Bilanz

Corona: Augsburger Klassik Radio AG verkündigt Konzernumsatz

Der Hotelturm, Sitz der Klassik Radio AG. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die Klassik Radio AG aus Augsburg erzielt im Jahr 2020 einen geringeren Konzernumsatz als im Jahr davor. Worauf das zurückzuführen ist und was die Corona-Pandemie damit zu tun hat.

Die Klassik Radio AG hat ihren Sitz sowie die Verwaltung im Hotelturm in Augsburg. Kürzlich hat das Unternehmen verkündet, wie der Konzernumsatz für das Jahr 2020 ausgefallen ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Konzernumsatz von 14,6 Millionen Euro

Die Klassik Radio AG erzielte im Geschäftsjahr 2020 vorläufigen Berechnungen zufolge einen Konzernumsatz von ca. 14,6 Millionen Euro zu 18,2 Millionen Euro im Vorjahr. Im Konzern wurde ein EBITDA von rund 1,5 Millionen Euro zu 2,8 Millionen Euro im Vorjahr erzielt.

So erklärt sich Klassik Radio AG den Rückgang

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dieser Rückgang ist im Wesentlichen auf die staatlich verfügten Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – resultierend daraus musste auch die Klassik Radio Live in Concert Tournee 2020 abgesagt werden – sowie die Corona-bedingt leicht rückläufigen Werbeeinnahmen zurückzuführen. Alle Ergebnisse sind vorläufig und ungeprüft. Der testierte Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2020 wird Ende April 2021 vorliegen.

­

Über Klassik Radio

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Klassik Radio ist Deutschlands reichweitenstärkstes Privatradio mit immer stärkerer Ausbreitung in der gesamten DACH Region und mit einer konsequenten 360 Grad Digitalausrichtung. Es betreibt einen der erfolgreichsten Klassik-Sender weltweit, veranstaltet eigene Konzerte, verfügt über eigene Shops und mit Klassik Radio Select über einen eigenen Streamingdienst. In Deutschland erreicht Klassik Radio durch sein Programm aus klassischer Musik, New Classics und Filmmusik knapp sechs Millionen Hörer. Klassik Radio ist Vorreiter in der Digitalisierung von Radio und betreibt seit Dezember 2017 den Streamingdienst Klassik Radio Select in HD-Qualität und mit von Stars klassischer Musik kuratiertem Programm. Zudem ist Klassik Radio auch in Österreich über den neuen Radiostandard DAB+ bundesweit erreichbar und startet 2021 den ersten bundesweiten Filmmusik-Sender "Klassik Radio Movie". Die Klassik Radio AG ist die einzige börsennotierte Radiogesellschaft in Deutschland.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Bilanz

Corona: Augsburger Klassik Radio AG verkündigt Konzernumsatz

Der Hotelturm, Sitz der Klassik Radio AG. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die Klassik Radio AG aus Augsburg erzielt im Jahr 2020 einen geringeren Konzernumsatz als im Jahr davor. Worauf das zurückzuführen ist und was die Corona-Pandemie damit zu tun hat.

Die Klassik Radio AG hat ihren Sitz sowie die Verwaltung im Hotelturm in Augsburg. Kürzlich hat das Unternehmen verkündet, wie der Konzernumsatz für das Jahr 2020 ausgefallen ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Konzernumsatz von 14,6 Millionen Euro

Die Klassik Radio AG erzielte im Geschäftsjahr 2020 vorläufigen Berechnungen zufolge einen Konzernumsatz von ca. 14,6 Millionen Euro zu 18,2 Millionen Euro im Vorjahr. Im Konzern wurde ein EBITDA von rund 1,5 Millionen Euro zu 2,8 Millionen Euro im Vorjahr erzielt.

So erklärt sich Klassik Radio AG den Rückgang

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dieser Rückgang ist im Wesentlichen auf die staatlich verfügten Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – resultierend daraus musste auch die Klassik Radio Live in Concert Tournee 2020 abgesagt werden – sowie die Corona-bedingt leicht rückläufigen Werbeeinnahmen zurückzuführen. Alle Ergebnisse sind vorläufig und ungeprüft. Der testierte Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2020 wird Ende April 2021 vorliegen.

­

Über Klassik Radio

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Klassik Radio ist Deutschlands reichweitenstärkstes Privatradio mit immer stärkerer Ausbreitung in der gesamten DACH Region und mit einer konsequenten 360 Grad Digitalausrichtung. Es betreibt einen der erfolgreichsten Klassik-Sender weltweit, veranstaltet eigene Konzerte, verfügt über eigene Shops und mit Klassik Radio Select über einen eigenen Streamingdienst. In Deutschland erreicht Klassik Radio durch sein Programm aus klassischer Musik, New Classics und Filmmusik knapp sechs Millionen Hörer. Klassik Radio ist Vorreiter in der Digitalisierung von Radio und betreibt seit Dezember 2017 den Streamingdienst Klassik Radio Select in HD-Qualität und mit von Stars klassischer Musik kuratiertem Programm. Zudem ist Klassik Radio auch in Österreich über den neuen Radiostandard DAB+ bundesweit erreichbar und startet 2021 den ersten bundesweiten Filmmusik-Sender "Klassik Radio Movie". Die Klassik Radio AG ist die einzige börsennotierte Radiogesellschaft in Deutschland.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben