Projekt-Zusammenarbeit

C&S Computer und Software kooperiert mit Uni Augsburg

Der Augsburger Unternehmensstandort von C&S Computer und Software GmbH. Foto: Isabell Walter/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die C&S Computer und Software GmbH mit Sitz in Augsburg arbeitet ausschließlich im Sozialsektor. Eine Kooperation mit der Universität Augsburg koppelt jetzt Wissenschaft mit Wirtschaft.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt „Sichere Wahrnehmung zur flexiblen Assistenz in dynamischen und unstrukturierten Umgebungen“ – kurz SINA. Bei diesem Projekt arbeiten das Institute for Software & Systems Engineering  der Universität Augsburg mit der C&S Computer und Software GmbH  gemeinsam mit weiteren Forschungspartnern an flexiblen Greif- und Übergabe-Vorgängen zwischen Mensch und mobilem Roboter.

Körperlich eingeschränkte Menschen sollen unterstützt werden

Das Ziel ist es dabei, körperlich eingeschränkte Menschen bei alltäglichen Tätigkeiten zu unterstützen und dabei eine sichere sowie erwartungskonforme Interaktion zwischen Mensch und Maschine zu gewährleisten. Während sich das ISSE für technische Fragestellungen verantwortlich zeichnet, ist es die Aufgabe von C&S das Projektteam für ethische, rechtliche und soziale Implikationen zu sensibilisieren. 

Roboter „Elf“ bereits getestet

Darüber hinaus hatten Masterstudierende im Rahmen des Innovationslabors „Kollaborative Robotik“ der Universität Augsburg im Sommersemester 2018 die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit C&S neuartige Robotik-Interaktionskonzepte für den Pflegebereich zu entwickeln. Ziel dieses Seminars war die Programmierung einer Informationsfunktion, mithilfe derer der Roboter „Elf“ Bewohner, Angehörige oder Pflegepersonal einer stationären Pflegeeinrichtung mit relevanten Nachrichten versorgen und Personen zu bestimmten Räumen führen kann. Das Projekt wurde zudem von einem Augsburger Seniorenzentrum unterstützt, welches die Studierenden bei einer Exkursion besuchten, um möglichst alltagsnahe Anwendungen für den Pflegebereich entwickeln zu können.   

Ergebnisse auf Kongress präsentiert

Das Institute for Software & Systems Engineering präsentierte die Kooperation schließlich auch auf dem 8. Augsburger Technologietransfer-Kongress in der Führung „Digitalisierung & Arbeit 4.0“.  Weitere Projektvorhaben sind bereits in Planung, um auch zukünftig die Synergieeffekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu nützen und auszubauen zu können.

Über C&S

C&S Computer und Software GmbH ist als Systemhaus ausschließlich in der Sozialwirtschaft tätig und arbeitet in den Bereichen Alten-, Behinderten-, Jugendhilfe sowie Offene Sozialarbeit. Neben Beratungsleistungen werden Software und Servicedienstleistungen angeboten. Seit 1983 wurden mehr als 6.000 Installationen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien durchgeführt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Projekt-Zusammenarbeit

C&S Computer und Software kooperiert mit Uni Augsburg

Der Augsburger Unternehmensstandort von C&S Computer und Software GmbH. Foto: Isabell Walter/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die C&S Computer und Software GmbH mit Sitz in Augsburg arbeitet ausschließlich im Sozialsektor. Eine Kooperation mit der Universität Augsburg koppelt jetzt Wissenschaft mit Wirtschaft.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt „Sichere Wahrnehmung zur flexiblen Assistenz in dynamischen und unstrukturierten Umgebungen“ – kurz SINA. Bei diesem Projekt arbeiten das Institute for Software & Systems Engineering  der Universität Augsburg mit der C&S Computer und Software GmbH  gemeinsam mit weiteren Forschungspartnern an flexiblen Greif- und Übergabe-Vorgängen zwischen Mensch und mobilem Roboter.

Körperlich eingeschränkte Menschen sollen unterstützt werden

Das Ziel ist es dabei, körperlich eingeschränkte Menschen bei alltäglichen Tätigkeiten zu unterstützen und dabei eine sichere sowie erwartungskonforme Interaktion zwischen Mensch und Maschine zu gewährleisten. Während sich das ISSE für technische Fragestellungen verantwortlich zeichnet, ist es die Aufgabe von C&S das Projektteam für ethische, rechtliche und soziale Implikationen zu sensibilisieren. 

Roboter „Elf“ bereits getestet

Darüber hinaus hatten Masterstudierende im Rahmen des Innovationslabors „Kollaborative Robotik“ der Universität Augsburg im Sommersemester 2018 die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit C&S neuartige Robotik-Interaktionskonzepte für den Pflegebereich zu entwickeln. Ziel dieses Seminars war die Programmierung einer Informationsfunktion, mithilfe derer der Roboter „Elf“ Bewohner, Angehörige oder Pflegepersonal einer stationären Pflegeeinrichtung mit relevanten Nachrichten versorgen und Personen zu bestimmten Räumen führen kann. Das Projekt wurde zudem von einem Augsburger Seniorenzentrum unterstützt, welches die Studierenden bei einer Exkursion besuchten, um möglichst alltagsnahe Anwendungen für den Pflegebereich entwickeln zu können.   

Ergebnisse auf Kongress präsentiert

Das Institute for Software & Systems Engineering präsentierte die Kooperation schließlich auch auf dem 8. Augsburger Technologietransfer-Kongress in der Führung „Digitalisierung & Arbeit 4.0“.  Weitere Projektvorhaben sind bereits in Planung, um auch zukünftig die Synergieeffekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu nützen und auszubauen zu können.

Über C&S

C&S Computer und Software GmbH ist als Systemhaus ausschließlich in der Sozialwirtschaft tätig und arbeitet in den Bereichen Alten-, Behinderten-, Jugendhilfe sowie Offene Sozialarbeit. Neben Beratungsleistungen werden Software und Servicedienstleistungen angeboten. Seit 1983 wurden mehr als 6.000 Installationen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien durchgeführt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben