Engagement

Augsburger Erhardt+Leimer unterstützt soziale Projekte

Mitarbeiter und Geschäftsführung der Erhardt+Leimer Elektroanlagen GmbH aus dem bayerisch-schwäbischen Augsburg unterstützen soziale Projekte für Kinder in der Region. Wie das genau abläuft.

Das Augsburger Unternehmen Erhardt+Leimer engagiert sich für soziale Projekte. Das sei laut eigener Aussage seit Anfang an ein wichtiger Baustein in der Unternehmensphilosophie.

Spenden für Projekte in der Region

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In diesem Sinne ist unter anderem auch die jährliche Weihnachtsfeier des Augsburger Unternehmens ein willkommener Anlass für Mitarbeitende, ihre Angehörigen und die Unternehmensleitung, um Spenden für soziale Projekte in der Region zu sammeln. Corona-bedingt fiel diese beliebte Veranstaltung Ende des Jahres aus – nicht jedoch die Spendenbereitschaft.

Diese Institutionen werden mit dem Geld unterstützt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Statt der Jahresabschlussfeier nutzten die Mitarbeitenden in diesem Jahr die Abholung ihrer Weihnachtsbäume, die sie jedes Jahr von der Firma bekommen, als Anlass, um zu spenden. Ein stattlicher Betrag von 1.000 Euro ist auf diese Weise zusammengekommen. Traditionell wird die Summe von der Unternehmensleitung verdoppelt, sodass jeweils 1.000 Euro an zwei Institutionen in der Region fließen: an die Stiftung Bunter Kreis und den Augsburger Förderverein Kinderchancen.

Das sagen die Beteiligten

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeitenden auch in einer Zeit, in der wegen der Corona-Pandemie alles anders ist als sonst, an Menschen in Not denken und für benachteiligte Kinder und Jugendliche so großzügig gespendet haben“, erklären die Geschäftsführer von Erhardt+Leimer Elektroanlagen, Urban Beck und Andreas Weindl. Astrid Grotz von der Stiftung Bunter Kreis nahm die Spende entgegen. „Es ist schön zu sehen, dass Menschen und Unternehmen auch in schwierigen Zeiten an unserer Seite sind“, sagt sie. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitarbeitenden und der Geschäftsführung der Erhardt+Leimer Elektroanlagen für die Spende, die Familien mit schwerkranken Kindern in der Region zugutekommt.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Engagement

Augsburger Erhardt+Leimer unterstützt soziale Projekte

Mitarbeiter und Geschäftsführung der Erhardt+Leimer Elektroanlagen GmbH aus dem bayerisch-schwäbischen Augsburg unterstützen soziale Projekte für Kinder in der Region. Wie das genau abläuft.

Das Augsburger Unternehmen Erhardt+Leimer engagiert sich für soziale Projekte. Das sei laut eigener Aussage seit Anfang an ein wichtiger Baustein in der Unternehmensphilosophie.

Spenden für Projekte in der Region

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In diesem Sinne ist unter anderem auch die jährliche Weihnachtsfeier des Augsburger Unternehmens ein willkommener Anlass für Mitarbeitende, ihre Angehörigen und die Unternehmensleitung, um Spenden für soziale Projekte in der Region zu sammeln. Corona-bedingt fiel diese beliebte Veranstaltung Ende des Jahres aus – nicht jedoch die Spendenbereitschaft.

Diese Institutionen werden mit dem Geld unterstützt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Statt der Jahresabschlussfeier nutzten die Mitarbeitenden in diesem Jahr die Abholung ihrer Weihnachtsbäume, die sie jedes Jahr von der Firma bekommen, als Anlass, um zu spenden. Ein stattlicher Betrag von 1.000 Euro ist auf diese Weise zusammengekommen. Traditionell wird die Summe von der Unternehmensleitung verdoppelt, sodass jeweils 1.000 Euro an zwei Institutionen in der Region fließen: an die Stiftung Bunter Kreis und den Augsburger Förderverein Kinderchancen.

Das sagen die Beteiligten

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeitenden auch in einer Zeit, in der wegen der Corona-Pandemie alles anders ist als sonst, an Menschen in Not denken und für benachteiligte Kinder und Jugendliche so großzügig gespendet haben“, erklären die Geschäftsführer von Erhardt+Leimer Elektroanlagen, Urban Beck und Andreas Weindl. Astrid Grotz von der Stiftung Bunter Kreis nahm die Spende entgegen. „Es ist schön zu sehen, dass Menschen und Unternehmen auch in schwierigen Zeiten an unserer Seite sind“, sagt sie. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitarbeitenden und der Geschäftsführung der Erhardt+Leimer Elektroanlagen für die Spende, die Familien mit schwerkranken Kindern in der Region zugutekommt.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben