/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Diese Veränderungen plant die Commerzbank Augsburg 2022
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bilanz

Diese Veränderungen plant die Commerzbank Augsburg 2022

 Pressefoto BPK CoBa Augsburg Rossmayer Humbach 17.3.2022
Die Niederlassungsleiter Stefan Rossmayer und Frank Humbach sind mit der Bilanz der Commerzbank Augsburg zufrieden. Foto: Commerzbank
Von Louis Exenberger

Aus der Bilanz der bayerisch-schwäbischen Niederlassung geht hervor, dass Aktien und Immobilien sich 2021 zu den stärksten Geschäftsfeldern entwickelten. Warum auch der Mittelstand weiter Optimismus verbreitet und was für den Augsburger Standort geplant ist.

Die hohe Nachfrage nach Wertpapieren und Baufinanzierungen habe das Geschäftsjahr 2021 der Commerzbank Niederlassung Augsburg beflügelt und für starkes Wachstum gesorgt. 2021 sei ein gutes Aktienjahr, da das Depotvolumen 2021 um zehn Prozent auf 1,4 Milliarden Euro anstieg.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Anlegen gegen die Inflation

Wertpapiersparpläne gewinnen augenscheinlich ebenso an Beliebtheit, da deren Zahl um 20 Prozent wuchs. Davon investierte jeder vierte neu abgeschlossene Wertpapiersparplan bei der Commerzbank in nachhaltige Produkte. „Unsere Kunden trauen sich zunehmend an das Thema Geldanlage heran“, berichtet Stefan Rossmayer, Niederlassungsleiter Privatkunden in Augsburg. Er verdeutlicht, warum das seiner Meinung nach auch der richtige Trend sei: „Das ist durch die hohe Inflation von rund fünf Prozent auch dringend notwendig: Wer sein Geld unverzinst auf dem Girokonto liegen lässt, verliert noch mehr Vermögen als in den vergangenen Jahren.“


Finanzierungen für Immobilienbau gefragt

 Neben Wertpapieren waren auch Immobilien 2021 weiterhin gefragt. In Augsburg wurden neue Baufinanzierungen in Höhe von 337 Millionen Euro abgeschlossen. Der Finanzierungsbestand stieg um 12 Prozent auf 1,38 Milliarden Euro. „Bei Bau oder Renovierung achten immer mehr Kunden auf Nachhaltigkeit“, attestiert Commerzbank-Privatkundenchef Rossmayer. Inzwischen sei bereits mehr als jeder vierte Neuabschluss eine „grüne Baufinanzierung“. 2021 ist das Volumen nachhaltiger Finanzprodukte im Privat- und Firmenkundengeschäft um 88 Prozent auf 194 Milliarden Euro gestiegen. Bis 2025 sollen 300 Milliarden Euro erreicht werden

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


 Mittelstand nimmt Fahrt auf

Infolge der Pandemie prägten 2021 vor allem Engpässe bei Lieferketten und die Erhöhung der Rohstoffpreise das Geschäft des Mittelstands. „Die meisten Unternehmen sind jedoch gut durch die Krise gekommen und investieren rege, insbesondere in Betriebsmittel und Vorräte“, erklärt

Firmenkundenchef Humbach. Bei Unternehmerkunden mit einem Jahresumsatz bis 15 Millionen Euro lag das Kreditvolumen in Augsburg bei 385 Millionen Euro. Im Geschäft mit Firmenkunden der Niederlassung Augsburg, also den größeren mittelständischen Unternehmen, liegt das Kreditvolumen mit 880 Millionen Euro über dem Vorjahresniveau. Insgesamt betreut die Commerzbank Niederlassung Augsburg 84.218 Privat- und Unternehmerkunden in sieben Filialen, sowie 608 Firmenkundenverbünde ab 15 Millionen Euro Jahresumsatz.


Augsburger Standort soll sich verändern

 „Ganz besonders freue ich mich darüber Ihnen ankündigen zu können, dass wir in den Standort Augsburg investieren“, so Privatkundenchef Rossmayer. Zwischen März und April wird die Filiale modernisiert. Die Commerzbank Augsburg ist dann in diesem neuen Lounge-Style eine der ersten Pilotfilialen bundesweit. Auch neue digitale Medien gehören dazu.Im Geschäft mit vermögenden Kunden und Unternehmern wolle die Bank deutlich wachsen. „Wir stehen für ein unternehmerisches Wealth Management”, erläutert Rossmayer.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema