B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
BÖWE SYSTEC: Possehl-Gruppe auf Wachstumskurs
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Konzernumsatz 3,8 Milliarden Euro

BÖWE SYSTEC: Possehl-Gruppe auf Wachstumskurs

Die BÖWE SYSTEC GmbH hat ihren Hauptsitz in Augsburg. Foto: BÖWE SYSTEC
Die BÖWE SYSTEC GmbH hat ihren Hauptsitz in Augsburg. Foto: BÖWE SYSTEC

Die Lübecker Possehl-Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Das sind auch für das Augsburger Unternehmen BÖWE SYSTEC gute Nachrichten.

Das Maschinenbau-Unternehmen BÖWE SYSTEC hat seinen Hauptsitz in Augsburg. Es steht europaweit an der Spitze der Anbieter für Hochleistungs-Kuvertieren, Kartenlogistik und -versand, Lesetechnologien, Post- und Paketsortierung, Intralogistik sowie Software-Lösungen. BÖWE SYSTEC hat rund 20 Tochtergesellschaften in Europa, den USA und Japan. Seit 2010 gehört die BÖWE SYSTEC GmbH zur Possehl-Gruppe. Einziger Gesellschafter der L. Possehl & Co. mbH ist die gemeinnützige Possehl-Stiftung in der Hansestadt Lübeck.

Possehl-Gruppe übertrifft Wachstums-Prognosen

Der Lübecker Mischkonzern erzielte im vergangenen Jahr nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 3,8 Milliarden Euro. „Wir haben unsere Wachstumsprognosen übertroffen und unsere Finanzkennzahlen nochmals verbessert. Die Possehl-Gruppe bleibt damit auf einem profitablen Wachstumskurs“, sagte Dr. Joachim Brenk. Brenk ist seit dem 1. August 2017 Vorstandsvorsitzender der L. Possehl & Co. mbH.

Auch Possehl-Gruppe spürt Fachkräftemangel

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 176 Millionen Euro. Zu dem guten Ergebnis trugen alle neun Geschäftsbereiche des Konzerns bei. „Dass wir in einigen Geschäftsbereichen nicht noch erfolgreicher waren, lag auch daran, dass zahlreiche unserer Unternehmen vakante Stellen angesichts der Hochkonjunktur nicht oder nicht so schnell besetzen konnten, wie es erforderlich gewesen wäre. Dies gilt sowohl für den Ingenieurbereich als auch für die handwerklichen und kaufmännischen Funktionen“, sagte Mario Schreiber, Vorstandsmitglied bei Possehl. Diesem Mangel will Possehl entgegenwirken. So wurde im vergangenen Jahr verstärkt in zentral gesteuerte Qualifikations- und Personalentwicklungs-Programme investiert.

Possehl stärkt Geschäftsbereiche durch Unternehmens-Zukäufe

Possehl konnte im vergangenen Jahr fünf Unternehmen erwerben oder sich an diesen beteiligen. So sollen bereits bestehende Geschäftsbereiche gestärkt werden. „Dass wir unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen so viele gut aufgestellte mittelständische Unternehmen für uns gewinnen konnten, belegt die hohe Attraktivität von Possehl als langfristigem Investor und Nachfolgeunternehmer im Mittelstand“, erläuterte Dr. Henning von Klitzing, Mitglied des Vorstands und zuständig für Mergers & Acquisitions, den Erfolg.

Ausblick

Auch für die kommenden Jahre sieht der Possehl-Vorstand gute Möglichkeiten. Das Unternehmen will das Wachstum erfolgreich fortsetzen. Dies soll sowohl durch organische Entwicklung als auch durch weitere Unternehmenszukäufe geschehen. Auf der Zukaufseite war die Gruppe bereits zum Jahresauftakt erfolgreich: Possehl vermeldete Ende Januar 2018 den Erwerb des englischen Schmuckherstellers und -zulieferers Weston Beamor.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema