Corona-Krise

Arbeitslosenzahlen im Raum Augsburg steigen weiter

Auch in diesem Monat ist im Raum Augsburg ein erneuter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu verzeichnen. Diesmal sei der Unterschied jedoch nur gering, hat das Landratsamt Anfang September verkündet. Wie Landrat Martin Sailer die Entwicklung bewertet.

Das Landratsamt Augsburg hat Anfang September die aktuellen Arbeitslosenzahlen verkündet. Auch dieses Mal ist ein Anstieg zu verzeichnen: Im August ist die Zahl der Erwerbslosen im Landkreis Augsburg im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent gestiegen und liegt damit bei 3,4 Prozent. 4.943 Menschen waren demnach im August ohne Anstellung, das sind 326 mehr als im Vormonat Juli.

Anstieg liegt nicht nur an der Corona-Krise

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist nicht allein der Corona-Krise geschuldet. In den Sommermonaten stellen wir jedes Jahr einen leichten Anstieg der Arbeitslosenquote fest, da vor allem viele junge Menschen nach dem Ende des Schul- oder Ausbildungsjahres nach einer neuen Stelle suchen“, bewertet Landrat Martin Sailer die aktuelle Entwicklung der Arbeitslosenzahlen.  

Arbeitslosenzahlen Ende Juli noch leicht gesunken

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Noch Ende Juli war von einer sinkenden Arbeitslosenquote im Landkreis Augsburg die Rede: „In diesem Monat ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat nahezu gleichgeblieben, im Gegenteil: sie ist sogar ganz leicht um 48 Personen gesunken. Natürlich sind im Vergleich zum Vorjahr die Folgen der Corona-Pandemie weiterhin deutlich sichtbar: Wir haben 39,0 Prozent oder 5.034 mehr Arbeitslose. Wenn wir auf die beiden Rechtskreise schauen, stellen wir im SGB-III-Bereich einen Anstieg um 3.707 Personen oder 53,9 Prozent zum Vorjahr fest und im SGB-II-Bereich um 1.327 Personen oder 22,1 Prozent. In diesem Monat haben wir insgesamt 17.927 Arbeitslose und eine Quote von weiterhin 4,6 Prozent,“ hat Elsa Koller-Knedlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg vor mehr als einem Monat erklärt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Corona-Krise

Arbeitslosenzahlen im Raum Augsburg steigen weiter

Auch in diesem Monat ist im Raum Augsburg ein erneuter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu verzeichnen. Diesmal sei der Unterschied jedoch nur gering, hat das Landratsamt Anfang September verkündet. Wie Landrat Martin Sailer die Entwicklung bewertet.

Das Landratsamt Augsburg hat Anfang September die aktuellen Arbeitslosenzahlen verkündet. Auch dieses Mal ist ein Anstieg zu verzeichnen: Im August ist die Zahl der Erwerbslosen im Landkreis Augsburg im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent gestiegen und liegt damit bei 3,4 Prozent. 4.943 Menschen waren demnach im August ohne Anstellung, das sind 326 mehr als im Vormonat Juli.

Anstieg liegt nicht nur an der Corona-Krise

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist nicht allein der Corona-Krise geschuldet. In den Sommermonaten stellen wir jedes Jahr einen leichten Anstieg der Arbeitslosenquote fest, da vor allem viele junge Menschen nach dem Ende des Schul- oder Ausbildungsjahres nach einer neuen Stelle suchen“, bewertet Landrat Martin Sailer die aktuelle Entwicklung der Arbeitslosenzahlen.  

Arbeitslosenzahlen Ende Juli noch leicht gesunken

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Noch Ende Juli war von einer sinkenden Arbeitslosenquote im Landkreis Augsburg die Rede: „In diesem Monat ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat nahezu gleichgeblieben, im Gegenteil: sie ist sogar ganz leicht um 48 Personen gesunken. Natürlich sind im Vergleich zum Vorjahr die Folgen der Corona-Pandemie weiterhin deutlich sichtbar: Wir haben 39,0 Prozent oder 5.034 mehr Arbeitslose. Wenn wir auf die beiden Rechtskreise schauen, stellen wir im SGB-III-Bereich einen Anstieg um 3.707 Personen oder 53,9 Prozent zum Vorjahr fest und im SGB-II-Bereich um 1.327 Personen oder 22,1 Prozent. In diesem Monat haben wir insgesamt 17.927 Arbeitslose und eine Quote von weiterhin 4,6 Prozent,“ hat Elsa Koller-Knedlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg vor mehr als einem Monat erklärt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben