Neue Impulse

Ariane Grandel in Augsburger IHK-Regionalversammlung gewählt

Ariane Grandel, Geschäftsführerin der Augsburger Cosmetic Gallery und Mitverantwortliche für das Familienunternehmen Dr. Grandel GmbH wurde in die IHK-Regionalversammlung Augsburg gewählt. Für was sie sich besonders einsetzen möchte.

Ariane Grandel, Dr. Grandel GmbH, ist von den Mitgliedern der Regionalversammlung Augsburg-Stadt einstimmig in das IHK-Gremium gewählt worden. Die Nachwahl wurde erforderlich, da Robert Bauer, Geschäftsführer der SII Technologies GmbH, Augsburg, aus der Geschäftsleitung ausgeschieden und damit nicht länger Mitglied in der IHK-Regionalversammlung ist.

Chancen für die Region Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mit Ariane Grandel bekommen wir eine außerordentlich engagierte, bestens vernetzte und hoch motivierte Familienunternehmerin an Bord, die uns mit ihren Ideen und Erfahrungen im IHK-Ehrenamt bereichert und neue Impulse setzt. Darüber hinaus steht Frau Grandel für die erfolgreiche Symbiose zwischen traditionellem und modernem Unternehmertum am Standort Augsburg, das sich in den vergangenen Jahren inmitten vieler Umbrüche sehr positiv und dynamisch entwickelt hat – insbesondere was innovative Produkte sowie wissensbasierte Dienstleistungen und Angebote betrifft. Diese Themen werden uns auch in Zukunft begleiten und bieten große Chancen für die Region Augsburg, die es konsequent zu nutzen gilt“, betont Dr. Markus Litpher, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Augsburg-Stadt.

Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, und Fachkräftesicherung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und den gegenseitigen persönlichen Austausch mit den Unternehmerinnen und Unternehmern im IHK-Ehrenamt. Als Vertreterin der regionalen Wirtschaft möchte ich mich gemeinsam mit den Mitgliedern der IHK-Regionalversammlung Augsburg-Stadt für bessere Standortbedingungen im Wirtschaftsraum Augsburg einsetzen. Themen wie Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, und Fachkräftesicherung werden künftig über die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes mitentscheiden. In einem hervorragenden Netzwerk aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie einer lebendigen Gründer- und Start-up-Szene bietet Augsburg beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Transformation, für die ich mich gern aktiv einbringe“, sagte Ariane Grandel.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neue Impulse

Ariane Grandel in Augsburger IHK-Regionalversammlung gewählt

Ariane Grandel, Geschäftsführerin der Augsburger Cosmetic Gallery und Mitverantwortliche für das Familienunternehmen Dr. Grandel GmbH wurde in die IHK-Regionalversammlung Augsburg gewählt. Für was sie sich besonders einsetzen möchte.

Ariane Grandel, Dr. Grandel GmbH, ist von den Mitgliedern der Regionalversammlung Augsburg-Stadt einstimmig in das IHK-Gremium gewählt worden. Die Nachwahl wurde erforderlich, da Robert Bauer, Geschäftsführer der SII Technologies GmbH, Augsburg, aus der Geschäftsleitung ausgeschieden und damit nicht länger Mitglied in der IHK-Regionalversammlung ist.

Chancen für die Region Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Mit Ariane Grandel bekommen wir eine außerordentlich engagierte, bestens vernetzte und hoch motivierte Familienunternehmerin an Bord, die uns mit ihren Ideen und Erfahrungen im IHK-Ehrenamt bereichert und neue Impulse setzt. Darüber hinaus steht Frau Grandel für die erfolgreiche Symbiose zwischen traditionellem und modernem Unternehmertum am Standort Augsburg, das sich in den vergangenen Jahren inmitten vieler Umbrüche sehr positiv und dynamisch entwickelt hat – insbesondere was innovative Produkte sowie wissensbasierte Dienstleistungen und Angebote betrifft. Diese Themen werden uns auch in Zukunft begleiten und bieten große Chancen für die Region Augsburg, die es konsequent zu nutzen gilt“, betont Dr. Markus Litpher, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Augsburg-Stadt.

Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, und Fachkräftesicherung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und den gegenseitigen persönlichen Austausch mit den Unternehmerinnen und Unternehmern im IHK-Ehrenamt. Als Vertreterin der regionalen Wirtschaft möchte ich mich gemeinsam mit den Mitgliedern der IHK-Regionalversammlung Augsburg-Stadt für bessere Standortbedingungen im Wirtschaftsraum Augsburg einsetzen. Themen wie Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, und Fachkräftesicherung werden künftig über die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes mitentscheiden. In einem hervorragenden Netzwerk aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie einer lebendigen Gründer- und Start-up-Szene bietet Augsburg beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Transformation, für die ich mich gern aktiv einbringe“, sagte Ariane Grandel.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben