B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Cluster Mechatronik & Automation: Seminar zu Industrie 4.0
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Cluster Mechatronik & Automation e.V.

Cluster Mechatronik & Automation: Seminar zu Industrie 4.0

Der Cluster Mechatronik & Automation e.V. veranstaltete ein Seminar zu Industrie 4.0. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie. Das Seminar „Digitalisierung in Produktion und Organisation“ vom Cluster Mechatronik & Automation e.V. lockte über 60 Teilnehmer in den Martini-Park. Vertreter der regionalen Wirtschaft informierten sich hier über das aktuelle Thema „Industrie 4.0“. Anwender und Wissenschaftler präsentierten dazu in verschiedenen Fachvorträgen konkrete Anwendungsbeispiele. Damit sollte auch auf die Frage von Unternehmen eingegangen werden: „Welche Lösungen sind wirtschaftlich in der Produktion umsetzbar?“

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

„Industrie 4.0“ – diese Zukunftsvision beschreibt das nächste Industrie-Zeitalter. Doch bis aus dem Wunschtraum Wirklichkeit wird und nicht ein Alptraum, steht den Unternehmen viel Arbeit bevor. Fragen nach Lösungen, die auch wirtschaftlich in der Produktion umgesetzt werden können, stehen dabei beispielsweise im Raum. Um hierauf Antworten geben zu können, veranstaltete der Cluster Mechatronik & Automation e.V ein Seminar im Martini-Park in Augsburg. Die Resonanz war sogar größer als erwartet: Mehr als 60 Teilnehmer fanden sich am 3. März 2015 in den Räumlichkeiten ein.

Seminar zu Industrie 4.0 – Experten informieren Experten

Begrüßt wurden die Teilnehmer um 9 Uhr morgens von Heiko Bartschat (Cluster Mechatronik & Automation e.V.) und Prof. Dr.-Ing Gunther Reinhart (Frauenhofer-Projektgruppe RMV). Die Veranstaltung richtete sich vorwiegend an Experten, Entscheider und Projektleiter. In insgesamt acht Fachvorträgen referierten dann Anwender und Wissenschaftler über die spannende Thematik der Veranstaltung: „Digitalisierung in Produktion und Organisation“. Sie zeigten dabei auch konkrete Anwendungsbeispiele auf, die zur innovativen Produktionsgestaltung dienen. Dabei standen Ansätze, deren Funktionalität sich bereits bewährt gezeigt hat, im Fokus.

Das waren die Referenten und ihre Themen

Den Vortrags-Auftakt machte Prof. Dr.-Ing Gunther, der nach seiner Begrüßung zum Thema „Industrie 4.0 auf dem betrieblichen Hallenboden“ wechselte. Abgelöst wurde er circa eine halbe Stunde später von Fabian Keller, ebenfalls von der Frauenhofer Projektgruppe RMV. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es für die Seminar-Teilnehmer weiter mit Giordano Koch (HYVE Innovation Community GmbH) und seinem Vortrag zum „Potential von Open Innovation in Zeiten der Digitalisierung“. Einzige weibliche Referentin war Victoria Kirsch von der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH. Nach ihr sprachen Martin Schmid (Frauenhofer Projektgruppe RMV) und Andreas Jenken (Bosch Rexroth AG) über vernetzte Werkzeuge, beziehungsweise eine vernetzte Montage. Dr. Helmut Schwarz bezog sich bei seinem Vortrag auf die Chancen und Herausforderungen für sein Unternehmen, die Krones AG. Den Abschluss machte Dr. Rainer Stetter mit der Frage: „Mechatronik versus Industrie 4.0: Gibt es Unterschiede oder ist es dasselbe?“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Seminar „Digitalisierung in Produktion und Organisation“ vom Cluster Mechatronik & Automation e.V. lockte über 60 Teilnehmer in den Martini-Park.  Anwender und Wissenschaftler präsentierten zum aktuellen Thema „Industrie 4.0“  konkrete Anwendungsbeispiele. Damit sollte auch auf die Frage von Unternehmen eingegangen werden: „Welche Lösungen sind wirtschaftlich in der Produktion umsetzbar?“

Artikel zum gleichen Thema