/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Patrizia verkauft Bürogebäude in Köln
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Immobilie

Augsburger Patrizia verkauft Bürogebäude in Köln

 PATRIZIA_Kranhaus1_Cologne
Kranhaus 1 in Köln, Bildquelle: Patrizia

Die Augsburger Patrizia AG verkauft ein 17.000 Quadratmeter großes Bürogebäude in Köln. Um welche Immobilie es sich dabei handelt.

Mehr zum Unternehmen
PATRIZIA AG

Patrizia AG, ein führender Partner für weltweite Investments in Real Assets, hat das Kranhaus 1, ein Bürogebäude in Köln, im Auftrag ihrer Kunden an die Deka Immobilien Investment GmbH verkauft. Das 17.200 Quadratmeter große umfasst 14 vermietbare Etagen mit Büroflächen sowie einer Gastronomiefläche im Erdgeschoss.

 



Mietsituation des Objekts

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 

Patrizia hatte die Immobilie 2008 erworben und seitdem durch aktives Management und Beteiligung der Mieter den Wert des Objekts gesteigert. Die Hauptmieter, die Rechtsanwaltskanzlei Cms Hasche Sigle und die Steuerberatungsgesellschaft Rödl & Partner, sind bereits seit 2008 Mieter und haben ihrer Flächen in der Folgezeit erweitert. Kranhaus 1 hat eine durchschnittliche Restmietdauer von 6,5 Jahren.

 



Vom Büro an die Rheinpromenade

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Kranhaus 1 befindet sich im Rheinauhafen in Köln. Die Rheinpromenade verläuft direkt unter dem Gebäude. Das architektonische Highlight wurde von BRT Architketen Bohte Richter Teherani entworfen und ist Teil eines Ensembles von drei Kranhäusern, deren Architektur auf den „Wolkenbügel“ des Avantgardekünstlers El Lissitzkiy aus dem Jahr 1924 zurückgeht.

 



Gute Rendite für Investoren

 {rectangle_right3}

Daniel Dreyer, Head of Transactions Dach  bei  Patrizia: „Das Investment von  Patrizia  in  das Kranhaus  1  in  einem  frühen  Entwicklungsstadium  bot  die  Möglichkeit,  durch  aktives  Asset Management  einen signifikanten Wert  für  unsere  Kunden  zu  generieren.  In Einklang mit unserem Geschäftsplan konnten wir mit dieser Veräußerung eine gute Rendite für unsere Investoren erzielen. Wir sind nach wie vor von erstklassigen Büroimmobilien in Deutschland überzeugt und suchen weiter nach Möglichkeiten für weitere Investments in diesem Sektor.“

Gleiche Artikel zum gleichen Thema