Berufseinstieg

Ausbildungsbeginn 2021 bei den Stadtwerken Augsburg

Trotz aller Widrigkeiten der Pandemie starten auch in diesem Jahr Auszubildende in ihren neuen Lebensabschnitt. Auch die Stadtwerke Augsburg konnten sich Nachwuchs sichern. Wie sie den ersten Arbeitstag erlebten.

Auch wenn vieles nicht so ablaufen konnte wie gewohnt, mussten Unternehmen und Ausbildungssuchende trotz Krise zueinanderfinden. Im zweiten Krisenjahr gelang es den Stadtwerken Augsburg erneut sich für die Zukunft zu rüsten. In Personalunion durfte man zum Septemberbeginn die Nachwuchskräfte in Empfang nehmen. Maßnahmen zur hygienischen Sicherheit wurden dennoch vorsichtshalber eingehalten.

Diverse Ausbildungsberufe im Angebot

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Insgesamt begannen am vergangenen Mittwoch gleich 35 Schulabgänger ihre berufliche Laufbahn. Diese teilen sich in sieben verschiedene Lehrberufe und drei dualen Studiengängen auf. „Wir freuen uns sehr, dass trotz der erschwerten Bedingungen einer Pandemie der Ausbildungsbetrieb bei den Stadtwerken weiterlief und unsere Talents sich nach wie vor auf die Qualität unserer Ausbildung verlassen können“, sagt die Personalleiterin Insa Zeller. Zwölf Jugendliche lassen sich zu Industriekaufleuten ausbilden. Außerdem besetzt man die Bereiche Anlagenmechanik, Industriemechanik, Elektronik für Betriebstechnik, Kraftfahrzeugmechatronik und Geomatik. Neben einer weiteren Fachkraft im Fahrbetrieb, werden die dualen Studenten in BWL-Industrie, Wirtschaftsinformatik und Elektrotechnik geschult.

Hygienekonzept zur Begrüßung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zum Einstieg mit umfassenden Einblicken hat man eine Begrüßungswoche geplant. Diese findet jedoch nur unter festgelegten Hygieneauflagen statt. Ebenso startete das angesetzte Teamtraining im Allgäu mit ausreichenden Schutzmaßnahmen. „Bereits vor der Abfahrt wurden die Talents in feste Gruppen eingeteilt, die sowohl im Bus nebeneinandersitzen als auch die Zimmer teilen. Im Bus gibt es außerdem Maskenpflicht, außerdem wird regelmäßig getestet“, berichtet Ausbildungsleiter Yuhanin Özdemir.

Es gilt weiter vorsichtig zu sein 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach der Einführungswoche beginnt dann der Ernst des Lebens für die Neuankömmlinge. Dann werden sie in ihre Abteilungen versetzt und beginnen sich das jeweilige Arbeitswissen anzueignen. Auch hier geht die SWA weiterhin kein Risiko ein. So gelten weiterhin Beschränkungen wie die Maskenpflicht in Besprechungsräumen. Ebenso soll weiterhin achtsam der Mindestabstand eingehalten werden. „Der betriebliche Unterricht findet in kleineren Gruppen mit vier bis fünf Personen statt“, sagt Özdemir. Man möchte damit aber auch nicht übervorsichtig agieren, wie er zudem preisgibt: „Es wird flexibel gehandelt, wir passen die Maßnahmen entsprechend der aktuellen Situation an.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Berufseinstieg

Ausbildungsbeginn 2021 bei den Stadtwerken Augsburg

Trotz aller Widrigkeiten der Pandemie starten auch in diesem Jahr Auszubildende in ihren neuen Lebensabschnitt. Auch die Stadtwerke Augsburg konnten sich Nachwuchs sichern. Wie sie den ersten Arbeitstag erlebten.

Auch wenn vieles nicht so ablaufen konnte wie gewohnt, mussten Unternehmen und Ausbildungssuchende trotz Krise zueinanderfinden. Im zweiten Krisenjahr gelang es den Stadtwerken Augsburg erneut sich für die Zukunft zu rüsten. In Personalunion durfte man zum Septemberbeginn die Nachwuchskräfte in Empfang nehmen. Maßnahmen zur hygienischen Sicherheit wurden dennoch vorsichtshalber eingehalten.

Diverse Ausbildungsberufe im Angebot

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Insgesamt begannen am vergangenen Mittwoch gleich 35 Schulabgänger ihre berufliche Laufbahn. Diese teilen sich in sieben verschiedene Lehrberufe und drei dualen Studiengängen auf. „Wir freuen uns sehr, dass trotz der erschwerten Bedingungen einer Pandemie der Ausbildungsbetrieb bei den Stadtwerken weiterlief und unsere Talents sich nach wie vor auf die Qualität unserer Ausbildung verlassen können“, sagt die Personalleiterin Insa Zeller. Zwölf Jugendliche lassen sich zu Industriekaufleuten ausbilden. Außerdem besetzt man die Bereiche Anlagenmechanik, Industriemechanik, Elektronik für Betriebstechnik, Kraftfahrzeugmechatronik und Geomatik. Neben einer weiteren Fachkraft im Fahrbetrieb, werden die dualen Studenten in BWL-Industrie, Wirtschaftsinformatik und Elektrotechnik geschult.

Hygienekonzept zur Begrüßung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zum Einstieg mit umfassenden Einblicken hat man eine Begrüßungswoche geplant. Diese findet jedoch nur unter festgelegten Hygieneauflagen statt. Ebenso startete das angesetzte Teamtraining im Allgäu mit ausreichenden Schutzmaßnahmen. „Bereits vor der Abfahrt wurden die Talents in feste Gruppen eingeteilt, die sowohl im Bus nebeneinandersitzen als auch die Zimmer teilen. Im Bus gibt es außerdem Maskenpflicht, außerdem wird regelmäßig getestet“, berichtet Ausbildungsleiter Yuhanin Özdemir.

Es gilt weiter vorsichtig zu sein 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach der Einführungswoche beginnt dann der Ernst des Lebens für die Neuankömmlinge. Dann werden sie in ihre Abteilungen versetzt und beginnen sich das jeweilige Arbeitswissen anzueignen. Auch hier geht die SWA weiterhin kein Risiko ein. So gelten weiterhin Beschränkungen wie die Maskenpflicht in Besprechungsräumen. Ebenso soll weiterhin achtsam der Mindestabstand eingehalten werden. „Der betriebliche Unterricht findet in kleineren Gruppen mit vier bis fünf Personen statt“, sagt Özdemir. Man möchte damit aber auch nicht übervorsichtig agieren, wie er zudem preisgibt: „Es wird flexibel gehandelt, wir passen die Maßnahmen entsprechend der aktuellen Situation an.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben