Expansion

Bio Bäckerei Schubert eröffnet neue Filiale in Augsburg

Die Bio Bäckerei Schubert wächst. Mit der Eröffnung der neuen Filiale in der Bahnhofsstraße in Augsburg betreibt das Unternehmen nun insgesamt acht Standorte. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Design der neuen Filiale gelegt.

Seit Anfang August gibt es in Augsburg, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, ein neues Geschäft. Nach monatelangem Umbau hat die Biobäckerei Schubert hier ihre neue Filiale eröffnet. Auf 110 Quadratmeter finden sich Bäckerladen, Backstube und Tagescafé. Neben Brot und anderen Backwaren liegt der Schwerpunkt auf glutenfreien und veganen Produkten. Insgesamt sieben Mitarbeiter werden in der neuen Filiale einen Arbeitsplatz finden.

Inneneinrichtung mit Streetartkünstler

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bei der Inneneinrichtung wurde viel Wert auf hochwertige natürliche Materialien und eine fröhliche Farbwelt gelegt, erklärt eine Mitteilung der Bäckerei. Die Gestaltung trägt den Schriftzug der Münchner Interior Designerin Sophie Seitz, und soll an Zugabteile, Bahnhöfe, Strand und das Reisen in südliche Länder erinnern. „Wir haben diesmal viel Esche als Holz verwendet, weil durch die starken Stürme in den letzten Jahren, aber auch durch den Klimawandel viele Eschen gefällt werden mussten. Aus diesem Grund konnten wir so einheimisch anfallendes Holz verwerten ohne dass neue Bäume gefällt werden mussten“, erklärt Frank Schubert. Außerdem fügte er an: „In die bunten Abteile haben wir Lampen eines spanischen Projektes gehängt. Kunsthandwerker aus Südamerika veredeln mit ihren Flechtarbeiten alte PET-Flaschen zu Designer-Leuchten. Die Glaslampen in den Fenstern sind aus einer kleinen Manufaktur in Dresden. Das ist Nachhaltigkeit à la Schubert, die wir natürlich auch bei der Einrichtung leben wollen.“ Die getroffene Farbauswahl mit Hellblau, zartem Gelb, Mintgrün, und kräftigen Akzenten in rosa bis korall und dem Graffiti des Streetartkünstlers Benjamin Schandelmaier sollen dabei auch dem Café himmelgrün an der Berliner Allee und der Schubert-Filiale am Königsplatz ähneln.

Fünfter Schubert-Standort in Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Obwohl der neue Hauptbahnhof als große Drehscheibe noch bis 2023 auf sich warten lässt, hat sich Frank Schubert ganz bewusst für den Standort in der Bahnhofstraße 30 entschieden. „Wir glauben, dass nach dem Umbau des Hauptbahnhofs dort eine wichtige Achse entstehen wird und der Standort hier auf alle Fälle sehr attraktiv ist.“ Die Filiale in der Bahnhofsstraße ist bereits der fünfte Standort der Bio-Bäckerei Schubert in Augsburg. In München werden derzeit drei weitere betrieben.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Expansion

Bio Bäckerei Schubert eröffnet neue Filiale in Augsburg

Die Bio Bäckerei Schubert wächst. Mit der Eröffnung der neuen Filiale in der Bahnhofsstraße in Augsburg betreibt das Unternehmen nun insgesamt acht Standorte. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Design der neuen Filiale gelegt.

Seit Anfang August gibt es in Augsburg, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, ein neues Geschäft. Nach monatelangem Umbau hat die Biobäckerei Schubert hier ihre neue Filiale eröffnet. Auf 110 Quadratmeter finden sich Bäckerladen, Backstube und Tagescafé. Neben Brot und anderen Backwaren liegt der Schwerpunkt auf glutenfreien und veganen Produkten. Insgesamt sieben Mitarbeiter werden in der neuen Filiale einen Arbeitsplatz finden.

Inneneinrichtung mit Streetartkünstler

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bei der Inneneinrichtung wurde viel Wert auf hochwertige natürliche Materialien und eine fröhliche Farbwelt gelegt, erklärt eine Mitteilung der Bäckerei. Die Gestaltung trägt den Schriftzug der Münchner Interior Designerin Sophie Seitz, und soll an Zugabteile, Bahnhöfe, Strand und das Reisen in südliche Länder erinnern. „Wir haben diesmal viel Esche als Holz verwendet, weil durch die starken Stürme in den letzten Jahren, aber auch durch den Klimawandel viele Eschen gefällt werden mussten. Aus diesem Grund konnten wir so einheimisch anfallendes Holz verwerten ohne dass neue Bäume gefällt werden mussten“, erklärt Frank Schubert. Außerdem fügte er an: „In die bunten Abteile haben wir Lampen eines spanischen Projektes gehängt. Kunsthandwerker aus Südamerika veredeln mit ihren Flechtarbeiten alte PET-Flaschen zu Designer-Leuchten. Die Glaslampen in den Fenstern sind aus einer kleinen Manufaktur in Dresden. Das ist Nachhaltigkeit à la Schubert, die wir natürlich auch bei der Einrichtung leben wollen.“ Die getroffene Farbauswahl mit Hellblau, zartem Gelb, Mintgrün, und kräftigen Akzenten in rosa bis korall und dem Graffiti des Streetartkünstlers Benjamin Schandelmaier sollen dabei auch dem Café himmelgrün an der Berliner Allee und der Schubert-Filiale am Königsplatz ähneln.

Fünfter Schubert-Standort in Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Obwohl der neue Hauptbahnhof als große Drehscheibe noch bis 2023 auf sich warten lässt, hat sich Frank Schubert ganz bewusst für den Standort in der Bahnhofstraße 30 entschieden. „Wir glauben, dass nach dem Umbau des Hauptbahnhofs dort eine wichtige Achse entstehen wird und der Standort hier auf alle Fälle sehr attraktiv ist.“ Die Filiale in der Bahnhofsstraße ist bereits der fünfte Standort der Bio-Bäckerei Schubert in Augsburg. In München werden derzeit drei weitere betrieben.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben