/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Patrizia eröffnet Fonds für Bau von sozialem Wohnraum
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Investment

Augsburger Patrizia eröffnet Fonds für Bau von sozialem Wohnraum

 In Dublin enstehen die ersten Sozialwohnungen durch den Fonds der Augsburger Patrizia AG.
In Dublin enstehen die ersten Sozialwohnungen durch den Fonds der Augsburger Patrizia AG. Foto: Patrizia AG
Von Louis Exenberger

Seit Jahren leiden ohnehin ärmlichere Gesellschaftsschichten unter den horrenden Wohnungspreisen. Wartelisten für Sozialwohnungen werden daher stetig länger. Wie die Augsburger Patrizia AG dieses Problem mit einem neuen Fonds europaweit bekämpfen möchte.

Patrizia Global Partners A/S, hat mit Patrizia Sustainable Communities den ersten Fonds der Augsburger Aktiengesellschaft aufgelegt, welcher ausschließlich auf Impact Investing ausgerichtet ist. Das strategische Ziel dahinter sei es, die Impact Investment Aktivitäten des Unternehmens deutlich zu steigern.


Ziel der Fonds-Einrichtung
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Fonds ziele darauf ab, „Sustainable Communities“ zu schaffen, indem er mehrere tausend bezahlbare Wohnungen an rund 25 Standorten in und um europäische Großstädte bereitstellt. Dazu gehöre sozialer Wohnungsbau ebenso wie zusätzliche soziale Infrastruktur und öffentliche Einrichtungen. Der Fonds wird als Impact Investing Fonds eingestuft, da er Wohnungen für Schlüsselkräfte bereitstelle, die es sich nicht leisten können, in der Nähe ihres Arbeitsplatzes zu wohnen, sowie für Menschen, die auf der Warteliste für eine Sozialwohnung stehen.


Wohnungsmangel als Initiator

Jüngste Studien hätten gezeigt, dass es in Europa einen immer größeren Bedarf an bezahlbarem Wohnraum und einer stärkeren gesellschaftlichen Eingliederung gebe. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge seien in Europa mehr als 80 Millionen Bürger durch hohe Wohnkosten überlastet und 75 Million Menschen sozial isoliert. Mathieu Elshout, Fund Chairman und Head of Sustainability and Impact Investing der Augsburger Patrizia AG: „Mit der Unterstützung unserer Kunden und durch unsere 38-jährige Erfolgsgeschichte beim Aufbau sozialer Infrastruktur und nachhaltiger Communities will Patrizia ein führender globaler Impact Investor im Bereich Real Assets werden, der bis 2035 einen bedeutenden Teil seiner Assets under Management in Impact Investments anlegt.“


Wo der erste Wohnungsbau erfolgt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Rahmen des ersten Closings Ende 2021 haben zwei dänische Pensionsfonds, AP Pension und PKA, dem Fonds insgesamt 125 Mio. Euro an Eigenkapital zur Verfügung gestellt. Marleen Bikker-Bekkers, Fund Manager von Patrizia Sustainable Communities: „Dank der Zusagen von AP Pension und PKA können wir nun mit unserem Projekt in Dublin, Irland, als Seed-Investment beginnen, wo über 60.000 Menschen auf der Warteliste für eine Sozialwohnung stehen. Bezahlbarer Wohnraum stellt hier ein großes Problem dar. Im Rahmen dieses ersten Projekts werden wir 290 Sozialwohnungen bereitstellen.


Kapital soll neunstellige Höhe erreichen

Bikker-Bekkers zeigt sich sehr erfreut über den Anlauf des Augsburger Projekts: „Dies ist ein großartiger Start für unseren Fonds, der attraktive und nachhaltige Communities schaffen will, in denen sich die Menschen integriert und miteinander verbunden fühlen. Wir stehen im Dialog mit einer weiteren Gruppe internationaler Investoren, die dem Beispiel von AP Pension und PKA folgen und sich unserer Kapitalbeschaffungsinitiative anschließen wollen. So sollen rund 500 Mio. Euro Kapital eingeworben werden, mit dem Ziel, unseren nachhaltigen Einfluss auf europäische Städte weiter zu steigern."


Investor habe soziale Absichten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Peter Olsson, CEO von AP Property, der Immobiliengesellschaft von AP Pension, fügt hinzu: „Nachhaltigkeit ist für uns ein zentrales Thema, nicht nur bei der Auswahl der Materialien, sondern auch bei der Art und Weise, wie wir offene und integrative Wohnanlagen mit Platz und Dienstleistungen für alle bauen. Mit unserem Investment in Patrizia Sustainable Communities können wir Menschen die Möglichkeit bieten, in attraktiven, nachhaltigen Wohnungen in der Nähe ihres Arbeitsplatzes zu leben. Wir sehen diesen Fonds als eine Möglichkeit, die Entwicklung von nachhaltigen Immobilien und Bauvorhaben positiv zu beeinflussen.“

Artikel zum gleichen Thema