B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
CABB Gersthofen auf dem 1. Platz
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
CABB GmbH

CABB Gersthofen auf dem 1. Platz

 CABB in Gersthofen. Foto: CABB

Der Verband der chemischen Industrie prämiert den CABB-Standort Gersthofen für sein außerordentliches Konzept zur Unterweisung und Schulung seiner Mitarbeiter in Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Die Aus- und Weiterbildung für Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist zu einem großen Thema für alle Unternehmen in Deutschland geworden. Vor allem in der Chemie ist die Frage nach einem umweltfreundlichen Konzept äußerst wichtig. Aus diesem Grund hat der Verband der chemischen Industrie (VCI) Anfang 2013 einen Wettbewerb ins Leben gerufen. Dessen zentrales Motto war: „Wir haben gute Ideen zur betrieblichen Aus- und Weiterbildung für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.“ Die CABB GmbH nahm mit seinem Standort Gersthofen an dem Wettbewerb teil und konnte den ersten Platz für sich beanspruchen.

Umweltschutz fest in den täglichen Arbeitsablauf integriert

Der Chemiekonzern CABB gehört zu den führenden internationalen Herstellern für chemische Zwischen- und Fertigprodukte. Zu seinen Kunden zählen Firmen aus der agrochemischen und pharmazeutischen Industrie. Das Unternehmen legt äußerst großen Wert auf Umweltschutz und Sicherheit. „Wir haben diese Themen in der Unternehmenspolitik verankert und gehen dabei den Weg, alle Mitarbeiter einzubinden“, erklärt Dr. Klaus Dieter Ginzel, Corporate EHS-Beauftragter am Standort Gersthofen. Dies erreicht CABB durch den Einsatz von Sicherheitsbeauftragten und über Sicherheits-Teams, denen alle Mitarbeiter angehören. Des Weiteren werden auch Schulungen zur Sensibilisierung der Mitarbeiter eingesetzt. Im Gersthofener Werk gehört eLearning schon fest zum Programm. Die weiteren Standorte der CABB GmbH werden diesem Vorbild bald folgen. Bei eLearning können sich Mitarbeiter die vorgeschriebenen Unterweisungsthemen aufrufen und deren Bearbeitung selbst einteilen.

Die Angestellten begrüßen das Umwelt-Konzept

Zu den Unterweisungsthemen gehört neben dem sicheren Arbeiten und der Anlagensicherung auch Umweltschutz. Damit betrifft das Thema Naturschutz und Nachhaltigkeit jeden Mitarbeiter des Unternehmens. Dieses Konzept stößt bei der Belegschaft auf große Akzeptanz. Somit ist der Umweltschutz fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Standortleitung sowie die Leiter der Organisationseinheiten, der Betriebsrat und die Leitung der Sicherheits- und Umweltschutz-Abteilung tragen ihren Teil dazu bei. Diese Maßnahmen garantieren, dass die Mitarbeiter sichere und umweltgerechte Anlagen betreiben. Die stetige Verbesserung der Energieeffizienz ist ebenfalls ein unmittelbarer Beitrag der CABB für den Umweltschutz. 

Artikel zum gleichen Thema