/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Bevölkerungzahl so hoch wie noch nie
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Demographie

Augsburger Bevölkerungzahl so hoch wie noch nie

 294244_1_org_Bezirk_Schwaben
Archivbild. Augsburgs Landrat Martin Sailer. Foto: Landratsamt Augsburg
Von Louis Exenberger

Das Rekordhoch geht aus der demographischen Analyse des Jahres 2021 hervor. Ebenfalls überrascht das Landratsamt Augsburg mit der Statistik hinsichtlich der Geburtenrate, die zuletzt vor der Jahrtausendwende ähnlich ausfiel. Wie sich das Bevölkerungswachstum der Stadt zusammensetzt.

Die Bevölkerungszahl im Landkreis Augsburg ist im vergangenen Jahr auf ein neues Allzeithoch von etwa 257.700 Bürger gestiegen. Das ergab eine Abfrage des Landratsamts in den kreisangehörigen Städten, Märkten und Gemeinden hinsichtlich der Geburten, Sterbefälle, Zu- und Wegzüge während des zurückliegenden Kalenderjahrs. Seit den 1990er-Jahren war die Zahl der Geburten nicht mehr so hoch wie 2021.


Bevölkerung wächst trotz höherer Sterbe- als Geburtenrate
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Obwohl die Gesamtzahl von 2.918 aller im Jahr 2021 verstorbenen Personen die der 2.619 Geburten im Landkreis überstieg, ist die Gesamtbevölkerungszahl im Verlauf des Jahres um etwa 1.800 Personen gestiegen. Der Grund dafür liegt darin, dass im vergangenen Jahr wesentlich mehr Menschen in den Landkreis Augsburg zuzogen, als im gleichen Zeitraum wegzogen. Mit 2.063 Personen liegt der sogenannte Wanderungssaldo für 2021 zwar unter dem des Vorjahres (damals 2.586), aber dennoch auf dem hohen Niveau der vorangegangenen Jahre. Den höchsten Zuzugsgewinn verzeichnete Gersthofen mit 297 Menschen. Gefolgt von Schwabmünchen (227), Neusäß (220) und Stadtbergen (165).


Nachwuchszahlen erstaunlich hoch
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In 13 Kreisgemeinden bilanzierten die Meldeämter für das Jahr 2021 Einwohnerrückgänge. „Für uns ist das seit Jahren stetige Wachstum unserer Landkreisbevölkerung ein wichtiges Signal und Indiz für die guten Lebensbedingungen, die die Menschen in unserer Region vorfinden“, so Landrat Martin Sailer. Gleichbleibend hoch liegt seit einigen Jahren auch die Zahl der jährlichen Geburten im Landkreis. Im Jahr 2021 kamen im Augsburger Land so viele Kinder zur Welt, wie zuletzt Mitte der 1990er-Jahre.


Welche Rolle spielt Corona?
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Inwieweit dieser Anstieg in Zusammenhang mit der Corona- Pandemie steht, ist spekulativ. Die im Vergleich zum Jahr 2020 um 315 Personen gestiegene Zahl an Sterbefällen ergibt sich unter anderem daraus, dass der Anteil der hochbetagten Menschen im Augsburger Landkreis zunimmt. Darunter fallen alle Menschen mit einem Alter ab 85 Jahren. Im Jahr 2020 verzeichnete der Landkreis 106 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19, im zurückliegenden Jahr 2021 waren es 242 Todesfälle.

Artikel zum gleichen Thema