/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Dr. Grandel feiert Jubiläum mit OB Eva Weber
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
75 Jahre

Augsburger Dr. Grandel feiert Jubiläum mit OB Eva Weber

 IMG_1961
Dr. Gabriel Duttler, Ariane Grandel und Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber brim Besuch der gläsernen Beautyness-Manufaktur. Bild: Dr. Grandel.
Von Ellen Köhler

Bei Sonnenschein und bester Laune begrüßte Ariane Grandel Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber in der gläsernen Beautyness Manufaktur. Genaueres über das Augsburger Kosmetikunternehmen, welches mittlerweile weltweit agiert und seit drei Generationen familiengeführt wird.

Die Familienunternehmerin gab beim Beautywalk nicht nur Einblicke in die Entwicklung und Produktion der neuesten Kosmetikprodukte. Im Gespräch zwischen den Chefinnen von Stadt und Unternehmen ging es um den Traditionsstandort Augsburg, neue Weichenstellungen, Frauen in Führungspositionen, rund 65 familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und das anstehende Firmenjubiläum.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


 Die Anfänge des Unternehmens

Stets an Grandels Seite und daher mit von der Partie war ebenfalls ihr Cousin Dr. Gabriel Duttler, der 2019 als Geschäftsführer einstieg und seither das Familienunternehmen mit Unternehmergeist und Zukunftsideen mit vorantreibt. Dr. phil. nat. Felix Grandel gründete 1947 das Familienunternehmen. Er, der Chemiker, Forscher und Landwirt, nahm unter anderem den Weizenkeim genau unter die Lupe und begeisterte die damals noch junge Reformwarenbranche mit seinen Produkten. Nahrungsergänzung war zu dieser Zeit Hauptbestandteil des Sortiments. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Leitung in dritter Generation

Sein Sohn, Diplom-Ökonom Michael Grandel baute die Dr. Grandel GmbH zu einem international agierenden Beauty-Unternehmen mit Tochtergesellschaften und Auslandsvertretungen in über 60 Ländern weltweit aus. Er prägte das Unternehmen durch seinen offenen Führungsstil und führte dies über 40 Jahre lang, bevor er 2019 unerwartet verstarb. In dritter Generation leiten seine Tochter Ariane Grandel und sein Neffe Dr. Gabriel Duttler heute das konzernunabhängige Familienunternehmen im Team. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema