Erweiterung

BMK aus Augsburg eröffnet Standort in China

Der Elektrodienstleister BMK mit Sitz in Augsburg eröffnet einen neuen Standort in China. Wie das Unternehmen damit seine Supply Chain optimieren will.

Das Augsburger Unternehmen BMK hat einen Standort in Changzhou, Provinz Jiangsu, gegründet. Durch diese Neugründung der BMK-Niederlassung in Changzhou soll die Supply Chain des Unternehmens verbessert und optimiert werden. Das Einkaufsvolumen von BMK in China sei in letzter Zeit sukzessive gewachsen. Zunächst wurden vor allem PCBs, dann auch Bauteile eingekauft. Dies führte laut einer Mitteilung letztendlich auch zu der Entscheidung, einen eigenen Standort in China zu eröffnen.

Flexibel und schnell auf Veränderungen am Markt reagieren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Hauptaufgaben der Niederlassung sind neben dem Bauteil- und Lieferanten Sourcing, das Logistik- und Transportmanagement sowie das Qualitätsmanagement. Kulturelle und sprachliche Unterschiede, die oft eine Hürde in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit darstellen, werden mit dem lokalen BMK-Team, das aus Chinesen und Deutschen besteht, überwunden. Udo Jaekel, General Manager, BMK electronics Changzhou, bestätigt: „China ist der weltgrößte Elektronik Bauteile Markt. Vor Ort zu sein ermöglicht es, flexibel und schnell auf Veränderungen des Marktes zu reagieren. Es sichert den Zugang zu Bezugsquellen, welche in Europa nicht verfügbar sind.“

Services von BMK in Changzhou

BMK in Changzhou sucht passende Lieferanten aus und kauft elektronische Bauteile ein. Darüber hinaus biete BMK China Value Added Services wie Konfektionierung, diverse Bauteilvorbereitungen und -zurichtungen an. Das Qualitätsmanagement umfasst die Qualitätskontrollen bei Zulieferern vor Ort nach deutschen Standards, das Beschwerdemanagement sowie die Wareneingangskontrolle. Daran schließt sich das Handling und der Support im Bereich Logistik an. Mit dem Standort in Changzhou optimiert BMK seine Beschaffungsstrategie und schafft ein weiteres BMKdelta. „BMK betreibt über den Standort Bündelungen von Lieferungen. Dadurch werden Ressourcen geschont und Kosten eingespart“, betont Jaekel.

Produktionsausfälle und Engpässe wurden verhindert

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vor allem zu Beginn der Covid-19-Pandemie war der BMK Standort in China ein sehr großes Delta. Über die Ansprechpartner vor Ort konnte die lokale Lage schnell analysiert werden. Auf drohende Lieferausfälle reagierte BMK schnell und proaktiv. Zusammen mit der in Deutschland gegründeten Task Force wurden Produktionsausfälle und Engpässe für unsere Kunden verhindert.

Mehr zu BMK

Die 1994 gegründete BMK mit Sitz in Augsburg ist führender Elektronikdienstleister für den kompletten Lebenszyklus von elektronischen Baugruppen. Das Dienstleitungsportfolio umfasst die Entwicklung, Fertigung und End-of-Life Management von Elektronikbaugruppen und Komplettgeräten. Auf einer Produktionsfläche von über 30.000 Quadratmeter werden über 5.400 verschiedene Elektronikprodukte gefertigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Erweiterung

BMK aus Augsburg eröffnet Standort in China

Der Elektrodienstleister BMK mit Sitz in Augsburg eröffnet einen neuen Standort in China. Wie das Unternehmen damit seine Supply Chain optimieren will.

Das Augsburger Unternehmen BMK hat einen Standort in Changzhou, Provinz Jiangsu, gegründet. Durch diese Neugründung der BMK-Niederlassung in Changzhou soll die Supply Chain des Unternehmens verbessert und optimiert werden. Das Einkaufsvolumen von BMK in China sei in letzter Zeit sukzessive gewachsen. Zunächst wurden vor allem PCBs, dann auch Bauteile eingekauft. Dies führte laut einer Mitteilung letztendlich auch zu der Entscheidung, einen eigenen Standort in China zu eröffnen.

Flexibel und schnell auf Veränderungen am Markt reagieren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Hauptaufgaben der Niederlassung sind neben dem Bauteil- und Lieferanten Sourcing, das Logistik- und Transportmanagement sowie das Qualitätsmanagement. Kulturelle und sprachliche Unterschiede, die oft eine Hürde in der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit darstellen, werden mit dem lokalen BMK-Team, das aus Chinesen und Deutschen besteht, überwunden. Udo Jaekel, General Manager, BMK electronics Changzhou, bestätigt: „China ist der weltgrößte Elektronik Bauteile Markt. Vor Ort zu sein ermöglicht es, flexibel und schnell auf Veränderungen des Marktes zu reagieren. Es sichert den Zugang zu Bezugsquellen, welche in Europa nicht verfügbar sind.“

Services von BMK in Changzhou

BMK in Changzhou sucht passende Lieferanten aus und kauft elektronische Bauteile ein. Darüber hinaus biete BMK China Value Added Services wie Konfektionierung, diverse Bauteilvorbereitungen und -zurichtungen an. Das Qualitätsmanagement umfasst die Qualitätskontrollen bei Zulieferern vor Ort nach deutschen Standards, das Beschwerdemanagement sowie die Wareneingangskontrolle. Daran schließt sich das Handling und der Support im Bereich Logistik an. Mit dem Standort in Changzhou optimiert BMK seine Beschaffungsstrategie und schafft ein weiteres BMKdelta. „BMK betreibt über den Standort Bündelungen von Lieferungen. Dadurch werden Ressourcen geschont und Kosten eingespart“, betont Jaekel.

Produktionsausfälle und Engpässe wurden verhindert

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Vor allem zu Beginn der Covid-19-Pandemie war der BMK Standort in China ein sehr großes Delta. Über die Ansprechpartner vor Ort konnte die lokale Lage schnell analysiert werden. Auf drohende Lieferausfälle reagierte BMK schnell und proaktiv. Zusammen mit der in Deutschland gegründeten Task Force wurden Produktionsausfälle und Engpässe für unsere Kunden verhindert.

Mehr zu BMK

Die 1994 gegründete BMK mit Sitz in Augsburg ist führender Elektronikdienstleister für den kompletten Lebenszyklus von elektronischen Baugruppen. Das Dienstleitungsportfolio umfasst die Entwicklung, Fertigung und End-of-Life Management von Elektronikbaugruppen und Komplettgeräten. Auf einer Produktionsfläche von über 30.000 Quadratmeter werden über 5.400 verschiedene Elektronikprodukte gefertigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben