Halbjahresbilanz

Deshalb ist die Commerzbank Augsburg zufrieden

Die Commerzbank musste Mitte des Jahres 527 Millionen Euro Verlust verbuchen. Trotzdem sei das Kreditinstitut mit der aktuellen Lage zufrieden. Welche Segmente, Trends und Kundenbefragungen damit zusammenhängen.

Die Commerzbank schreibt wieder rote Zahlen. Grund dafür seien unter anderem die hohen Kosten für die Restrukturierung. Laut einer Pressemeldung Mitte August sei man am Standort Augsburg trotzdem mit der aktuellen Entwicklung zufrieden, obwohl bereits im Juli bekannt wurde, dass einige Filialen in Bayerisch-Schwaben geschlossen werden. Aber woran kommt dann diese Zuversicht?

Hier wurde der Wachstumskurs fortgesetzt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Commerzbank hat im Segment Privat- und Unternehmerkunden ihren Wachstumskurs bei Krediten und Wertpapieren fortgesetzt. Auch in Augsburg konnte im ersten Halbjahr 2021 das Geschäft in beiden Segmenten ausgebaut werden. „Insbesondere bei Baufinanzierungen haben wir einen deutlichen Zuwachs gesehen“, sagt Stefan Rossmayer, Niederlassungsleiter Privat- und Unternehmerkunden der Commerzbank Augsburg. „Im Zuge der Corona-Krise hat der Wunsch nach einer eigenen Immobilie weiter zugenommen.“ Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres neue Baufinanzierungen in Höhe von 145 Millionen Euro in der Region vergeben, das ist ein Plus von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Dieser Trend hat sich fortgesetzt

Ein weiterer Trend hat sich im ersten Halbjahr 2021 fortgesetzt. „Viele Kunden haben sich im erneuten Lockdown um ihre Geldanlage gekümmert und verstärkt in Wertpapiere investiert“, so Privatkundenchef Rossmayer. Das Depotvolumen in Augsburg wuchs um 12 Prozent auf 1,4  Milliarden Euro im Vorjahresvergleich. Auch Wertpapiersparpläne, bei den bereits mit kleinen monatlichen Summen investiert werden kann, waren weiterhin gefragt. Die Zahl der Neuabschlüsse stieg hier um 22 Prozent im Vorjahresvergleich. „Angesichts von anhaltenden Negativzinsen und steigender Inflation gehen wir auch nicht davon aus, dass die Wertpapieranlage an Charme einbüßen wird.“

Nutzung von Mobile-Banking steigt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ihre Wertpapiergeschäfte wickeln Kunden dabei zunehmend digital ab. So wurden bereits 75 Prozent aller An- und Verkäufe in Augsburg online bzw. mobil durchgeführt. „Insbesondere unsere Banking-App war im ersten Halbjahr so gefragt wie nie zuvor“, so Rossmayer. Die Zahl der Kunden, die Bankgeschäfte über ihr Smartphone tätigen, wuchs in der Region um 29 Prozent. Zugleich stieg die Zahl der elektronischen Postfächer in Augsburg um 13 Prozent. Bei der Digitalisierung möchte die Commerzbank weiterhin Gas geben: So können Kunden in der BankingApp neben dem Kauf und Verkauf von klassischen Wertpapieren nun auch ETF-Sparpläne direkt mit dem Smartphone abschließen. Die hohe Kundenorientierung spiegelt sich in der anhaltend guten Resonanz wider. „So zeigen sich unsere Kunden sehr zufrieden mit unserer Beratung und der Banking-App“, sagt Rossmayer.

Positionierung beim Thema Nachhaltigkeit

„Auch beim Thema Nachhaltigkeit haben wir uns klar positioniert“, so Rossmayer. Als eine der ersten Banken ist die Commerzbank der Net-Zero Banking Alliance beigetreten. Ziel ist eine auf netto Null reduzierte CO2-Bilanz des gesamten Kredit- und Investmentportfolios bis spätestens 2050. Bis 2025 will die Commerzbank ihr Volumen nachhaltiger Finanzprodukte insgesamt auf 300 Milliarden Euro verdreifachen, so das Kreditinstitut.

Stabiles Mittelstandsgeschäft trotz Corona-Pandemie

Nicht nur bei der Commerzbank selbst, auch bei ihren Kunden spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle, heißt es in der Pressemitteilung. „Die Mehrheit der Unternehmen sieht Nachhaltigkeit als das entscheidende Thema für die eigene Zukunftsfähigkeit an. Aber nur rund ein Drittel hat auch schon eine entsprechende Strategie“, sagt Frank Humbach, Niederlassungsleiter Firmenkunden der Commerzbank Augsburg. „Wir integrieren das Thema daher als festen Bestandteil in unsere Kundengespräche und unterstützen unseren Vertrieb hierzu flächendeckend.“

Kundenzufriedenheit bei Firmenkunden weiterhin hoch

Die Kundenzufriedenheit sei auch bei den mittelständischen Unternehmen weiterhin hoch. Laut einer aktuell veröffentlichten Umfrage unter Finanzverantwortlichen von Unternehmen ist die Commerzbank unangefochtener Spitzenreiter beim Hausbankenstatus, belegt eine Top-Position im Mittelstand und liegt im Kreditgeschäft auf Platz 1. Eine kürzlich durchgeführte Kundenzufriedenheitsbefragung bestätigt das Bild. „Die positiven Rückmeldungen zeigen, dass unsere Firmenkunden die kontinuierlich hohe Service-, Produkt- und Beratungsqualität der Commerzbank schätzen“, sagt Frank Humbach, Niederlassungsleiter Firmenkunden Augsburg.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Halbjahresbilanz

Deshalb ist die Commerzbank Augsburg zufrieden

Die Commerzbank musste Mitte des Jahres 527 Millionen Euro Verlust verbuchen. Trotzdem sei das Kreditinstitut mit der aktuellen Lage zufrieden. Welche Segmente, Trends und Kundenbefragungen damit zusammenhängen.

Die Commerzbank schreibt wieder rote Zahlen. Grund dafür seien unter anderem die hohen Kosten für die Restrukturierung. Laut einer Pressemeldung Mitte August sei man am Standort Augsburg trotzdem mit der aktuellen Entwicklung zufrieden, obwohl bereits im Juli bekannt wurde, dass einige Filialen in Bayerisch-Schwaben geschlossen werden. Aber woran kommt dann diese Zuversicht?

Hier wurde der Wachstumskurs fortgesetzt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Commerzbank hat im Segment Privat- und Unternehmerkunden ihren Wachstumskurs bei Krediten und Wertpapieren fortgesetzt. Auch in Augsburg konnte im ersten Halbjahr 2021 das Geschäft in beiden Segmenten ausgebaut werden. „Insbesondere bei Baufinanzierungen haben wir einen deutlichen Zuwachs gesehen“, sagt Stefan Rossmayer, Niederlassungsleiter Privat- und Unternehmerkunden der Commerzbank Augsburg. „Im Zuge der Corona-Krise hat der Wunsch nach einer eigenen Immobilie weiter zugenommen.“ Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres neue Baufinanzierungen in Höhe von 145 Millionen Euro in der Region vergeben, das ist ein Plus von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Dieser Trend hat sich fortgesetzt

Ein weiterer Trend hat sich im ersten Halbjahr 2021 fortgesetzt. „Viele Kunden haben sich im erneuten Lockdown um ihre Geldanlage gekümmert und verstärkt in Wertpapiere investiert“, so Privatkundenchef Rossmayer. Das Depotvolumen in Augsburg wuchs um 12 Prozent auf 1,4  Milliarden Euro im Vorjahresvergleich. Auch Wertpapiersparpläne, bei den bereits mit kleinen monatlichen Summen investiert werden kann, waren weiterhin gefragt. Die Zahl der Neuabschlüsse stieg hier um 22 Prozent im Vorjahresvergleich. „Angesichts von anhaltenden Negativzinsen und steigender Inflation gehen wir auch nicht davon aus, dass die Wertpapieranlage an Charme einbüßen wird.“

Nutzung von Mobile-Banking steigt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ihre Wertpapiergeschäfte wickeln Kunden dabei zunehmend digital ab. So wurden bereits 75 Prozent aller An- und Verkäufe in Augsburg online bzw. mobil durchgeführt. „Insbesondere unsere Banking-App war im ersten Halbjahr so gefragt wie nie zuvor“, so Rossmayer. Die Zahl der Kunden, die Bankgeschäfte über ihr Smartphone tätigen, wuchs in der Region um 29 Prozent. Zugleich stieg die Zahl der elektronischen Postfächer in Augsburg um 13 Prozent. Bei der Digitalisierung möchte die Commerzbank weiterhin Gas geben: So können Kunden in der BankingApp neben dem Kauf und Verkauf von klassischen Wertpapieren nun auch ETF-Sparpläne direkt mit dem Smartphone abschließen. Die hohe Kundenorientierung spiegelt sich in der anhaltend guten Resonanz wider. „So zeigen sich unsere Kunden sehr zufrieden mit unserer Beratung und der Banking-App“, sagt Rossmayer.

Positionierung beim Thema Nachhaltigkeit

„Auch beim Thema Nachhaltigkeit haben wir uns klar positioniert“, so Rossmayer. Als eine der ersten Banken ist die Commerzbank der Net-Zero Banking Alliance beigetreten. Ziel ist eine auf netto Null reduzierte CO2-Bilanz des gesamten Kredit- und Investmentportfolios bis spätestens 2050. Bis 2025 will die Commerzbank ihr Volumen nachhaltiger Finanzprodukte insgesamt auf 300 Milliarden Euro verdreifachen, so das Kreditinstitut.

Stabiles Mittelstandsgeschäft trotz Corona-Pandemie

Nicht nur bei der Commerzbank selbst, auch bei ihren Kunden spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle, heißt es in der Pressemitteilung. „Die Mehrheit der Unternehmen sieht Nachhaltigkeit als das entscheidende Thema für die eigene Zukunftsfähigkeit an. Aber nur rund ein Drittel hat auch schon eine entsprechende Strategie“, sagt Frank Humbach, Niederlassungsleiter Firmenkunden der Commerzbank Augsburg. „Wir integrieren das Thema daher als festen Bestandteil in unsere Kundengespräche und unterstützen unseren Vertrieb hierzu flächendeckend.“

Kundenzufriedenheit bei Firmenkunden weiterhin hoch

Die Kundenzufriedenheit sei auch bei den mittelständischen Unternehmen weiterhin hoch. Laut einer aktuell veröffentlichten Umfrage unter Finanzverantwortlichen von Unternehmen ist die Commerzbank unangefochtener Spitzenreiter beim Hausbankenstatus, belegt eine Top-Position im Mittelstand und liegt im Kreditgeschäft auf Platz 1. Eine kürzlich durchgeführte Kundenzufriedenheitsbefragung bestätigt das Bild. „Die positiven Rückmeldungen zeigen, dass unsere Firmenkunden die kontinuierlich hohe Service-, Produkt- und Beratungsqualität der Commerzbank schätzen“, sagt Frank Humbach, Niederlassungsleiter Firmenkunden Augsburg.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben