Vertragsunterzeichnung

Augsburger Renk erwirbt Bereiche von amerikanischem Unternehmen

Die Aktiengesellschaft Renk hat einen neuen Vertrag über den Erwerb eines Geschäftsbereiches sowie einer GmbH von L3Harris Technologies Inc. unterzeichnet.

Die global agierende Renk Aktiengesellschaft hat Anfang März einen Vertrag über den Erwerb des Geschäftsbereichs Combat Propulsion Systems (CPS) und der Magnet-Motor (MM)GmbH von L3Harris Technologies Inc. unterzeichnet. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der behördlichen Zustimmung, der Abschluss wird im 2. Halbjahr 2021 erwartet.

Diese Technologien sollen gebündelt werden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach Vollzug der Akquisition werde Renk zu einem weltweit führenden Anbieter von Mobilitätslösungen für gepanzerte Fahrzeuge mit Schwerpunkt in den USA und Europa. Das Unternehmen werde die modernsten Technologien von Renk, der kürzlich erworbenen Horstman Gruppe sowie CPS und MM bündeln. Durch die eingebrachte Renk Technologie kann CPS, mit seinen 350 Mitarbeitern, seine Position insbesondere im US-Rüstungsmarkt ausbauen. MM ist führend in der Entwicklung und Konstruktion von leistungsfähigen Energieerzeugungs- sowie Hybrid-Antriebssystemen für militärische Anwendungen. Das Unternehmen kooperiere bereits bei strategischen Schlüsselprojekten für die nächste Generation von Hybrid-Antriebslösungen mit Renk.

Das sagen die beteiligten Parteien

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Renk CEO Florian Hofbauer betont: „Wir freuen uns, dass Renk nun eine starke Präsenz im US-amerikanischen Markt für gepanzerte Fahrzeuge hat, einem Markt mit jährlich rund zehn Milliarden US-Dollar Umsatzperspektive. Die strategische Übernahme von CPS positioniert uns ideal für die Next Generation Combat Vehicle Programme.“ CPS-Geschäftsführer Ted Trzesniowski kommentiert: „Mit Renk haben wir den Technologieführer an unserer Seite, dessen Vorsprung uns wichtige strategische Vorteile verschafft. Gemeinsam sind wir besser denn je aufgestellt, aussichtsreiche Marktchancen in den USA und international zu nutzen.“

Umsatz von 559 Millionen Euro im Jahr 2019

Die Renk AG mit Hauptsitz in Augsburg ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Getrieben, Automatikgetrieben, Gleitlagern, Federungssystemen, Kupplungen und Prüfsystemen. Das Unternehmen bedient eine Vielzahl von Endmärkten mit besonderem Fokus auf gepanzerte Fahrzeuge, Verteidigung und Zivile Schifffahrt, Energieerzeugung, Kunststoffe, Öl & Gas und andere. Mit über 2.600 Mitarbeitern erwirtschaftete die renk AG im Jahr 2019 einen Umsatz von 559 Millionen EUR. 

Kunden in mehr als hundert Ländern

L3Harris Technologies ist ein globaler Innovator im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung. Mit seinen End-to-End-Lösungen erfüllt er unternehmenskritische Anforderungen seiner Auftraggeber. Das Unternehmen bietet fortschrittliche Verteidigungstechnologie sowie kommerzielle Lösungen für die Bereiche Luft, Land, See, Weltraum und Cyberspace. L3Harris erzielt einen Jahresumsatz von rund 18 Milliarden US-Dollar, beschäftigt rund 48.000 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Vertragsunterzeichnung

Augsburger Renk erwirbt Bereiche von amerikanischem Unternehmen

Die Aktiengesellschaft Renk hat einen neuen Vertrag über den Erwerb eines Geschäftsbereiches sowie einer GmbH von L3Harris Technologies Inc. unterzeichnet.

Die global agierende Renk Aktiengesellschaft hat Anfang März einen Vertrag über den Erwerb des Geschäftsbereichs Combat Propulsion Systems (CPS) und der Magnet-Motor (MM)GmbH von L3Harris Technologies Inc. unterzeichnet. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der behördlichen Zustimmung, der Abschluss wird im 2. Halbjahr 2021 erwartet.

Diese Technologien sollen gebündelt werden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nach Vollzug der Akquisition werde Renk zu einem weltweit führenden Anbieter von Mobilitätslösungen für gepanzerte Fahrzeuge mit Schwerpunkt in den USA und Europa. Das Unternehmen werde die modernsten Technologien von Renk, der kürzlich erworbenen Horstman Gruppe sowie CPS und MM bündeln. Durch die eingebrachte Renk Technologie kann CPS, mit seinen 350 Mitarbeitern, seine Position insbesondere im US-Rüstungsmarkt ausbauen. MM ist führend in der Entwicklung und Konstruktion von leistungsfähigen Energieerzeugungs- sowie Hybrid-Antriebssystemen für militärische Anwendungen. Das Unternehmen kooperiere bereits bei strategischen Schlüsselprojekten für die nächste Generation von Hybrid-Antriebslösungen mit Renk.

Das sagen die beteiligten Parteien

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Renk CEO Florian Hofbauer betont: „Wir freuen uns, dass Renk nun eine starke Präsenz im US-amerikanischen Markt für gepanzerte Fahrzeuge hat, einem Markt mit jährlich rund zehn Milliarden US-Dollar Umsatzperspektive. Die strategische Übernahme von CPS positioniert uns ideal für die Next Generation Combat Vehicle Programme.“ CPS-Geschäftsführer Ted Trzesniowski kommentiert: „Mit Renk haben wir den Technologieführer an unserer Seite, dessen Vorsprung uns wichtige strategische Vorteile verschafft. Gemeinsam sind wir besser denn je aufgestellt, aussichtsreiche Marktchancen in den USA und international zu nutzen.“

Umsatz von 559 Millionen Euro im Jahr 2019

Die Renk AG mit Hauptsitz in Augsburg ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Getrieben, Automatikgetrieben, Gleitlagern, Federungssystemen, Kupplungen und Prüfsystemen. Das Unternehmen bedient eine Vielzahl von Endmärkten mit besonderem Fokus auf gepanzerte Fahrzeuge, Verteidigung und Zivile Schifffahrt, Energieerzeugung, Kunststoffe, Öl & Gas und andere. Mit über 2.600 Mitarbeitern erwirtschaftete die renk AG im Jahr 2019 einen Umsatz von 559 Millionen EUR. 

Kunden in mehr als hundert Ländern

L3Harris Technologies ist ein globaler Innovator im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung. Mit seinen End-to-End-Lösungen erfüllt er unternehmenskritische Anforderungen seiner Auftraggeber. Das Unternehmen bietet fortschrittliche Verteidigungstechnologie sowie kommerzielle Lösungen für die Bereiche Luft, Land, See, Weltraum und Cyberspace. L3Harris erzielt einen Jahresumsatz von rund 18 Milliarden US-Dollar, beschäftigt rund 48.000 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben