/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Patrizia stellt neuen CFO vor
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Personalie

Augsburger Patrizia stellt neuen CFO vor

 PATRIZIA_Christoph Glaser
Chrsitoph Glaser ist der neue CFO von Patrizia. Foto: Patrizia
Michael Ermark B4B Wirtschaftsleben Schwaben vmm Wirtschaftsverlag
Von Michael Ermark

Karim Bohn, bisheriger Patrizia-CFO, verlässt das Unternehmen. Dieses stellt deshalb nun seinen Nachfolger vor: Christoph Glaser. Was ihn für die Position bei Patrizia qualifiziert.

Im Vorstand der Patrizia AG kommt es zu einer Veränderung. Christoph Glaser (51) ist mit Wirkung zum 1. April 2022 in den Vorstand des Unternehmens berufen worden und wird dort die Funktionen des Chief Financial Officers (CFO) übernehmen. Außerdem wird er die Verantwortung für die Bereiche Risk Management, Investor Relations und Procurement & Services übernehmen. Glaser war bisher Chief Financial Officer bei der Home Credit Group, das weltweite Verbraucherkreditunternehmen der PPF Group, mit Geschäftsaktivitäten in neun Märkten in Europa und Asien. Zuvor hatte Glaser bei General Electric mehrere CFO und andere führende Managementfunktionen inne.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Karim Bohn verlässt Patrizia

Christoph Glaser folgt mit Übernahme seiner neuen Aufgaben Karim Bohn nach. Bohn hatte die Funktion Ende 2015 übernommen und hat den Aufsichtsrat des Unternehmens darüber informiert, dass er nach sechs Jahren in dieser Funktion eine andere Aufgabe außerhalb des Unternehmens übernehmen möchte. 

Der bisherige CFO von Patrizia, Karim Bohn, verlässt das Unternehmen. Foto: Patrizia


Das sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Uwe H. Reuter

Der Aufsichtsrat hat diese Entscheidung mit Bedauern und Respekt zur Kenntnis genommen, heißt es in einer Mitteilung. Uwe H. Reuter, Vorsitzender des Aufsichtsrates, sagte: „Wir freuen uns, mit Christoph Glaser eine in seinem Bereich anerkannte Persönlichkeit gewonnen zu haben. Insbesondere im Zuge der Umwandlung in die Rechtsform der SE und in den Folgejahren wird es sehr auf die Funktion des CFO ankommen. Christoph Glaser verfügt über alle Voraussetzungen, um diesen Weg erfolgreich zu gestalten.“ Reuter erklärte außerdem weiter: „Zugleich ist es mir auch ein persönliches Bedürfnis, Karim Bohn – auch im Namen des Aufsichtsrates – meinen Dank zu sagen. Er hat in den zurückliegenden sechs Jahren eine ausgezeichnete Arbeit geleistet, auf die sein Nachfolger aufbauen kann.“

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Erfahrung in diversen Unternehmen

Christoph Glaser hat in den letzten 25 Jahren für börsennotierte und private Unternehmen in Europa, Asien und Nordamerika gearbeitet und dabei erfolgreich kleine, mittlere und große Organisationen geführt. Von 2015 bis 2017 war er CFO des globalen, auf langfristige Projekte ausgerichteten Geschäftsbereichs Wasserkraft und erneuerbare Dampfkraft von GE. Von 2012 bis 2015 leitete er als CFO von GE Europe die globalen Wachstums- und Geschäftsoptimierungsaktivitäten von GE mit einem starken Fokus auf die Entwicklung von Windkraftenergie. Von 2004 bis 2012 arbeitete Christoph Glaser zunächst als CFO und später als Chief Sales Officer für das Bankgeschäft von GE Capital in der Tschechischen und Slowakischen Republik, nachdem er eine fünfjährige Tätigkeit im Konzernrevisionsstab von GE und das europäische Managemententwicklungsprogramm erfolgreich abgeschlossen hatte. Christoph Glaser hat einen MA in Wirtschaftswissenschaften und einen MA in Chinastudien.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema