B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Amazon-Mitarbeiter in Graben streiken – Lieferungen kommen trotzdem an
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Amazon FC Graben GmbH

Amazon-Mitarbeiter in Graben streiken – Lieferungen kommen trotzdem an

Trotz Streiks will Amazon sein Lieferversprechen halten. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Beschäftigten am Amazon-Standort Graben zum Streik aufgerufen. Amazon betont, dass dies keinerlei Auswirkungen auf das Lieferversprechen des Unternehmens hat.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Vorerst dauert der Streik bis zum Ende der heutigen Spätschicht an. Auch am Amazon-Standort in Leipzig wird gestreikt. In den vergangene Tagen hatten Beschäftigte in Koblenz, Leipzig, Bad Hersfeld, Pforzheim, Rheinberg und Werne die Arbeit ebenfalls nieder gelegt. Nach Angaben des Unternehmens haben sich in Graben 140 der über 1.700 Mitarbeiter des Standorts am Streik beteiligt.

ver.di fordert Tarifvertrag für Amazon-Mitarbeiter

„Die Beschäftigten lassen in ihrem Druck für einen Tarifvertrag nicht nach. Sie wollen verlässlich geregelte, gute Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne und keine Situation, in der Amazon freihändig von heute auf morgen die Arbeitsbedingungen verändern kann. Das ist der zentrale Konflikt“, erklärte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger. 

Löhne bei Amazon am oberen Ende

Nach eigenen Angaben zahlt Amazon in den Logistikzentren Löhne, die am oberen Ende dessen liegen, was für vergleichbare Tätigkeiten üblich ist. An allen deutschen Standorten beträgt der Lohn mindestens 10 Euro brutto pro Stunde. Im Durchschnitt sind es 10, 40 Euro bei der 38,75 Stunden-Woche. Am Standort in Graben verdienen die Mitarbeiter seit dem 1. September 2016 10,89 Euro im ersten Jahr, 12,35 Euro im zweiten Jahr und 13,01 Euro ab dem dritten Jahr. Hinzu kommen Extras: Dazu gehören Boni, Weihnachtsgelder, Mitarbeiter-Aktien, Gratis-Versicherungen, ein Pensions-Fonds und Mitarbeiterrabatte.

Nur 35 Prozent aller deutschen Unternehmen haben einen Tarifvertrag

Amazon betont, dass es möglich ist, auch ohne Tarifvertrag ein guter Arbeitgeber zu sein. Als Beispiel nennt das Unternehmen die Extras: Viele davon sind laut Amazon bei traditionellen Tarifverträgen unbekannt. Zudem haben laut Amazon gareade einmal 35 Prozent der Unternehmen in einen Tarifvertrag. Hier beruft sich das Unternehmen auf eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung und des ifo-Instituts.

Logistik wichtiger Arbeitgeber für die Region

Amazon ist mit 29 Logistikzentren in Europa vertreten. Von den 32.000 Beschäftigten arbeiten 24.500 im Bereich Logistik. Allein 2015 wurden in Deutschland über 1.000 Stellen aufgebaut – sowohl für hochqualifizierte als auch für Mitarbeiter ohne Qualifikation.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema