Vorweihnachtszeit

Augsburger Weltbild startet digitalen Weihnachtsmarkt

Mit der Stadt Augsburg sowie lokalen und regionalen Verbänden startet Weltbild einen großen digitalen Weihnachtsmarkt. Hiermit soll der lokale Handel unter dem Motto „Weihnachten vor Ort“ unterstützt werden. Wie das geplant ist.

Der Christkindlesmarkt ist für viele Augsburger eine Herzensangelegenheit. Deswegen hält Augsburg zusammen und stellt, nachdem der traditionelle Markt aufgrund von Corona abgesagt werden musste, einen digitalen Markt auf die Beine. Das Unternehmen Weltbild, das seit über 70 Jahren in der Region beheimatet ist, verlegt Weihnachtsmarkt ins Internet.

Weihnachtsmarktstimmung zuhause

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Weltbild bringt den Weihnachtsmarkt zu den Menschen, wenn die Menschen nicht auf die Weihnachtsmärkte können“, beschreibt Christian Sailer, CEO der Weltbild Gruppe, seinen Grund, einen digitalen Weihnachtsmarkt zu veranstalten. Damit ging er auf die Verantwortlichen in Augsburg zu.

Das sind die Verantwortlichen des digitalen Weihnachtsmarktes

Die Stadt, augsburg-city.de, der Tourismusverband, die CIA, die Augsburger Allgemeine als Medienpartner, KlassikRadio und viele andere arbeiten jetzt zusammen mit Weltbild daran, Weihnachtsgefühle symbolisch digital aufleben zu lassen. Die Kurzfristigkeit sei eine Herausforderung gewesen. Christian Sailer freut sich jetzt zum Start mit den Partnern: „Das wird eine schöne Veranstaltung mit vielen weihnachtlichen Highlights.“

Plattform für Einzelhändler, Gastronomen, Marktkaufleute und Kulturschaffende

Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg, begrüßt die Initiative: „Unseren Christkindlesmarkt kann nichts ersetzen. Aber ich freue mich sehr, dass unter der Federführung von Weltbild eine Plattform entstanden ist, die für Einzelhändler, Gastronomen, Marktkaufleute und Kulturschaffende die Gelegenheit bietet, sich kostenfrei auf einer digitalen Plattform „Augsburger Weihnachtsmarkt“ zu präsentieren. Nach dem Start besteht auch jetzt für alle Interessenten die Möglichkeit, sich noch zu beteiligen.“

Tourismusdirektor Götz Beck unterstreicht: „Der digitale Christkindlesmarkt stellt für Augsburg eine sehr gute Möglichkeit dar, den Markt bundesweit touristisch zu positionieren und damit eine hohe Sichtbarkeit zu ermöglichen.“

International bekannte Künstler auf der digitalen Event-Bühne

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auf der digitalen Event-Bühne präsentieren sich zum Beispiel international bekannte Künstler wie Patricia Kelly, Peter Maffay, Sonja Liebing, Autoren wie Pater Anselm Grün und Marc Raabe, Buchautor und Waldexperte Peter Wohlleben gibt Einblick in den Winter-Wald, TV-Koch Wolfgang Link veranstaltet eine Kochshow, vom Gut Mergenthau kommen Tipps für den Weihnachtsbaum.

„Weihnachten vor Ort“ zur Unterstützung des lokalen Handels

Unter dem Motto „Weihnachten vor Ort“ bringen sich viele Unternehmen und Marktkaufleute  ein: Mit eigenen Events auf der Bühne, mit einer Präsentation in einer Bude oder auf der Partnerseite, wo Händler sich vorstellen und zu ihren Shops verlinken können, ob Imker, Kerzenmacher, Glaskünstler oder Töpfereien.

Christian Sailer: „So unterstützen wir alle, die durch die Corona-Maßnahmen beeinträchtigt sind, mit Reichweite für ihre Angebote in Augsburg und weit darüber hinaus.“  Gemeinsames Ziel: Gelegenheit schaffen, den Advent und die Vorfreude auf Weihnachten auch heuer zu genießen und sich mit den Produkten Christkindlesmarkt-Charme nach Hause holen.

Umgesetzt wurde das Weihnachtsmarktfeeling online innerhalb von nur zwei Wochen durch Weltbild in Kooperation mit der Augsburger Agentur zwetschke.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Vorweihnachtszeit

Augsburger Weltbild startet digitalen Weihnachtsmarkt

Mit der Stadt Augsburg sowie lokalen und regionalen Verbänden startet Weltbild einen großen digitalen Weihnachtsmarkt. Hiermit soll der lokale Handel unter dem Motto „Weihnachten vor Ort“ unterstützt werden. Wie das geplant ist.

Der Christkindlesmarkt ist für viele Augsburger eine Herzensangelegenheit. Deswegen hält Augsburg zusammen und stellt, nachdem der traditionelle Markt aufgrund von Corona abgesagt werden musste, einen digitalen Markt auf die Beine. Das Unternehmen Weltbild, das seit über 70 Jahren in der Region beheimatet ist, verlegt Weihnachtsmarkt ins Internet.

Weihnachtsmarktstimmung zuhause

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Weltbild bringt den Weihnachtsmarkt zu den Menschen, wenn die Menschen nicht auf die Weihnachtsmärkte können“, beschreibt Christian Sailer, CEO der Weltbild Gruppe, seinen Grund, einen digitalen Weihnachtsmarkt zu veranstalten. Damit ging er auf die Verantwortlichen in Augsburg zu.

Das sind die Verantwortlichen des digitalen Weihnachtsmarktes

Die Stadt, augsburg-city.de, der Tourismusverband, die CIA, die Augsburger Allgemeine als Medienpartner, KlassikRadio und viele andere arbeiten jetzt zusammen mit Weltbild daran, Weihnachtsgefühle symbolisch digital aufleben zu lassen. Die Kurzfristigkeit sei eine Herausforderung gewesen. Christian Sailer freut sich jetzt zum Start mit den Partnern: „Das wird eine schöne Veranstaltung mit vielen weihnachtlichen Highlights.“

Plattform für Einzelhändler, Gastronomen, Marktkaufleute und Kulturschaffende

Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg, begrüßt die Initiative: „Unseren Christkindlesmarkt kann nichts ersetzen. Aber ich freue mich sehr, dass unter der Federführung von Weltbild eine Plattform entstanden ist, die für Einzelhändler, Gastronomen, Marktkaufleute und Kulturschaffende die Gelegenheit bietet, sich kostenfrei auf einer digitalen Plattform „Augsburger Weihnachtsmarkt“ zu präsentieren. Nach dem Start besteht auch jetzt für alle Interessenten die Möglichkeit, sich noch zu beteiligen.“

Tourismusdirektor Götz Beck unterstreicht: „Der digitale Christkindlesmarkt stellt für Augsburg eine sehr gute Möglichkeit dar, den Markt bundesweit touristisch zu positionieren und damit eine hohe Sichtbarkeit zu ermöglichen.“

International bekannte Künstler auf der digitalen Event-Bühne

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auf der digitalen Event-Bühne präsentieren sich zum Beispiel international bekannte Künstler wie Patricia Kelly, Peter Maffay, Sonja Liebing, Autoren wie Pater Anselm Grün und Marc Raabe, Buchautor und Waldexperte Peter Wohlleben gibt Einblick in den Winter-Wald, TV-Koch Wolfgang Link veranstaltet eine Kochshow, vom Gut Mergenthau kommen Tipps für den Weihnachtsbaum.

„Weihnachten vor Ort“ zur Unterstützung des lokalen Handels

Unter dem Motto „Weihnachten vor Ort“ bringen sich viele Unternehmen und Marktkaufleute  ein: Mit eigenen Events auf der Bühne, mit einer Präsentation in einer Bude oder auf der Partnerseite, wo Händler sich vorstellen und zu ihren Shops verlinken können, ob Imker, Kerzenmacher, Glaskünstler oder Töpfereien.

Christian Sailer: „So unterstützen wir alle, die durch die Corona-Maßnahmen beeinträchtigt sind, mit Reichweite für ihre Angebote in Augsburg und weit darüber hinaus.“  Gemeinsames Ziel: Gelegenheit schaffen, den Advent und die Vorfreude auf Weihnachten auch heuer zu genießen und sich mit den Produkten Christkindlesmarkt-Charme nach Hause holen.

Umgesetzt wurde das Weihnachtsmarktfeeling online innerhalb von nur zwei Wochen durch Weltbild in Kooperation mit der Augsburger Agentur zwetschke.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben