/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
500 Jahre Fuggerei: Großer Pavillon auf Augsburger Rathausplatz
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Eröffnung

500 Jahre Fuggerei: Großer Pavillon auf Augsburger Rathausplatz

 Rendering Pavillon_MVRDV
Der Pavillon auf dem Augsburger Rathausplatz wird zum Zentrum der Fuggerschen „Next500-Festivitäten“. Foto: Fuggersche Stiftungen
Von Louis Exenberger

Die Fuggerei lässt ihr Jubiläumsjahr mit dem „Next500“-Programm auf dem Augsburger Rathausplatz ausklingen. Neben EU-Chefin Ursula von der Leyen sind noch weitere prominente Persönlichkeiten zu Gast. Was für die fünfwöchige Veranstaltung geplant ist.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Unido-Generalsekretär Gerd Müller eröffnen am ersten Maiwochenende 2022 den „Fuggerei Next500 Pavillon“ mit einem fünfwöchigen Programm auf dem Augsburger Rathausplatz. Gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsminister Christian Bernreiter, Oberbürgermeisterin Eva Weber und internationalen Gästen präsentiert die 16. Stiftergeneration der Familie Fugger als Höhepunkt des 500-jährigen Jubiläums der Fuggerei einen Jubiläumspavillon inmitten der Stadt Augsburg. „Das Geheimnis der seit 500 Jahren bestehenden Fuggerei geht so als Impuls für neue Sozialsiedlungen in die Welt und kann erstmalig durch neue Stifter von Fuggereien der Zukunft weltweit individuell umgesetzt werden“, erklärt der Vorsitzende des Fuggerschen Familienseniorats Alexander Erbgraf Fugger-Babenhausen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Rathausplatz als Veranstaltungszentrum

Ab dem 6. Mai 2022 soll in einem fünfwöchigen Programmfestival bis zum 12. Juni 2022 die einzigartige Idee der 500-jährigen Fuggerei - die älteste Sozialsiedlung der Welt – gefeiert werden. Zentraler Veranstaltungsort auf dem Augsburger Rathausplatz ist der „Fuggerei Next500 Pavillon“. Dieser wurde von dem Architekturbüro MVRDV eigens für das 500-jährige Jubiläum geplant und mit Holz aus den Stiftungswäldern von Züblin gebaut. Inhaltlich stehen der „Fuggerei-Code“ und die Vision neuer Fuggereien der Zukunft im Mittelpunkt der Ausstellung.


So wird das Event eingeleitet

Zur Eröffnung wird Erbgraf Fugger-Babenhausen dann die Teilnehmer begrüßen. Anschließend hält der Schirmherr Unido-Generalsekretär Gerd Müller die Festrede und Architekt Jacob van Rijs einen Impulsvortrag zur Architektur des Gebäudes. Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber lädt folgend zum Festakt in den Goldenen Saal im Rathaus ein, bei dem der Bayerische Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Christian Bernreiter, die Festrede hält. „Der Gedanke hinter der Fuggerei ist 500 Jahre alt und angesichts der gesellschaftlichen Herausforderungen gleichzeitig aktueller denn je. Deshalb freue ich mich, dass das Jubiläum nun dem Anlass entsprechend gefeiert werden kann“, sagt Bernreiter.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform


Prominente Gastredner angekündigt

Das „Next500“-Programm wird im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses von Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission feierlich eröffnet. Sie wird über das Neue Europäische Bauhaus und die Idee der Fuggerei der Zukunft sprechen. Mit Präsident Rip Rapson von der amerikanischen Kresge Foundation, dem internationalen Gast des Eröffnungswochenendes, wird sie eine Podiumsdiskussion abhalten. Diesem ersten Summit zum Thema „Nachhaltigkeit erzeugen“ folgen bis zum 12. Juni 2022 weitere sowie Special-Events mit Felix Neureuther, Neven Subotic und Jutta Speidel als Stifter.


Vorbildcharakter für die Zukunft im Fokus

Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber erklärt die Intention der zentralen Festivitäten: „Aus dem Herzen der Stadt blickt die Fuggerei in die Welt und in die Zukunft. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres richtet sie zusammen mit Bürgern den Blick nach vorne und entwickelt ihre Philosophie für künftige Generationen weiter. Damit erweist sich diese einzigartige Augsburger Einrichtung auch nach einem halben Jahrtausend als internationaler Impulsgeber für soziale Innovation.“


Jeder kann partizipieren

Das fünfwöchige Live-Programm im „Fuggerei Next500 Pavillon“ auf dem Augsburger Rathausplatz ist dann täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet und findet vom 6. Mai bis zum 12. Juni 2022 statt. Der Zugang zur Ausstellung im Pavillon als auch die Teilnahme an den zahlreichen Talk- und Netzwerkveranstaltungen, den Workshops und Kulturevents ist kostenfrei. „Gemeinsam mit Interessierten wollen wir als Stiftung ein neues Kapitel in der Geschichte der Fuggerei aufschlagen. Zum 500. Geburtstag der Fuggerei haben wir dafür die Initiative entwickelt, dass Fuggereien der Zukunft weltweit neu gedacht werden können“, erklärt Alexander Erbgraf Fugger-Babenhausen abschließend. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema