehe auf drei Mönche zurück, die im 15. Jahrhundert in der damaligen Herberge Zuflucht gefunden haben. Nach mehreren Diskussionen haben die Verantwortlichen jedoch im Sommer diesen Jahres dazu entschieden, den Namen zu ändern.

Aus dem Hotel Drei Mohren wird das Maximilian’s Hotel

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Traditionshotel wird zukünftig unter dem Namen Maximilian’s Hotel geführt. Laut Hoteldirektor Theodor Gandenheimer passe der neue Name besser zur internationalen Vermarktung des Hotels. Auch hinter dieser Entscheidung stehe jedoch eine traditionelle Geschichte: Namensgeber Kaiser Maximilian I. (1459-1519) habe eine herausragende Bedeutung für Augsburgs große Geschichte, dazu passe auch die zentrale Lage des Hotels in der Maximilianstraße – Augsburgs historische Prachtmeile. „Wir haben entschieden, dass wir mit einem neuen Namen dem gesellschaftlichen Wandel Genüge tun“, stellte der Hotelchef im August fest.

Ab 3. November ist es offiziell

Am 22. Oktober wurde nun der äußere Schriftzug abgenommen. Auch am Vordach wurde die Aufschrift „Drei Mohren“ entfernt. Endgültig abgeschlossen soll der Umbenennungs-Vorgang am 3. November sein. Erst an diesem Tag soll auch der neue Schriftzug angebracht werden.

Das sagt der Hoteldirektor

„Es ist schon schwierig – das ist klar“, antwortet Hoteldirektor Gandenheimer auf die Frage, wie sich der Prozess anfühlt. „Dass genau ich jetzt der Direktor bin, der die Umbenennung nach einer so langen Ära durchführen muss. Gerade aktuell, wo auch noch Corona hinzukommt, ist das keine leichte Zeit. Aber wir haben uns für die Umwandlung entschieden und stehen auch dahinter. Wir schauen positiv in die Zukunft. Wie sagt man so schön: Nichts ist so stetig wie der Wandel.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben