B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Baramundi ist Sponsor der Kanu WM 2022 in Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sponsoring

Baramundi ist Sponsor der Kanu WM 2022 in Augsburg

 Von Links: Luis Weigl (KSA), Hans-Peter Pleitner (Vorstand des TSV Schwaben Augsburg (KSA)), Melanie Martin (AKV), Rainer Wennin
Von Links: Luis Weigl (KSA), Hans-Peter Pleitner (Vorstand des TSV Schwaben Augsburg (KSA)), Melanie Martin (AKV), Rainer Wenninger (baramundi), Peter Kreps (KSA), Uwe Beikirch (Vorstand baramundi), Justina Gillich (AKV). Foto: baramundi software AG

Die Baramundi software AG engagiert sich als Sponsor für die IFC Canoe Slalom World Championship 2022 in Augsburg. Welche Ziele das Unternehmen langfristig anstrebt.

Die Kanu WM am Augsburger Eiskanal bildet für die Baramundi software AG die Möglichkeit, sich langfristig im Kanu-Sport zu engagieren: Sowohl der Augsburger Kajak e.V. (AKV) als auch Kanu Schwaben Augsburg e.V. (KSA) erhalten seit diesem Monat Unterstützung durch das in Augsburg angesiedelte IT-Unternehmen – sowohl finanziell als auch bei der Kommunikation ihrer Leistungen. Auch Ricarda Funke und Hannes Aigner, die beide eine Goldmedaille besitzen, treten bei der diesjährigen Kanu-WM an. Unterstützt werden die beiden zukünftig ebenso von Baramundi.

Die Notwendigkeit von Sponsoren 
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

„Kanu beziehungsweise Kajak ist ein sehr material- und trainingsintensiver Sport. Bei nur 90 Sekunden Wettkampfdauer müssen die Athleten in der Lage sein, sofort und jederzeit ihre volle Leistung abzurufen. Dazu ist nicht nur das richtige Equipment, sondern auch sehr viel Übung und Wettkampfpraxis notwendig – in Hochphasen bis zu sechs Tage in der Woche. Den Kanuten bleibt da nicht viel Zeit für anderes. Umso mehr ist daher die Unterstützung durch Sponsoren und Partner notwendig“, erklärt Rainer Wenninger als Director für Marketing Communications und PR der Baramundi Software AG.

Langfristiges Engagement zur Förderung regionaler Talente
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

„Uns ist das Bekenntnis zu Augsburg wichtig. Daher ist die WM für Baramundi ein willkommener Anlass, dabei zu helfen, dem großartigen Kanu-Sport hier in Augsburg mehr Geltung zu verschaffen. Aus unserer Sicht kommt dieser bisher deutlich zu kurz“, erläutert der Vorstand Uwe Beikirch. „Und das trotz exzellenter internationaler Ergebnisse regionaler Talente. Das wollen wir ändern. Daher brennen wir dafür, diesem Sport in Augsburg und Umgebung langfristig mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen und so dafür zu sorgen, dass der Nachschub an Goldmedaillen-Gewinner aus der Region nicht abreißt“, unterstreicht Beikirch. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

Artikel zum gleichen Thema