Augsburg Innovationspark

Augsburg Innovationspark

Augsburg Innovationspark - technologische Potentiale und wirtschaftliche Perspektiven

Der Augsburg Innovationspark nimmt Gestalt an. Als Job-Motor und Zentrum für Ressourcen-Effizienz soll der Innovationspark die wirtschaftliche Zukunft der Region sichern.

Mit Bildergalerie und Video.

Augsburg Innovationspark ist das Schlüsselprojekt für die wirtschaftliche Zukunft von Augsburg und Umgebung. Darin waren sich alle Redner am Dienstag einig. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH hatte in die Messe Augsburg eingeladen. Dort konnten sich Interessierte aus erster Hand über den Augsburg Innovationspark informieren.

Augsburg Innovationspark nimmt Gestalt an

Rund 200 Gäste waren der Einladung von Regio Augsburg zur Messe Augsburg gefolgt. Am gestrigen Dienstag konnten sie sich zum Thema „Augsburg Innovationspark – technologische Potentiale und wirtschaftliche Perspektiven“ informieren. Die Veranstaltung am 12. Juli bildete den Auftakt einer Innovationspar-Roadshow. Ziel ist es, für den Augsburg Innovationspark in ganz Süddeutschland zu werben.

Zukunftsprojekt Augsburg Innovationspark

Mit dem Augsburg Innovationspark verwirklicht die Stadt Augsburg ein einzigartiges Projekt, das europaweit wegweisend ist. Mit einer Förderung von 70 Millionen Euro durch den Freistaat Bayern nimmt der Augsburg Innovationspark inzwischen Gestalt an. Der Innovationspark bietet ein attraktives und kreativitätsförderndes Umfeld für Institutionen und Unternehmen. Im Innovationspark können sie die Technologien für Ressourcen-Effizienz erforschen und entwickeln. Zu den Technologien gehören allen voran IT und Umwelt sowie Mechatronik und Faserverbund.

Ressourcen-Effizienz dank Carbon

Mit dem Augsburg Innovationspark reagiert die Stadt bereits heute auf die Herausforderungen von morgen. Alte Rohstoffe verlieren, auch durch ihr Knappwerden, zunehmend an Bedeutung. Die Zukunft gehört daher der Carbonfaser. Carbon ist härter als Stahl und leichter als Aluminium. Eine einzelne Carbonfaser ist zehnmal dünner als ein menschliches Haar. Branchen wie die Luftfahrt- oder die Automobil-Industrie werden Carbon bald als Ersatz-Rohstoff benötigen.

Synergien bilden im Innovationspark

Noch ist die Verarbeitung von Carbon jedoch zu aufwendig und nicht zur Massenfertigung geeignet. Daran soll im Augsburg Innovationspark gearbeitet werden. Forschung und Lehre sollen Hand in Hand mit Unternehmen, Stadt und Land im Innovationspark auf einem 70 Hektar großen Gelände arbeiten und forschen.  

Augsburg unterstützt den Innovationspark

Ein illustrer Kreis an Rednern bestätigte am Dienstag die enorme Bedeutung des Augsburg Innovationsparks für den Wirtschaftsraum Augsburg. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Landrat Martin Sailer sprachen sich für das Projekt aus. Ebenfalls für den Augsburg Innovationspark sprachen Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben und Jürgen Schmid Präsident der HWK.

Zukunftsweisende Zusammenarbeit in Augsburg

„In Zeiten steigender Ressourcen-Knappheit wird es immer wichtiger, Arbeitskraft, Material und Energie wirtschaftlich einzusetzen. Mit dem Augsburg Innovationspark gehen wir einen großen und wichtigen Schritt in Richtung Ressourcen-Effizienz“, so OB Gribl. „In Wechselwirkung von Firmen, Forschungsinstituten und der Universität sollen Augsburg Innovationspark neue Produkte und Arbeitsplätze entstehen“, so Gribl weiter.

Wirtschaft und Wissenschaft für den Innovationspark

Von Seiten der Unternehmen äußerten sich Prof. Manfred Hirt, Sprecher des Kompetenzrates  Augsburg Innovationspark. Zudem Dr. Reinhard Janta, Geschäftsführer SGL Carbon sowie Franz Weißgerber, Geschäftsführer der iii-Carbon. Seitens der Wissenschaft sprach sich Prof. Dr. Axel Tuma, Vizepräsident der Universität Augsburg für den Augsburg Innovationspark aus.

Kein typisches Gewerbegebiet

„Es gilt, das Know-how im Bereich CFK zu bündeln und die Region Schwaben zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren zu entwickeln“, erklärte Dr. Reinhard Janta. „Der Innovationspark soll aber kein typisches Gewerbegebiet sondern ein Entwicklungs-Zentrum werden. Wir möchten, dass sich das gesamte Areal auch außerhalb der Arbeitszeiten mit Leben füllt“, so Manfred Hirt.

Mit Bildergalerie und Video.


Video "Auftaktveranstaltung zum Innovationspark Augsburg"

Der Augsburg Innovationspark nimmt Gestalt an. Als Job-Motor und Zentrum für Ressourcen-Effizienz soll der Innovationspark die wirtschaftliche Zukunft der Region sichern.

Zum Artikel und zur Bildergalerie

Augsburg Innovationspark
Augsburg Innovationspark: Potentiale und Perspektiven
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben