Stadt Augsburg

Curt-Frenzel-Stadion: Eröffnung naht

Dem neuen und verbesserten Curt-Frenzel-Stadion wurden beste Sichtverhältnisse attestiert, Foto: B4BSCHWABEN

Mit Bildergalerie. Nach viel Schweiß und Drama wird das Curt-Frenzel-Stadion nun endlich eröffnet werden. Pünktlich zum Saisonstart werden die Arbeiten am Stadion abgeschlossen. Am 14. September kann sich ein jeder Bürger von den perfekten Sichtverhältnissen überzeugen.

Was lange währt, wird endlich gut. Während des Umbaus des Curt-Frenzel-Stadions mussten einige Probleme bewältigt werden. Doch jetzt ist es endlich bald soweit: Am 14. September 2013 ist Tag der offenen Tür. Zusammen mit der Gesellschaft für Stadtentwicklung (AGS) eröffnet die Stadt Augsburg das umgebaute, neue Curt-Frenzel-Stadion. Einlass ist ab 17:00 Uhr. Der Bauabschluss kommt pünktlich zum ersten Heimspiel der neuen Saison. Am 15. September empfangen die Augsburger Panther die Straubing Tigers. Als kleinen ersten Einblick präsentiert sich das Eisstadion einen Tag vor dem  Spiel der Öffentlichkeit. Es zeigt sich als erstliga-taugliches Stadion, das den Vorgaben der Deutschen Eishockey Liga entspricht, sowie als moderne Arena für den Breitensport.

Das Stadion bietet mittlerweile beste Sichtverhältnisse

Während der Führung werden den Besuchern alle Neuerungen und die verbesserte Qualität des Stadions präsentiert. Die Sportfachwelt hat dem Stadion mittlerweile die besten Sichtverhältnisse in einer deutschen Eisarena garantiert. Im Rahmen des Eröffnungsprogramms werden die „großen“ und „kleinen“ Panther sowie die Eissportvereine ein Show-Training veranstalten. Außerdem wird sich auch ein bekannter Augsburger „Special Guest“ zu Wort melden. Für die Bewirtung ist gesorgt.

Der „Stadion-Schlüssel“ wird am Abend übergeben

Um 19 Uhr startet dann der offizielle Festakt. Die Öffentlichkeit ist ebenfalls zu diesem Event eingeladen. Stadionsprecher Rolf Störmann wird die Moderation übernehmen. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl, DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke, Panther-Fanvertreter Bernhard Kopp sowie ein Vertreter der Eissportvereine werden Grußbotschaften halten. Danach übergibt Architekt Uwe Schlenker offiziell den „Stadion-Schlüssel“ an den Hausherrn OB Dr. Kurt Gribl. Dieser wird ihn wiederum an die Vertreter der verschiedenen Nutzergruppen des CFS weiterreichen. Der Eröffnungstag des neuen CFS wird mit einer Multimedia-Präsentation und viel Musik gelungen ausklingen.

Bilder von der letzten Pressebesichtigung vor der Eröffnung finden Sie hier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Stadt Augsburg

Curt-Frenzel-Stadion: Eröffnung naht

Dem neuen und verbesserten Curt-Frenzel-Stadion wurden beste Sichtverhältnisse attestiert, Foto: B4BSCHWABEN

Mit Bildergalerie. Nach viel Schweiß und Drama wird das Curt-Frenzel-Stadion nun endlich eröffnet werden. Pünktlich zum Saisonstart werden die Arbeiten am Stadion abgeschlossen. Am 14. September kann sich ein jeder Bürger von den perfekten Sichtverhältnissen überzeugen.

Was lange währt, wird endlich gut. Während des Umbaus des Curt-Frenzel-Stadions mussten einige Probleme bewältigt werden. Doch jetzt ist es endlich bald soweit: Am 14. September 2013 ist Tag der offenen Tür. Zusammen mit der Gesellschaft für Stadtentwicklung (AGS) eröffnet die Stadt Augsburg das umgebaute, neue Curt-Frenzel-Stadion. Einlass ist ab 17:00 Uhr. Der Bauabschluss kommt pünktlich zum ersten Heimspiel der neuen Saison. Am 15. September empfangen die Augsburger Panther die Straubing Tigers. Als kleinen ersten Einblick präsentiert sich das Eisstadion einen Tag vor dem  Spiel der Öffentlichkeit. Es zeigt sich als erstliga-taugliches Stadion, das den Vorgaben der Deutschen Eishockey Liga entspricht, sowie als moderne Arena für den Breitensport.

Das Stadion bietet mittlerweile beste Sichtverhältnisse

Während der Führung werden den Besuchern alle Neuerungen und die verbesserte Qualität des Stadions präsentiert. Die Sportfachwelt hat dem Stadion mittlerweile die besten Sichtverhältnisse in einer deutschen Eisarena garantiert. Im Rahmen des Eröffnungsprogramms werden die „großen“ und „kleinen“ Panther sowie die Eissportvereine ein Show-Training veranstalten. Außerdem wird sich auch ein bekannter Augsburger „Special Guest“ zu Wort melden. Für die Bewirtung ist gesorgt.

Der „Stadion-Schlüssel“ wird am Abend übergeben

Um 19 Uhr startet dann der offizielle Festakt. Die Öffentlichkeit ist ebenfalls zu diesem Event eingeladen. Stadionsprecher Rolf Störmann wird die Moderation übernehmen. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl, DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke, Panther-Fanvertreter Bernhard Kopp sowie ein Vertreter der Eissportvereine werden Grußbotschaften halten. Danach übergibt Architekt Uwe Schlenker offiziell den „Stadion-Schlüssel“ an den Hausherrn OB Dr. Kurt Gribl. Dieser wird ihn wiederum an die Vertreter der verschiedenen Nutzergruppen des CFS weiterreichen. Der Eröffnungstag des neuen CFS wird mit einer Multimedia-Präsentation und viel Musik gelungen ausklingen.

Bilder von der letzten Pressebesichtigung vor der Eröffnung finden Sie hier.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben