B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Commerzbank Augsburg: „Wir werden keine Filialen schließen“
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Erfolgreiche Wachstums-Strategie

Commerzbank Augsburg: „Wir werden keine Filialen schließen“

 Stefan Roßmayer, Bernhard Ull und Frank Humbach. Foto: Renate Christ / Commerzbank AG

Für die Commerzbank Augsburg verlief das Geschäftsjahr 2016 sehr erfreulich. Nach einem Anstieg der Neukunden und der Nachfrage nach Krediten will die Commerzbank auch zukünftig auf einem schwierigen Markt weiter wachsen.

„Erfolg gründet auf Wachstum und das können wir“, resümiert Stefan Roßmayer, Niederlassungsleiter Augsburg. Mit einem Plus von 3.339 Privatkunden im letzten Jahr trug die Umstrukturierung und Neuaufstellung der Commerzbank Augsburg Früchte. Das Kreditinstitut setzt dabei auch weiterhin auf das bestehende Filialnetz und die persönliche Beratung vor Ort. Bis 2020 will die Commerzbank Augsburg so weitere zwei Millionen Neukunden gewinnen. Und auch das Kreditgeschäft lief im letzen Jahr erfolgreich. „Das Neugeschäftsvolumen bei Konsumentenkrediten betrug 17,04 Millionen Euro, bei Immobilien-Finanzierungen waren es 208,9 Millionen Euro“, so Roßmayer.

92.200 Kunden in Bayerisch-Schwaben, dem Allgäu und im Oberland

Auch in Zukunft will die Commerzbank Augsburg an ihrer Strategie festhalten und diese weiter ausbauen. „Wir werden keine Filialen schließen“, erklärt Roßmayer. So sollen die Filialen zukünftig besser vernetzt werden und mit neuen Konzepten modernisiert werden. „Mit unserer Wachstums-Strategie liegen wir damit besser als mit einer Schließung-Strategie“, so der Niederlassungsleiter.

Digitalisierung kann, muss aber nicht

Zwar geht auch die Commerzbank Augsburg als Multichannel Bank digitale Wege.  Doch diese stellen nach wie vor nur einen ermöglichten Zusatz dar. In Zukunft sollen somit auch online alle Commerzbank-Angebote vorhanden sein. Die Beratung in einer Filiale vor Ort steht aber weiterhin im Fokus. „Wachsen kann man nur mit Filialen. Denn persönliche Beratung ist das Rückgrat jeder Bank“, so Roßmayer.

Wachsendes Interesse im Immobilien-Geschäft

Eines der größten Wachstumsfelder des letzten Jahres liegt bei der Commerzbank Augsburg in der Baufinanzierung. So plant das Kreditinstitut bis zum Jahr 2020 in diesem Bereich um weitere 40 Prozent zu wachsen. Denn die Nachfrage bleibt weiterhin hoch. „Der Immobilienboom in Augsburg ist weiterhin ungebremst“, so Rossmayer. Maßgeblich dafür verantwortlich sei der derzeitige Niedrigzins, der auch die nächsten Jahre noch anhalten werde. Daher läge der Fokus der Kunden auch bei der Commerzbank vermehrt auf Anlagen, statt dem Sparen.

Weltpolitik verunsichert Commerzbank Kunden 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dabei spielen für die Commerzbank Augsburg auch die weltpolitischen Entwicklungen des letzten Jahres eine wichtige Rolle. Vor allem im Wealth Management vermögender Privatkunden verunsichern diese vermehrt die Kunden und führen somit auf ein höheres Interesse an persönlichen Gesprächen zurück. Aus diesem Grund eröffnete die Commerzbank mit Kempten und Starnberg erst kürzlich zwei neue Anlaufstellen in diesem Bereich.

Commerzbank sieht sich als starker Partner des Mittelstands

Auch im Bereich der Firmenkunden setzt die Commerzbank weiterhin auf den persönlichen Kontakt. Die Vernetzung mit den weltweit 50 Standorten soll in diesem Jahr noch stärker nach außen getragen werden, erklärte Frank Humbach, Leiter Firmenkunden. So will die Commerzbank als Mittelstands-Bank in Zukunft verstärkt regionale Mittelständler ansprechen.

Artikel zum gleichen Thema