B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Projekt Wertach vital in Augsburg wird fortgesetzt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Hochwasserschutz

Projekt Wertach vital in Augsburg wird fortgesetzt

 Uferaufweitung Großaitingen_Pressefoto 2
Projekt Wertach vital wird fortgesetzt. Foto: LEW / Michael Hochgemuth

Die Augsburger Wertach wird naturnah umgestaltet und bekommt einen neuen Hochwasserschutz. Die Planfeststellung für das Projekt ist abgeschlossen, die Unterlagen sind einsehbar. Wie es jetzt weitergeht.

Das Projekt Wertach vital wird weiter fortgesetzt. Jetzt ist der 4. Realisierungsabschnitt von Wertach vital II planfestgestellt. Er erstreckt sich vom Ackermannwehr bis zur B17-Brücke. Planfeststellungsbeschluss und Planunterlagen können vom 19. April 2022 bis 2. Mai im Umweltamt der Stadt Augsburg und im Rathaus der Stadt Stadtbergen zu den Dienstzeiten wie auch online unter eingesehen werden.

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Neue Hochwasserschutzanlagen 

 


Geplant ist in diesem Abschnitt eine Aufhöhung der Flusssohle auf das Niveau von August 1999 nach dem Pfingsthochwasser, die Sohlstabilisierung, eine Aufweitung der Wertach von derzeit rund 30 auf bis zu etwa 100 Meter, die naturnahe Umgestaltung der Ufer und die Schaffung eines Hochwasserschutzes bezogen auf einen Abfluss von 450 Kubikmeter pro Sekunde mit 1,0 Meter Freibord, was den Abstand zwischen Wasserspiegel und der Oberkante der Hochwasserschutzanlagen bezeichnet. Diese sollen künftig in einem Abstand von bis zu 375 Meter zum jetzigen Westufer und in einem Abstand von bis zu 315 m zum jetzigen Ostufer verlaufen. Im Zuge der Maßnahme wird der Radegundisbach östlich des Waldmeisterweges bis zu seiner Mündung in die Wertach verlegt. Das Vorhaben beansprucht in Augsburg und Stadtbergen Flurstücke in den Gemarkungen Göggingen und Leitershofen.

  

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Gemeinschaftsprojekt des Freistaates Bayern und der Stadt Augsburg

 


Wertach vital ist ein Gemeinschaftsprojekt des Freistaats Bayern und der Stadt Augsburg, das dem Hochwasserschutz und der Gewässerentwicklung dient. Es umfasst die letzten 14 Kilometer vor der Lechmündung. Dieser Bereich wurde in die Abschnitte Wertach vital I bis III aufgeteilt. Ziel der Maßnahme ist es, die Flusssohle der Wertach zu sichern, das Gewässer aufzuweiten, die Ufer naturnah zu gestalten, Überflutungsflächen zu schaffen und neue Hochwasserschutzanlagen zu errichten. Seit 2000 wird das Projekt Wertach vital realisiert, das in mehrere Planungsabschnitte unterteilt ist.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Wertach vital I und II sind weitgehend umgesetzt

 


2009 konnte der Abschnitt Wertach vital I abgeschlossen werden. Er reicht von der Inninger Staustufe bis zur Wellenburger Straße. Wertach vital II reicht vom Ackermannwehr bis zur Bgm.- Ackermann-Straße und ist in vier Planungsabschnitte unterteilt. Die Abschnitte 1 bis 3 umfassen die Strecke zwischen der B17-Brücke bis zur Bgm.-Ackermann-Straße und sind abgeschlossen. Mit der Strecke vom Ackermannwehr bis zur B17-Brücke ist jetzt auch der 4. Abschnitt planfestgestellt. Damit ist es nun möglich, den Bereich entsprechend dem Erscheinungsbild ober- und unterhalb umzugestalten.

Artikel zum gleichen Thema