Stadt Augsburg

85 Jahre Stadtmarkt: 2 Mio. Euro für Sanierungen eingeplant

Stadtmarkt feiert 85jähriges Bestehen und soll saniert werden. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Im Herzen der Stadt tut sich was: Der Stadtmarkt in Augsburg wird in diesem Jahr 85 Jahre alt. Mit drei abwechslungsreichen Festtagen will man das nun feiern. Vom 25. bis 27. Juni wird daher ein buntes Rahmenprogramm angeboten, das Jung und Alt sowie Groß und Klein in die Innenstadt locken soll. Neben den Vorbereitungen auf die Festlichkeit, laufen aber auch die Pläne für den Umbau und die Sanierung auf Hochtouren. Diese wird die Stadt rund 2 Millionen Euro kosten.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Augsburg saniert sich: Neben dem Königsplatz, dem Hauptbahnhof, der Innenstadt, der B17 und dem Theater stehen auch beim Stadtmarkt Sanierungsarbeiten auf dem Plan. Nach 85 Jahren ist das aber wohl kaum verwunderlich. Hier und da zwickt es nun mal etwas, wie Peter Uhl, 1. Vorstand des Fördervereins Augsburger Stadtmarkt e.V., es charmant ausdrückte. Insgesamt 2 Millionen Euro sollen in den Stadtmarkt investiert werden. Dadurch will man das „Einkaufserlebnis stärken“ und den Markt „baulich fit machen“, wie Ordnungsreferent Dirk Wurm bestätigte.

Stadtmarkt soll in drei Bauphasen saniert werden

Mit 85 Jahren ist der Stadtmarkt eine Institution mit Tradition. In den letzten Jahren wurden immer wieder kleinere Änderungen und Renovierungen vorgenommen, doch vieles war bis jetzt nicht umsetzbar. In drei Bauphasen sollen nun Bauernmarkt, Fleischhalle und Bäckergasse wieder auf Vordermann gebracht werden. Allein die neue Heizungsanlage der Fleischhalle soll 800.000 Euro kosten. Ein Statikgutachten hat im Vorfeld die Sicherheit von Decke und Brandschutz bestätigt. Wunsch Start für die Bauarbeiten in der Fleischhalle ist November 2015.

Öffnungszeiten des Stadtmarktes bleiben wie gehabt

Keine Veränderungen soll es derweil bei den Öffnungszeiten geben. Auch bei den Eingangstoren soll alles beim alten bleiben. Dies ist teils den Plänen des Theater geschuldet, auf dem Stadtmarkt Verwaltungseinheiten unterzubringen. Vor 2020 macht es also „keinen Sinn darüber nachzudenken“, so Dirk Wurm. Veränderte Öffnungszeiten wird es jedoch beim Großen Jubiläumsfest geben. Am Donnerstag und Freitag (25. und 26. Juni) werden die Tore bis 20 Uhr geöffnet bleiben. Am Samstag schließt der Stadtmarkt um 18 Uhr.

Buntes Programm auf dem Jubiläums-Fest zu Ehren des Stadtmarktes

An drei auf einander folgenden Tagen will der Stadtmarkt sich der Stadt von ein paar neuen und ein paar altbewährten Seiten zeigen. Los geht’s mit einem bunten Programm für Jung und Alt. Durch eine Bühne für junge regionale Künstler will man der Jugend demonstrieren, dass der Stadtmarkt nicht nur für die alteingesessenen Augsburger viel zu bieten hat. Der Freitag steht dann anschließend ganz im Zeichen Italiens. Die Besucher dürfen sich auf eine mediterrane Atmosphäre, unterstützt vom Botanischen Garten, freuen. Am Samstag sind Eltern mit ihren Kindern zu verschiedenen Aktionen und Lernstationen eingeladen. Auch alle Läden des Stadtmarktes wollen sich tatkräftig und mit individuellen Aktionen am 85-Jahr-Fest beteiligen.

Der Stadtmarkt Augsburg soll saniert werden
Stadtmarkt stehen Sanierungen bevor - so sieht er jetzt noch aus. Foto: B4B SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Stadt Augsburg

85 Jahre Stadtmarkt: 2 Mio. Euro für Sanierungen eingeplant

Stadtmarkt feiert 85jähriges Bestehen und soll saniert werden. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Im Herzen der Stadt tut sich was: Der Stadtmarkt in Augsburg wird in diesem Jahr 85 Jahre alt. Mit drei abwechslungsreichen Festtagen will man das nun feiern. Vom 25. bis 27. Juni wird daher ein buntes Rahmenprogramm angeboten, das Jung und Alt sowie Groß und Klein in die Innenstadt locken soll. Neben den Vorbereitungen auf die Festlichkeit, laufen aber auch die Pläne für den Umbau und die Sanierung auf Hochtouren. Diese wird die Stadt rund 2 Millionen Euro kosten.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Augsburg saniert sich: Neben dem Königsplatz, dem Hauptbahnhof, der Innenstadt, der B17 und dem Theater stehen auch beim Stadtmarkt Sanierungsarbeiten auf dem Plan. Nach 85 Jahren ist das aber wohl kaum verwunderlich. Hier und da zwickt es nun mal etwas, wie Peter Uhl, 1. Vorstand des Fördervereins Augsburger Stadtmarkt e.V., es charmant ausdrückte. Insgesamt 2 Millionen Euro sollen in den Stadtmarkt investiert werden. Dadurch will man das „Einkaufserlebnis stärken“ und den Markt „baulich fit machen“, wie Ordnungsreferent Dirk Wurm bestätigte.

Stadtmarkt soll in drei Bauphasen saniert werden

Mit 85 Jahren ist der Stadtmarkt eine Institution mit Tradition. In den letzten Jahren wurden immer wieder kleinere Änderungen und Renovierungen vorgenommen, doch vieles war bis jetzt nicht umsetzbar. In drei Bauphasen sollen nun Bauernmarkt, Fleischhalle und Bäckergasse wieder auf Vordermann gebracht werden. Allein die neue Heizungsanlage der Fleischhalle soll 800.000 Euro kosten. Ein Statikgutachten hat im Vorfeld die Sicherheit von Decke und Brandschutz bestätigt. Wunsch Start für die Bauarbeiten in der Fleischhalle ist November 2015.

Öffnungszeiten des Stadtmarktes bleiben wie gehabt

Keine Veränderungen soll es derweil bei den Öffnungszeiten geben. Auch bei den Eingangstoren soll alles beim alten bleiben. Dies ist teils den Plänen des Theater geschuldet, auf dem Stadtmarkt Verwaltungseinheiten unterzubringen. Vor 2020 macht es also „keinen Sinn darüber nachzudenken“, so Dirk Wurm. Veränderte Öffnungszeiten wird es jedoch beim Großen Jubiläumsfest geben. Am Donnerstag und Freitag (25. und 26. Juni) werden die Tore bis 20 Uhr geöffnet bleiben. Am Samstag schließt der Stadtmarkt um 18 Uhr.

Buntes Programm auf dem Jubiläums-Fest zu Ehren des Stadtmarktes

An drei auf einander folgenden Tagen will der Stadtmarkt sich der Stadt von ein paar neuen und ein paar altbewährten Seiten zeigen. Los geht’s mit einem bunten Programm für Jung und Alt. Durch eine Bühne für junge regionale Künstler will man der Jugend demonstrieren, dass der Stadtmarkt nicht nur für die alteingesessenen Augsburger viel zu bieten hat. Der Freitag steht dann anschließend ganz im Zeichen Italiens. Die Besucher dürfen sich auf eine mediterrane Atmosphäre, unterstützt vom Botanischen Garten, freuen. Am Samstag sind Eltern mit ihren Kindern zu verschiedenen Aktionen und Lernstationen eingeladen. Auch alle Läden des Stadtmarktes wollen sich tatkräftig und mit individuellen Aktionen am 85-Jahr-Fest beteiligen.

Der Stadtmarkt Augsburg soll saniert werden
Stadtmarkt stehen Sanierungen bevor - so sieht er jetzt noch aus. Foto: B4B SCHWABEN
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben