B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Der Augsburger Christkindlesmarkt 2014
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Augsburg

Der Augsburger Christkindlesmarkt 2014

 Der Augsburger Christkindlesmarkt. Foto: Stadt Augsburg

Eine Woche dauert es noch, doch dann öffnet der Christkindlesmarkt in Augsburg wieder seine Buden und Stände. Um 19:00 Uhr geht es am Montag den 24. November los. Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl wird den Markt feierlich eröffnen. In ganz Augsburg verteilt wird also offiziell die Vorweihnachtszeit eingeläutet. Allerdings nicht nur von Augsburg und Umgebung.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Der Christkindlesmarkt in Augsburg zählt wohl zu den Highlights der Stadt. Über 500 Jahre Tradition werden auch heute noch jedes Jahr voller Vorfreude von den Bewohnern erwartet und bestaunt. Seit 1963 auf dem Rathausplatz angesiedelt, bietet der Augsburger Weihnachtsmarkt alles was das Herz begehrt. Über Glühwein und Punsch, bis hin zu den beliebten Weihnachtsgebäcken und allerhand künstlerische Dekorations- und Schmuckstücke – hier findet jeder ein paar Weihnachtsgeschenke für die Liebsten.

Viele Bewerber für den Augsburger Christkindlesmarkt

305 Bewerbungen gingen dieses Jahr wieder einzehn weniger als letztes Jahr, von denen 133 eine Zulassung erhielten. Über die Hälfte davon ging an Augsburger Betriebe, ein gutes Viertel an Betriebe aus dem Umland. Ein deutliches Zeichen, die regionale Wirtschaft zu fördern und stärken. Außerdem kann der Markt dieses Jahr mit sechs neuen Ausstellern aufwarten, wobei altbewährte Einrichtungen natürlich weiterhin bestehen bleiben. Das Christkindlespostamt unter dem Weihnachtsbaum kümmert sich weiterhin um Wunschzettel und Weihnachtspost an Familie und Freunde, die Sammeltassen gibt es an jedem Glühweinstand zu erstehen und der Kinderweihnachtsmarkt am Moritzplatz hat den Nikolaus und die Hexe Leckermaul zu Gast.

Lange Shopping-Night lockt Besucher in die Innenstadt und auf den Markt

„Der Christkindlesmarkt ist die 5. Jahreszeit in Augsburg“, so beschreibt Stadtrat Dirk Wurm das bunte Treiben in der Innenstadt. Für Groß und Klein bietet die Stadt in den kommenden vier Wochen ein breites Angebot an Unterhaltung und kulinarischen Genüssen, sowie die Möglichkeit seinen Weihnachtszuschlag sinnvoll zu investieren. Besonders die lange „Shopping-Night“ am 28. November sollte dabei alle einkaufswütigen Christkinder und Weihnachtsmänner in die bunt geschmückten Geschäfte und auf den hell erleuchteten Christkindlesmarkt locken. Von 10 bis 24 Uhr haben an diesem Tag alle Geschäfte in der Kerninnenstadt von Augsburg und die Buden des Weihnachtsmarktes für die Besucher geöffnet.

Busreisen nach Augsburg auf den Christkindlesmarkt werden immer beliebter

Doch der Augsburger Christkindlesmarkt macht nicht nur den Bewohnern aus Stadt und Umland Freude. Jährlich kommen auch etliche Touristen in die Stadt, um sich an ihm zu erfreuen. Besonders beliebt sind dabei die Busreisen. Viel Geld wird dafür in Marketing und Werbung gesteckt, doch es lohnt sich. Das Geld kommt zurück in die Stadt. Sogar aus Österreich, Italien und der Schweiz kommen die Gäste angereist und lassen sich auf dem Weihnachtsmarkt verzaubern. Die Karolinenstraße, als guter Bus-Zufahrtsweg direkt vor den Toren des Marktes, macht den Augsburger Christkindlesmarkt vor allem für ältere Besucher attraktiv. Auch um die Busfahrer wird sich hierbei gekümmert. Betreuer steigen den Bussen zu, lotsen sie zum Markt und anschließend zum Park-and-Ride-Platz zurück, von wo aus sie mit einem Pkw-Shuttle ebenfalls zum Weihnachtsmarkt gebracht werden.

Artikel zum gleichen Thema