Nachfolger von Dr. Michael Hofmann

Das ist der neue Direktor der Hessing Stiftung

Roland J. Kottke übernimmt den Direktorposten der Hessing Stiftung. Er folgt auf Dr. Hofmann.

Ab 1. November 2020 ist Roland J. Kottke der neue Direktor der Hessing Stiftung. „Mit Roland Kottke ist es uns gelungen, einen im Gesundheitswesen höchstqualifizierten und sehr erfahrenen neuen Direktor zu ernennen,“ freut sich Eva Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg und Verwaltungsratsvorsitzende der Hessing Stiftung. „Für die Hessing Stiftung ist es sehr wichtig wieder eine konstante Führung zu haben, die den Kurs in Richtung Zukunft fortsetzt. Auch im Namen des Verwaltungsrates freue ich mich auf die Zusammenarbeit.“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Roland Kottke sei erfahrener Volljurist und habe in zahlreichen Unternehmen als Vorstand, mit den Schwerpunktthemen Personal, Einkauf und Recht, gewirkt, heißt es in einer Pressemitteilung. „Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung und besondere Aufgabe in Augsburg“, erklärt Roland Kottke, künftiger Direktor der Hessing Stiftung. „Die Hessing Stiftung ist eine ganz besondere Einrichtung mit vielseitigen Themen und dem klaren Auftrag, zum Wohle der Heil- und Hilfsbedürftigen zu handeln. Diesen Auftrag nehme ich sehr gerne an, um gemeinsam mit den Führungskolleginnen und -kollegen sowie der Belegschaft die Stiftung weiterzuentwickeln.“ 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Über Roland Kottke

Zuletzt war Roland Kottke Vorstandsmitglied der Agaplesion gAG in Frankfurt am Main. Für das Unternehmen mit 21.000 Mitarbeitern trug er unter anderem die Ressortverantwortung für Personal, Einkauf, Compliance, Arbeits- und Vertragsrecht sowie für einige Kliniken und Senioreneinrichtungen in Süddeutschland. 2011 bis 2017 war er Prokurist bei der Sana Kliniken AG in Ismaning bei München, 2008 bis 2011 Prokurist bei der Rhön-Klinikum AG in Bad Neustadt und davor unter anderem Direktor für Personal und Recht bei der Kabel Deutschland GmbH in Unterföhring. Nach dem Studium der Rechts- und Volkwissenschaft begann er zunächst seine Karriere in einer internationalen Anwaltskanzlei in Köln und Paris.

Nachfolger von Dr. Hofmann

Der Volljurist folgt somit auf Dr. Hofmann, der seit dem 1. Mai 2020 diese Funktion interimsweise ausfüllte. „Meine Tätigkeit als Direktor der Hessing Stiftung war eine ganz besondere Aufgabe“, sagt Dr. Michael Hofmann, Partner von Vindelici Advisors und scheidender Interims-Direktor. „Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiter*innen für das entgegengebrachte Vertrauen und stehe voller Demut vor Ihren Leistungen während der Corona Pandemie. Herrn Kottke wünsche ich einen erfolgreichen Start.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Nachfolger von Dr. Michael Hofmann

Das ist der neue Direktor der Hessing Stiftung

Roland J. Kottke übernimmt den Direktorposten der Hessing Stiftung. Er folgt auf Dr. Hofmann.

Ab 1. November 2020 ist Roland J. Kottke der neue Direktor der Hessing Stiftung. „Mit Roland Kottke ist es uns gelungen, einen im Gesundheitswesen höchstqualifizierten und sehr erfahrenen neuen Direktor zu ernennen,“ freut sich Eva Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg und Verwaltungsratsvorsitzende der Hessing Stiftung. „Für die Hessing Stiftung ist es sehr wichtig wieder eine konstante Führung zu haben, die den Kurs in Richtung Zukunft fortsetzt. Auch im Namen des Verwaltungsrates freue ich mich auf die Zusammenarbeit.“

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Roland Kottke sei erfahrener Volljurist und habe in zahlreichen Unternehmen als Vorstand, mit den Schwerpunktthemen Personal, Einkauf und Recht, gewirkt, heißt es in einer Pressemitteilung. „Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung und besondere Aufgabe in Augsburg“, erklärt Roland Kottke, künftiger Direktor der Hessing Stiftung. „Die Hessing Stiftung ist eine ganz besondere Einrichtung mit vielseitigen Themen und dem klaren Auftrag, zum Wohle der Heil- und Hilfsbedürftigen zu handeln. Diesen Auftrag nehme ich sehr gerne an, um gemeinsam mit den Führungskolleginnen und -kollegen sowie der Belegschaft die Stiftung weiterzuentwickeln.“ 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Über Roland Kottke

Zuletzt war Roland Kottke Vorstandsmitglied der Agaplesion gAG in Frankfurt am Main. Für das Unternehmen mit 21.000 Mitarbeitern trug er unter anderem die Ressortverantwortung für Personal, Einkauf, Compliance, Arbeits- und Vertragsrecht sowie für einige Kliniken und Senioreneinrichtungen in Süddeutschland. 2011 bis 2017 war er Prokurist bei der Sana Kliniken AG in Ismaning bei München, 2008 bis 2011 Prokurist bei der Rhön-Klinikum AG in Bad Neustadt und davor unter anderem Direktor für Personal und Recht bei der Kabel Deutschland GmbH in Unterföhring. Nach dem Studium der Rechts- und Volkwissenschaft begann er zunächst seine Karriere in einer internationalen Anwaltskanzlei in Köln und Paris.

Nachfolger von Dr. Hofmann

Der Volljurist folgt somit auf Dr. Hofmann, der seit dem 1. Mai 2020 diese Funktion interimsweise ausfüllte. „Meine Tätigkeit als Direktor der Hessing Stiftung war eine ganz besondere Aufgabe“, sagt Dr. Michael Hofmann, Partner von Vindelici Advisors und scheidender Interims-Direktor. „Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiter*innen für das entgegengebrachte Vertrauen und stehe voller Demut vor Ihren Leistungen während der Corona Pandemie. Herrn Kottke wünsche ich einen erfolgreichen Start.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben