Neue Filiale

Coffee Fellows kommt wieder in die Augsburger Innenstadt

Coffee Fellows eröffnet eine Filiale in der Karlstraße 17. Foto: Angelina Märkl/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die Münchner Kaffeehaus-Kette wird in der Fuggerstadt eine neue Filiale eröffnen. Durch den Umbau des Hauptbahnhofes musste Coffee Fellows Anfang 2017 seinen dortigen Standort aufgeben.

Am Eingang zur Annastraße, in der Karlstraße 17, wird Coffee Fellows künftig in der Augsburg Innenstadt wieder zu finden sein. Derzeit ist die Kafeehaus-Kette in der Fuggerstadt nur an der Autobahnraststätte Augsburg Ost vertreten.

Coffee Fellows sucht nach Mitarbeitern

Das Eröffnungsdatum für den Coffeeshop in der Karlstraße hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Den Stellenausschreibungen an den Außenwänden der neuen Filiale kann entnommen werden, dass Mitarbeiter ab sofort gesucht werden. Das Unternehmen ist seit 2017 der größte Betreiber reiner Coffeeshops. Also von Läden, die nicht in ein anderes Geschäft integriert sind, wie das bei McDonalds mit den McCafés der Fall ist. Aktuell gibt es über 200 Coffee Fellows Shops. Diese werden von 130 Franchise-Nehmern betrieben, sowohl in Deutschland als auch im Ausland.

 Starbucks kommt nach Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der zweitgrößte Betreiber ist in Deutschland der US-Konzern Starbucks. Dieser hat derzeit rund 156 Filialen in Deutschland und wurde von Coffee Fellows damit 2017 überholt. Dennoch ist auch Starbucks weiter auf Expansionskurs. Ab 13. September öffnet das erste Starbucks Coffee House in Augsburg seine Türen in der Bürgermeister-Fischer-Straße. Auf einer Fläche von 400 Quadratmeter wird das US-amerikanische Unternehmen künftig Kaffee-Kreationen, Tee, andere Getränke und Kleinigkeiten zum Essen verkaufen. Die Augsburger Filiale der weltweit größten Kaffeehaus-Kette wird im Erdgeschoss, in Teilen des ersten Stockes und auf dem Balkon des ehemaligen K&L Gebäudes zu finden sein.

Über Coffee Fellows

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Den Grundstein für Coffee Fellows legte 1999 Kathrin Tewes mit der Eröffnung des 1. Shop in der Leopoldstraße 70 in München. Bei einem längerer beruflicher Aufenthalt des Ehepaar Tewes in London entstand die Idee ein eigenes Coffee Shop Konzept in München zu etablieren. Coffee Shops, die Ende der 90er Jahre in London schon weit verbreitet waren, gab es bis dahin kaum in Deutschland. Seit 2015 hat Coffee Fellows auch Filialen an Autobahnraststätten durch eine Kooperation mit Tank und Rast.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neue Filiale

Coffee Fellows kommt wieder in die Augsburger Innenstadt

Coffee Fellows eröffnet eine Filiale in der Karlstraße 17. Foto: Angelina Märkl/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Die Münchner Kaffeehaus-Kette wird in der Fuggerstadt eine neue Filiale eröffnen. Durch den Umbau des Hauptbahnhofes musste Coffee Fellows Anfang 2017 seinen dortigen Standort aufgeben.

Am Eingang zur Annastraße, in der Karlstraße 17, wird Coffee Fellows künftig in der Augsburg Innenstadt wieder zu finden sein. Derzeit ist die Kafeehaus-Kette in der Fuggerstadt nur an der Autobahnraststätte Augsburg Ost vertreten.

Coffee Fellows sucht nach Mitarbeitern

Das Eröffnungsdatum für den Coffeeshop in der Karlstraße hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Den Stellenausschreibungen an den Außenwänden der neuen Filiale kann entnommen werden, dass Mitarbeiter ab sofort gesucht werden. Das Unternehmen ist seit 2017 der größte Betreiber reiner Coffeeshops. Also von Läden, die nicht in ein anderes Geschäft integriert sind, wie das bei McDonalds mit den McCafés der Fall ist. Aktuell gibt es über 200 Coffee Fellows Shops. Diese werden von 130 Franchise-Nehmern betrieben, sowohl in Deutschland als auch im Ausland.

 Starbucks kommt nach Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der zweitgrößte Betreiber ist in Deutschland der US-Konzern Starbucks. Dieser hat derzeit rund 156 Filialen in Deutschland und wurde von Coffee Fellows damit 2017 überholt. Dennoch ist auch Starbucks weiter auf Expansionskurs. Ab 13. September öffnet das erste Starbucks Coffee House in Augsburg seine Türen in der Bürgermeister-Fischer-Straße. Auf einer Fläche von 400 Quadratmeter wird das US-amerikanische Unternehmen künftig Kaffee-Kreationen, Tee, andere Getränke und Kleinigkeiten zum Essen verkaufen. Die Augsburger Filiale der weltweit größten Kaffeehaus-Kette wird im Erdgeschoss, in Teilen des ersten Stockes und auf dem Balkon des ehemaligen K&L Gebäudes zu finden sein.

Über Coffee Fellows

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Den Grundstein für Coffee Fellows legte 1999 Kathrin Tewes mit der Eröffnung des 1. Shop in der Leopoldstraße 70 in München. Bei einem längerer beruflicher Aufenthalt des Ehepaar Tewes in London entstand die Idee ein eigenes Coffee Shop Konzept in München zu etablieren. Coffee Shops, die Ende der 90er Jahre in London schon weit verbreitet waren, gab es bis dahin kaum in Deutschland. Seit 2015 hat Coffee Fellows auch Filialen an Autobahnraststätten durch eine Kooperation mit Tank und Rast.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben