Pendlerstrecke

Baustellen im Großraum Augsburg 2018: B17 erneut betroffen

Die B17 ist die wichtigste Nord-Süd-Tangente Augsburgs. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Um den Verkehr auf der B17 besser leiten zu können, wird ab Montag, den 15. Januar, eine entsprechende Anlage montiert. Dabei wird der Verkehr zeitweise angehalten. Für 2018 sind weitere Baustellen auf den Straßen rund um Augsburg geplant – unter anderem auf der B17 und der B2.

Seit Juli 2017 laufen die Arbeiten für den Bau der Streckenbeeinflussungs-Anlage auf der B17 südlich von Augsburg. Dabei handelt es sich um eine technische Einrichtung, die dazu gedacht ist, den Verkehr zu managen. Sie zeigt beispielsweise Geschwindigkeits-Beschränkungen oder auch Staus an. Die Anlage wird voraussichtlich im Juli 2018 in Betrieb gehen. Die Gesamtkosten liegen bei rund fünf Millionen Euro. Inzwischen sind alle Kabel- und Erdbauarbeiten abgeschlossen und die Betonfundamente für die Schilderbrücken hergestellt. Sofern das Wetter mitspielt, werden in den kommenden Tagen die Schilderbrücken aufgebaut.

Polizei hält Verkehr auf der B17 zeitweise an

Am Montag, den 15. Januar 2018 werden an allen Schilderstandorten die Stiele der Schilderbrücken montiert. Hierfür muss am jeweiligen Standort für etwa eine Stunde tagsüber eine Fahrspur weggenommen werden. Von Dienstag, den 16. Januar bis Montag, den 22. Januar folgt nachts das Einheben der Querträger der Schilderbrücken. Dabei muss der Verkehr auf der B17 durch die Polizei angehalten werden. Planmäßig ergeben sich folgende, jeweils 15-minütige, Sperrungen:

Richtung Augsburg:

  • Dienstag, 16. Januar, ab 21 Uhr zwischen Königsbrunn Süd und Königsbrunn Nord
  • Dienstag, 16. Januar ab 23:30 Uhr zwischen Königsbrunn Nord und Inningen
  • Mittwoch, 18. Januar, ab 21 Uhr zwischen Königsbrunn Nord und Inningen
  • Mittwoch 18. Januar, ab 23.30 Uhr zwischen Inningen und FCA Stadion
  • Donnerstag, 19. Januar, ab 23.30 Uhr zwischen FCA Stadion und Messe
  • Montag 22. Januar ab 22 Uhr zwischen Messe und Eichleitnerstraße

Richtung Landsberg:

  • Donnerstag, 19. Januar, ab 21 Uhr zwischen Messe und FCA Stadion
  • Montag, 22. Januar, ab 22 Uhr zwischen Messe und Eichleitnerstraße

Ortsumfahrung Adelsried: 20 Millionen Euro teures Projekt wird vorangetrieben

Der Startschuss für die Ortsumfahrung Adelsried fiel bereits im Juli 2017. Bis Ende 2020 soll die Umfahrung fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben werden. Die Gesamtkosten liegen bei rund 20 Millionen Euro. Durch die Ortsumfahrung soll künftig auch der Raum Dillingen besser an die A8 angebunden werden.

Neue Fahrbahn für die B2 zwischen Meitingen und Nordendorf

Zwischen Mai und Juli müssen sich die Autofahrer im Bereich Meitingen Nord bis Nordendorf auf Behinderungen einstellen. Hier wird auf rund sechs Kilometern Länge in beiden Fahrtrichtungen die Fahrbahn erneuert und Nothaltebuchten nachgerüstet. Dabei steht pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Kosten belaufen sich auf etwa 2,5 Millionen Euro.

Weitere Baustellen auf der B17

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ende Mai wird für die Dauer von rund zwei Wochen auf der B17 zwischen Königsbrunn Süd und Inningen pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Hier wird auf sechs Kilometern Länge die Deckschicht der B17 in Fahrtrichtung Augsburg erneuert. Das Auf- und Abfahren an der Anschluss-Stelle Königsbrunn Nord und der Anschluss-Stelle Inningen ist in Fahrtrichtung Augsburg zeitweise nicht möglich. Die Maßnahme muss durch die zuständige Baufirma auf eigene Kosten erneuert werden, weil die Straße an dieser Stelle nicht griffig genug ist.

Von September bis Oktober wird zudem die Fahrbahn der B17 im Bereich der Anschluss-Stelle Königsbrunn Süd in Fahrtrichtung Landsberg erneuert. Gleiches gilt für die Bobinger Straße östlich der B17. Grund sind erhebliche Fahrbahnschäden. Während der Erneuerung der Fahrbahn der B17 steht pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur zur Verfügung. Das Auf-und Abfahren an der AS Königsbrunn Süd ist während der Bauzeit zeitweise nicht möglich. Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet. Die Kosten belaufen sich auf circa zwei Millionen Euro. Die Staatsstraße muss für den entsprechenden Zeitraum für den Verkehr gesperrt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Pendlerstrecke

Baustellen im Großraum Augsburg 2018: B17 erneut betroffen

Die B17 ist die wichtigste Nord-Süd-Tangente Augsburgs. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Um den Verkehr auf der B17 besser leiten zu können, wird ab Montag, den 15. Januar, eine entsprechende Anlage montiert. Dabei wird der Verkehr zeitweise angehalten. Für 2018 sind weitere Baustellen auf den Straßen rund um Augsburg geplant – unter anderem auf der B17 und der B2.

Seit Juli 2017 laufen die Arbeiten für den Bau der Streckenbeeinflussungs-Anlage auf der B17 südlich von Augsburg. Dabei handelt es sich um eine technische Einrichtung, die dazu gedacht ist, den Verkehr zu managen. Sie zeigt beispielsweise Geschwindigkeits-Beschränkungen oder auch Staus an. Die Anlage wird voraussichtlich im Juli 2018 in Betrieb gehen. Die Gesamtkosten liegen bei rund fünf Millionen Euro. Inzwischen sind alle Kabel- und Erdbauarbeiten abgeschlossen und die Betonfundamente für die Schilderbrücken hergestellt. Sofern das Wetter mitspielt, werden in den kommenden Tagen die Schilderbrücken aufgebaut.

Polizei hält Verkehr auf der B17 zeitweise an

Am Montag, den 15. Januar 2018 werden an allen Schilderstandorten die Stiele der Schilderbrücken montiert. Hierfür muss am jeweiligen Standort für etwa eine Stunde tagsüber eine Fahrspur weggenommen werden. Von Dienstag, den 16. Januar bis Montag, den 22. Januar folgt nachts das Einheben der Querträger der Schilderbrücken. Dabei muss der Verkehr auf der B17 durch die Polizei angehalten werden. Planmäßig ergeben sich folgende, jeweils 15-minütige, Sperrungen:

Richtung Augsburg:

  • Dienstag, 16. Januar, ab 21 Uhr zwischen Königsbrunn Süd und Königsbrunn Nord
  • Dienstag, 16. Januar ab 23:30 Uhr zwischen Königsbrunn Nord und Inningen
  • Mittwoch, 18. Januar, ab 21 Uhr zwischen Königsbrunn Nord und Inningen
  • Mittwoch 18. Januar, ab 23.30 Uhr zwischen Inningen und FCA Stadion
  • Donnerstag, 19. Januar, ab 23.30 Uhr zwischen FCA Stadion und Messe
  • Montag 22. Januar ab 22 Uhr zwischen Messe und Eichleitnerstraße

Richtung Landsberg:

  • Donnerstag, 19. Januar, ab 21 Uhr zwischen Messe und FCA Stadion
  • Montag, 22. Januar, ab 22 Uhr zwischen Messe und Eichleitnerstraße

Ortsumfahrung Adelsried: 20 Millionen Euro teures Projekt wird vorangetrieben

Der Startschuss für die Ortsumfahrung Adelsried fiel bereits im Juli 2017. Bis Ende 2020 soll die Umfahrung fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben werden. Die Gesamtkosten liegen bei rund 20 Millionen Euro. Durch die Ortsumfahrung soll künftig auch der Raum Dillingen besser an die A8 angebunden werden.

Neue Fahrbahn für die B2 zwischen Meitingen und Nordendorf

Zwischen Mai und Juli müssen sich die Autofahrer im Bereich Meitingen Nord bis Nordendorf auf Behinderungen einstellen. Hier wird auf rund sechs Kilometern Länge in beiden Fahrtrichtungen die Fahrbahn erneuert und Nothaltebuchten nachgerüstet. Dabei steht pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Kosten belaufen sich auf etwa 2,5 Millionen Euro.

Weitere Baustellen auf der B17

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ende Mai wird für die Dauer von rund zwei Wochen auf der B17 zwischen Königsbrunn Süd und Inningen pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Hier wird auf sechs Kilometern Länge die Deckschicht der B17 in Fahrtrichtung Augsburg erneuert. Das Auf- und Abfahren an der Anschluss-Stelle Königsbrunn Nord und der Anschluss-Stelle Inningen ist in Fahrtrichtung Augsburg zeitweise nicht möglich. Die Maßnahme muss durch die zuständige Baufirma auf eigene Kosten erneuert werden, weil die Straße an dieser Stelle nicht griffig genug ist.

Von September bis Oktober wird zudem die Fahrbahn der B17 im Bereich der Anschluss-Stelle Königsbrunn Süd in Fahrtrichtung Landsberg erneuert. Gleiches gilt für die Bobinger Straße östlich der B17. Grund sind erhebliche Fahrbahnschäden. Während der Erneuerung der Fahrbahn der B17 steht pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur zur Verfügung. Das Auf-und Abfahren an der AS Königsbrunn Süd ist während der Bauzeit zeitweise nicht möglich. Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet. Die Kosten belaufen sich auf circa zwei Millionen Euro. Die Staatsstraße muss für den entsprechenden Zeitraum für den Verkehr gesperrt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben