B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Die Eishalle Haunstetten startet in die Saison
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Saisoneröffnung

Die Eishalle Haunstetten startet in die Saison

Das Eisstadion in Haunstetten startet in die neue Saison. Foto: Siegfried Kerpf / Stadt Augsburg
Das Eisstadion in Haunstetten startet in die neue Saison. Foto: Siegfried Kerpf / Stadt Augsburg

Das reguläre Eislaufen ist nach zwei Jahren mit Einschränkungen wieder möglich. Die Eishalle Haunstetten startet in die Saison und setzt Energiesparmaßnahmen um.

Am Dienstag, den 13. September startete die Eröffnung des öffentlichen Laufs in der Eissporthalle Haunstetten. Die Bahn 2 des Curt-Frenzel-Stadions öffnet witterungsabhängig voraussichtlich am Samstag, den 29. Oktober, für den öffentlichen Eislauf. „Es freut mich sehr, dass wir nach zwei Jahren mit enormen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, wie geplant die Eissportsaison für Augsburger Eisläufer starten können. Ich hoffe auf eine lange, uneingeschränkte Eissportsaison“, sagt Sportreferent Jürgen K. Enninger zur Saisoneröffnung.

Umsetzung von Energiesparmaßnahmen  - Eis wird weicher

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Sportverwaltung hat vor Inbetriebnahme der beiden Eissporthallen im Rahmen des Gesamtkonzepts der städtischen Energiesparmaßnahmen entsprechende Einsparungen geprüft und bereits umgesetzt. So ist die gesamte Infrastruktur im Curt-Frenzel-Stadion bereits auf energiesparende Einrichtungen umgerüstet, zusätzlich wird im laufenden Betrieb durch folgende Maßnahmen Energie eingespart: die Eistemperatur wurde erhöht, wodurch das Eis weicher wird. Insgesamt können pro Grad Celsius ca. drei Prozent des gesamten Energieverbrauchs bei der Eisbereitung eingespart werden.

Für die Profisportler gibt es das gewohnte Eis 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Viele Freizeiteisläufer dürften das weichere Eis als angenehmer empfinden. Für die Profispiele der Augsburger Panther in der Deutschen Eishockeyliga wird die Eisfläche auf den gewohnten Standard herabgekühlt. Die Kühlung kann kurzfristig angepasst werden. Bei der Eisbereitung wird durch die Verwendung von kühlerem Wasser ebenfalls Energie eingespart.

Temperatursenkung in Haunstetten

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In der Eishalle Haunstetten wird zudem weniger geheizt und die Raumtemperatur um zirka fünf Grad Celsius auf zehn Grad Celsius gesenkt. Dies entspricht der maximalen möglichen Absenkung, ohne dass sich Kondenswasser bildet.

Derzeit keine Zugangsbeschränkungen

Derzeit bestehen keine speziellen Zugangsvoraussetzungen für den Besuch in der Eishalle Haunstetten und im Curt-Frenzel-Stadion. Mit einer potenziellen Verschärfung der Covid-19 Infektionen in der Bevölkerung könnte es wieder zu Zugangsbeschränkungen in beiden Eishallen kommen.

Artikel zum gleichen Thema