Umzug

Augsburger Standesamt zieht zurück in Maxstraße

Die Maxstraße. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Das Standesamt der Stadt Augsburg zieht zurück in sein ehemaliges Stammhaus. Wann der Umzug stattfinden soll und ob das Amt in dieser Zeit erreichbar ist.

Vor zwei Jahren – im Februar 2018 – hat sie Stadt Augsburg verkündet, dass das Standesamt renoviert werden muss. Brandschutzmaßnahmen und Barrierefreiheit standen ganz oben auf dem Plan. Bereits zu diesem Zeitpunkt waren die Bauarbeiten auf ungefähr zwei Jahre angesetzt. Um weiterhin Trauungen anbieten zu können, wurde das ehemalige Drei Mohren, heute mit dem Namen Hotel Maximilian’s ausgewählt. Die nebeneinanderliegenden Räume Agnes Bernauer und Herwart waren ab dem 1. September 2018 der Ort für Trauungen in Augsburg. Dabei war der 39 Quadratmeter große Raum Agnes Bernauer das Trauzimmer, während der Raum Herwart von der Stadt als Büro genutzt wurde. Nun kann das Standesamt jedoch wieder zum Normalbetrieb in gewohnter Umgebung übergehen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Umzug findet Anfang Dezember statt

Nach Abschluss der zweijährigen Umbauarbeiten nimmt das Augsburger Standesamt zum 9. Dezember 2020 in dem frisch renovierten Gebäude in der Maximilianstraße 69 in der Innenstadt den Dienst wieder auf. Der Umzug findet vom 3.12. bis einschließlich 8.12.2020 statt.

Erreichbarkeit des Standesamts während dem Umzug

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In diesem Zeitraum ist das Standesamt über alle Kommunikationskanäle – darunter zählen Telefon, Fax und E-Mail – nicht erreichbar. Für Bestatter wird ein Notbetrieb aufrechterhalten. Trauungen finden noch bis Jahresende im Agnes-Bernauer Zimmer des Hotels Maximilian’s statt. Die neuen Trauräume im Standesamt werden ab Januar 2021 wieder genutzt. Für eine persönliche Vorsprache beim Standesamt ist weiterhin eine Terminvereinbarung erforderlich.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Umzug

Augsburger Standesamt zieht zurück in Maxstraße

Die Maxstraße. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Das Standesamt der Stadt Augsburg zieht zurück in sein ehemaliges Stammhaus. Wann der Umzug stattfinden soll und ob das Amt in dieser Zeit erreichbar ist.

Vor zwei Jahren – im Februar 2018 – hat sie Stadt Augsburg verkündet, dass das Standesamt renoviert werden muss. Brandschutzmaßnahmen und Barrierefreiheit standen ganz oben auf dem Plan. Bereits zu diesem Zeitpunkt waren die Bauarbeiten auf ungefähr zwei Jahre angesetzt. Um weiterhin Trauungen anbieten zu können, wurde das ehemalige Drei Mohren, heute mit dem Namen Hotel Maximilian’s ausgewählt. Die nebeneinanderliegenden Räume Agnes Bernauer und Herwart waren ab dem 1. September 2018 der Ort für Trauungen in Augsburg. Dabei war der 39 Quadratmeter große Raum Agnes Bernauer das Trauzimmer, während der Raum Herwart von der Stadt als Büro genutzt wurde. Nun kann das Standesamt jedoch wieder zum Normalbetrieb in gewohnter Umgebung übergehen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Umzug findet Anfang Dezember statt

Nach Abschluss der zweijährigen Umbauarbeiten nimmt das Augsburger Standesamt zum 9. Dezember 2020 in dem frisch renovierten Gebäude in der Maximilianstraße 69 in der Innenstadt den Dienst wieder auf. Der Umzug findet vom 3.12. bis einschließlich 8.12.2020 statt.

Erreichbarkeit des Standesamts während dem Umzug

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In diesem Zeitraum ist das Standesamt über alle Kommunikationskanäle – darunter zählen Telefon, Fax und E-Mail – nicht erreichbar. Für Bestatter wird ein Notbetrieb aufrechterhalten. Trauungen finden noch bis Jahresende im Agnes-Bernauer Zimmer des Hotels Maximilian’s statt. Die neuen Trauräume im Standesamt werden ab Januar 2021 wieder genutzt. Für eine persönliche Vorsprache beim Standesamt ist weiterhin eine Terminvereinbarung erforderlich.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben