Neuer Hauptsponsor

AHA GmbH wird Playoff-Sponsor der Augsburger Panther

Die AHA GmbH ist Playoff-Sponsor der Augsburger Panther. Foto: Iris Zeilnhofer / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Bereits zum dritten Mal hat sich die AHA GmbH mit Sitz in Gersthofen für eine Kooperation mit den Augsburger Panthern entschieden. Für die kommenden Playoffs wird das Unternehmen Hauptsponsor der Mannschaft. AHA 360 tritt mit seinem Logo auf den neuen Trikots der Spieler in Erscheinung.

Die Playoffs spielen für den Augsburger Eishockey Verein dabei neben dem sportlichen Aspekt auch wirtschaftlich eine wichtige Rolle. Neben den erwarteten ansteigenden Besucherzahlen profitieren die Augsburger Panther von neuen Sponsoren und Kooperationen. „Dies gilt insbesondere für unser Brustsponsoring-Konzept ‚im Rampenlicht‘“, berichtete Leo Conti, Marketingmanager der Augsburger Panther, im Interview mit B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN. „Mit dem Konzept ‚im Rampenlicht‘ haben wir aufgezeigt, wie interessant die Trikot-Brust ist.“

Michael Mayer, Leo Conti und Mike Stewart. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

AHA GmbH kooperierte bereits zuvor mit den Augsburger Panthern

Diese Maßnahmen haben erfolgreich Früchte getragen: Die AHA GmbH hat sich entschieden, rund 50.000 Euro in das Playoff-Trikot-Sponsoring der Augsburger Panthern zu investieren. Mit Beginn der Playoffs Anfang März wird das Unternehmens-Logo erneut auf der Brust der Augsburger Panther zu sehen sein. „Als ehemaliger Eishockey Spieler möchte ich mit diesen Sponsoring etwas an den Verein zurückgeben. Man sieht dieser Mannschaft an, dass es in ihr steckt, die Meisterschaft zu gewinnen“, so AHA-Geschäftsführer Michael Mayer. Wie das Sponsoring-Konzept für die kommende Saison aussieht, sei bei AHA noch offen. Michael Mayer erklärte jedoch, er glaube fest an eine weitere Zusammenarbeit mit den Augsburger Panthern.

Panther gewinnen AHA GmbH kurzfristig als Hauptsponsor

„Schon beim ersten Engagement von der AHA GmbH hatten wir gehofft, dass sich unsere Wege wieder kreuzen“, erklärt Leo Conti. „Es freut uns sehr, dass wir Michael Mayer und sein Team von AHA derart für unseren Sport und unseren Club begeistern konnten, dass sie sich nun kurzerhand für ein Engagement als Playoff-Hauptsponsor entschieden haben. Wir freuen uns auf viele spannende Spiele in unseren neuen Playoff-Trikots. Unser Team wird alles dafür geben, dass das AHA-Logo möglichst lange so prominent auf unseren Trikots prangt.“ Cheftrainer Mike Stewart zeigte sich diesbezüglich zuversichtlich: „Wir haben gezeigt, wir können nicht nur mit den Big Boys spielen, sondern sie auch schlagen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuer Hauptsponsor

AHA GmbH wird Playoff-Sponsor der Augsburger Panther

Die AHA GmbH ist Playoff-Sponsor der Augsburger Panther. Foto: Iris Zeilnhofer / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Bereits zum dritten Mal hat sich die AHA GmbH mit Sitz in Gersthofen für eine Kooperation mit den Augsburger Panthern entschieden. Für die kommenden Playoffs wird das Unternehmen Hauptsponsor der Mannschaft. AHA 360 tritt mit seinem Logo auf den neuen Trikots der Spieler in Erscheinung.

Die Playoffs spielen für den Augsburger Eishockey Verein dabei neben dem sportlichen Aspekt auch wirtschaftlich eine wichtige Rolle. Neben den erwarteten ansteigenden Besucherzahlen profitieren die Augsburger Panther von neuen Sponsoren und Kooperationen. „Dies gilt insbesondere für unser Brustsponsoring-Konzept ‚im Rampenlicht‘“, berichtete Leo Conti, Marketingmanager der Augsburger Panther, im Interview mit B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN. „Mit dem Konzept ‚im Rampenlicht‘ haben wir aufgezeigt, wie interessant die Trikot-Brust ist.“

Michael Mayer, Leo Conti und Mike Stewart. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

AHA GmbH kooperierte bereits zuvor mit den Augsburger Panthern

Diese Maßnahmen haben erfolgreich Früchte getragen: Die AHA GmbH hat sich entschieden, rund 50.000 Euro in das Playoff-Trikot-Sponsoring der Augsburger Panthern zu investieren. Mit Beginn der Playoffs Anfang März wird das Unternehmens-Logo erneut auf der Brust der Augsburger Panther zu sehen sein. „Als ehemaliger Eishockey Spieler möchte ich mit diesen Sponsoring etwas an den Verein zurückgeben. Man sieht dieser Mannschaft an, dass es in ihr steckt, die Meisterschaft zu gewinnen“, so AHA-Geschäftsführer Michael Mayer. Wie das Sponsoring-Konzept für die kommende Saison aussieht, sei bei AHA noch offen. Michael Mayer erklärte jedoch, er glaube fest an eine weitere Zusammenarbeit mit den Augsburger Panthern.

Panther gewinnen AHA GmbH kurzfristig als Hauptsponsor

„Schon beim ersten Engagement von der AHA GmbH hatten wir gehofft, dass sich unsere Wege wieder kreuzen“, erklärt Leo Conti. „Es freut uns sehr, dass wir Michael Mayer und sein Team von AHA derart für unseren Sport und unseren Club begeistern konnten, dass sie sich nun kurzerhand für ein Engagement als Playoff-Hauptsponsor entschieden haben. Wir freuen uns auf viele spannende Spiele in unseren neuen Playoff-Trikots. Unser Team wird alles dafür geben, dass das AHA-Logo möglichst lange so prominent auf unseren Trikots prangt.“ Cheftrainer Mike Stewart zeigte sich diesbezüglich zuversichtlich: „Wir haben gezeigt, wir können nicht nur mit den Big Boys spielen, sondern sie auch schlagen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben