/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
DGB Augsburg zum Tag der Arbeit und Betriebsratswahlen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Tag der Arbeit

DGB Augsburg zum Tag der Arbeit und Betriebsratswahlen

 plr_Silke KlosPöllinger_011217_29
Silke Klos-Pöllinger, Regionsgeschäftsführerin und Vorsitzende des DGB-Kreisverbands Augsburg. Foto: Ruth Plössel
Von Ajlina Burazerović

Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten!“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund in diesem Jahr zu zahlreichen Kundgebungen zum Tag der Arbeit auf. Vertreter des Augsburger DGB haben einen Zwischenstand über die noch laufenden Betriebsratswahlen gegeben. Wie der DGB zu den Ergebnissen der Wahl steht.

Silke Klos-Pöllinger, Regionsgeschäftsführerin des DGB Schwaben und Augsburger Kreisvorsitzende: „Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr endlich wieder mit vielen Gewerkschafter auf die Straße gehen und unsere Positionen und Forderungen sichtbar und lautstark vertreten können. Viele Bereiche unseres Lebens haben sich in den vergangenen Jahren besonders rasch verändert. Die Arbeitswelt steht vor großen digitalen und ökologischen Aufgaben. Der Wandel muss aber gemeinsam mit den Beschäftigten gestaltet werden: sozial, ökologisch, demokratisch. Ein Thema wird auch der völkerrechtswidrige Angriffskrieg auf die Ukraine sein, der auch ein Angriff auf die europäische Friedensordnung ist, die auf Freiheit, Menschenrechten, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit basiert. Wir wollen am 1. Mai ein sichtbares Zeichen für eine gerechte Zukunft setzen: Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt müssen immer wieder gemeinsam erkämpft werden. Wir können die Herausforderungen unserer Zeit nur meistern, wenn wir gemeinsam handeln und niemanden bei den Veränderungen, die vor uns liegen, allein lassen“.

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Betriebe mit Betriebsrat versprechen mehr Sicherheit

 


Zu den laufenden Betriebsratswahlen ergänzten Angela Steinecker, 2. Bevollmächtigte und Geschäftsführerin der IG Metall Augsburg, sowie Karl Bauer, Regionalleiter der IG Bau Region Bayern. Karl Bauer: „Wir sind bisher mit den Ergebnissen der Wahlen zufrieden und haben sogar mehr Gremien als zuvor zum Beispiel im Garten- und Landschaftsbau. Im Blick auf den Wandel der Arbeitswelt und die Erfahrungen in der Corona-Zeit haben die Beschäftigten gesehen, dass es in Unternehmen mit Betriebsrat mehr Sicherheit gibt. Betriebe mit Betriebsrat konnten bei Kurzarbeit durch Betriebsvereinbarungen besser abschneiden. Die weiteren Unsicherheiten jetzt etwa durch Materialmangel haben die Unterstützung für Betriebsräte verstärkt. Und Menschen sind wieder bereit, mehr Verantwortung zu übernehmen.“

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Wahlbeteiligung

 


Auch Angela Steinecker ist mit den bisherigen Ergebnissen zufrieden: „Die meisten Betriebe in unserem Betreuungsbereich haben schon gewählt. Es fanden auch neue Betriebsratsgründungen statt. Bei Listenwahlen haben die Listen der IG Metall-Betriebsräte immer die meisten Stimmen bekommen, was eine Bestätigung für die gute Arbeit der Betriebsräte im Allgemeinen und während der Pandemie ist. Allerdings hat sich die Pandemie teils auch auf die Wahlbeteiligung ausgewirkt – in manchen Betrieben mit viel Homeoffice war die Wahlbeteiligung geringer.“

 


Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb

 


Silke Klos-Pöllinger sagte abschließend: „Hohe Wahlbeteiligungen sind wichtig für eine starke Stellung der Betriebsräte und ihre Verhandlungsmacht. Wo noch gewählt wird, fordern wir zu hohen Wahlbeteiligungen auf. Wir freuen uns, dass wir hierfür auch unterstützende Statements von Politiker aus der Region erhalten haben, die auf unserer Facebook-Seite der DGB Region Schwaben veröffentlicht sind. Mitbestimmung und damit Demokratie im Betrieb ist genauso wichtig wie in anderen Bereichen unseres Lebens.“

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema