B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Ärztlicher Vorstand verlässt Klinikum Augsburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Klinikum Augsburg

Ärztlicher Vorstand verlässt Klinikum Augsburg

Dr. Schuff-Werner wird das Klinikum schon überraschend verlassen. Sein Nachfolger steht bereits fest. Foto: Klinikum Augsburg
Dr. Schuff-Werner wird das Klinikum schon überraschend verlassen. Sein Nachfolger steht bereits fest. Foto: Klinikum Augsburg

Prof. Dr. med. Peter Schuff-Werner verlässt überraschend das Klinikum Augsburg. Ursächlich hierfür seien familiäre Gründe. Sein Nachfolger steht bereits fest.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion

Der ärztliche Vorstand des Klinikum Augsburg, Prof. Dr. med. Peter Schuff-Werner, legt sein Amt nieder. Er wird nur noch bis Ende dieses Monats Teil des Klinikums sein. Grund hierfür seien familiäre Angelegenheiten, wie die Pressestelle mitteilt. Der Verwaltungsrat hat dem Wunsch von Schuff-Werner vergangenen Freitag einstimmig entsprochen.

Neuer ärztlicher Vorstand für Klinikum Augsburg steht fest

Den Posten von Schuff-Werner wird der bisherige Stellvertreter Michael Beyer übernehmen. Er wurde vom Verwaltungsrat mit sofortiger Wirkung zum neuen ärztlichen Vorstand berufen. Der Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie war bereits von 2005 bis 2008 nebenamtlich als ärztlicher Direktor tätig. Von Februar bis Dezember 2013 war er zudem kommissarischer medizinischer Direktor am Klinikum Augsburg.

Dreiköpfige Leitstruktur des Augsburger Klinikums bleibt bestehen

Im Dezember vor zwei Jahren hat der Verwaltungsrat des Klinikums Augsburg beschlossen, die zukünftige Leitstruktur des Großkrankenhauses weiterzuentwickeln. Hierzu wurde ein dreiköpfiger Vorstand ins Leben gerufen, dessen Mitglieder jeweils drei wichtige Funktionen innehaben. Vorstandsvorsitzender ist in der Struktur des Augsburger Klinikums der Finanz- und Strategie-Verantwortliche. Diese Aufgabe wird momentan von Alexander Schmidtke übernommen. Weiter gibt es einen Vorstand Pflege, Susanne Arnold, und einen Ärztlichen Vorstand. Letzteren Posten wird Michael Beyer ab 1. August übernehmen.

Aufgabenbereich des ärztlichen Vorstands am Klinikum Augsburg

Auf Beyer kommen zahlreiche, neue Aufgaben hinzu: Der ärztliche Vorstand verantwortet die medizinischen und ärztlichen Angelegenheiten des Klinikums Augsburg. Er ist Vorgesetzter der Chefärzte sowie ausgewählter Bereiche. Ihm obliegen die gesamtmedizinische Leitung sowie sonstige Aufgaben auf dem Gebiet des öffentlichen Gesundheitswesens. Gemeinsam mit dem Finanz- und Strategievorstand sowie dem Vorstand Pflege entwickelt er die Medizin-Strategie für das Klinikum Augsburg. Rund 750 Ärzte arbeiten derzeit am hiesigen Klinikum und stehen somit auch unter der Verantwortung von dem neuen ärztlichen Vorstand.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema