B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Der Christbaumverkauf in der Fuggerei startet
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Festtage

Der Christbaumverkauf in der Fuggerei startet

Ilona Barber ist Bewohnerin in der Fuggerei. Foto: Nikky Meier
Der jährliche Christbaumverkauf in der Fuggerei startet am 1. Dezember. Foto: Nikky Meier

Der Christbaumverkauf in der Fuggerei hat am 1. Dezember gestartet. An den Adventswochenenden stehen besondere Weihnachtsaktionen an. Warum der Verkauf das Highlight des Jahres für die Fuggersche Stiftung ist.

Auf dem Markusplätzle in der Fuggerei duftet es in der Vorweihnachtszeit wieder nach Wald: Am 1. Dezember startete der traditionelle Fuggerei-Christbaummarkt, mit frisch geschlagenen und heimischen Nordmanntannen, Fichten und Kiefern in allen Größen. An den Adventswochenenden gibt es Weihnachtsaktionen wie Waffelverkauf, Post aus der Fuggerei, kleine Geschenkideen und in den erleuchteten Fenstern der Herrengasse kann man Scherenschnitte der Weihnachtsgeschichte entdecken.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Highlight im Jahr

Die Bäume kommen aus den Christbaumkulturen der Fuggerschen Stiftungen und haben daher kurze Transportwege hinter sich. Die Einnahmen vom Christbaumverkauf fließen direkt in den Erhalt der Fuggerei. „Der Finanzbedarf der Fuggerschen Stiftungen und damit auch der Erhalt der Fuggerei wird neben den Einnahmen aus dem Tourismus zu circa 70 Prozent aus den Erträgen der stiftungseigenen Wälder finanziert. Da ist der Christbaumverkauf immer das Highlight im Jahr und wir freuen uns, dass die Menschen der Region beim Kauf eines Baumes als kleines Dankeschön immer die Fuggerei-Jahreskarte für das neue Jahr erhalten“, erklärt der Stiftungsadministrator Wolf-Dietrich Graf von Hundt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Spendenaktion der Stadtsparkasse Augsburg    

Neben dem hausgemachten Glühwein, gebratenen Würsteln und anderen Leckereien vom Restaurant „Die Tafeldecker in der Fuggerei“ findet dieses Jahr auch eine Spendenaktion vom „Haus der Stifter“ statt: Die Stadtsparkasse Augsburg verdoppelt in diesem Jahr unter anderem auch die Spenden zugunsten der Fuggerei-Förderstiftung, die nicht nur die permanente Instandhaltung der Siedlung und die Renovierung der Wohnungen unterstützt, sondern auch das Gemeinschaftsleben und das soziale Zuhause der Bedürftigen in der Fuggerei stärkt. „Für mich ist es sehr wichtig, in der Fuggerei zu wohnen. Ich könnte mit meiner Rente keine ausreichende Miete zahlen. Ich fühle mich glücklich in meinem Alter und habe mich hier in der Fuggerei gefunden“, berichtet Ilona Barber, eine 72-jährige Fuggerei-Bewohnerin.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema