Abgeordnetenbüro Peter Tomaschko MdL

Rund 34 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen für Landkreis Aichach-Friedberg

Symbolbild. Foto: Andreas Hermansdorf / pixelio.de

Auch der Landkreis Aichach-Friedberg kann sich über eine Hohe Summe Schlüsselzuweisungen freuen. Insgesamt erhält der Landkreis rund 34 Millionen Euro staatliche Mittel. Davon gehen insgesamt 17.984.140 Millionen Euro an den Landkreis selbst. An die kreisangehörigen Gemeinden gehen zusammen 15.920.828 Millionen Euro.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Die Schlüsselzuweisungen der bayerischen Kommunen erreichen im Jahr 2016 mit 3,23 Milliarden Euro einen neuen Höchstwert. Davon profitiert auch der Landkreis Aichach-Friedberg. Insgesamt gehen rund 34 Millionen Euro an den Landkreis. Davon erhalten die kreisangehörigen Gemeinden zusammen 15.920.828 Millionen Euro Finanzförderung.

Rund 34 Millionen Euro gehen an den Landkreis Aichach-Friedberg

Im Vergleich zum letzten Jahr ist die staatliche Förderung für den Landkreis Aichach-Friedberg damit um 862.460 Euro gestiegen. Für die Gemeinden handelt es sich sogar um eine Steigerung von 2.297.600 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. Damit erhält der Landkreis mit den zugehörigen Gemeinden dieses Jahr insgesamt rund 34 Millionen Euro. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko freute sich sehr, Landrat Klaus Metzger sowie den Bürgermeistern diese hohe Summe mitteilen zu können. „Damit zeigt der Freistaat Bayern erneut, dass er als verlässlicher Partner an der Seite seiner Kommunen steht“, betont Tomaschko.

Schlüsselzuweisungen stärken die Finanzkraft der Kommunen

Nicht nur der Landkreis Aichach-Friedberg kann sich über gestiegene Schlüsselzuweisungen freuen. Denn die Kommunen in Bayern erreichen im Jahr 2016 mit 3,23 Milliarden Euro Schlüsselzuweisungen einen neuen Höchststand. Generell haben Schlüsselzuweisungen die Aufgabe, die Finanzkraft der Kommunen zu stärken. Außerdem sollen die Unterschiede in der Steuerkraft der Kommunen abgemildert werden, was zu mehr Gerechtigkeit führt.

Augsburg erhält für das Jahr 2016 über 126 Millionen Euro

Auch die Stadt Augsburg kann sich über gestiegene Schlüsselzuweisungen freuen. Für das Haushaltsjahr 2016 erhält die Fuggerstadt über 126 Millionen Euro. Das bedeutet, dass auch Augsburg dieses Mal eine höhere Summe erhält. „Wir freuen uns sehr über diese hohe Zuweisung, die das Spitzenjahr 2015 noch übertrifft. Durch diese Aufstockung der Mittel wird es möglich, unseren kommunalen Haushalt finanziell auszugleichen. Dafür bedanken wir uns beim Freistaat Bayern ganz ausdrücklich“, freut sich Bürgermeisterin und Finanzreferentin Eva Weber über den Geldsegen. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Abgeordnetenbüro Peter Tomaschko MdL

Rund 34 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen für Landkreis Aichach-Friedberg

Symbolbild. Foto: Andreas Hermansdorf / pixelio.de

Auch der Landkreis Aichach-Friedberg kann sich über eine Hohe Summe Schlüsselzuweisungen freuen. Insgesamt erhält der Landkreis rund 34 Millionen Euro staatliche Mittel. Davon gehen insgesamt 17.984.140 Millionen Euro an den Landkreis selbst. An die kreisangehörigen Gemeinden gehen zusammen 15.920.828 Millionen Euro.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Die Schlüsselzuweisungen der bayerischen Kommunen erreichen im Jahr 2016 mit 3,23 Milliarden Euro einen neuen Höchstwert. Davon profitiert auch der Landkreis Aichach-Friedberg. Insgesamt gehen rund 34 Millionen Euro an den Landkreis. Davon erhalten die kreisangehörigen Gemeinden zusammen 15.920.828 Millionen Euro Finanzförderung.

Rund 34 Millionen Euro gehen an den Landkreis Aichach-Friedberg

Im Vergleich zum letzten Jahr ist die staatliche Förderung für den Landkreis Aichach-Friedberg damit um 862.460 Euro gestiegen. Für die Gemeinden handelt es sich sogar um eine Steigerung von 2.297.600 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. Damit erhält der Landkreis mit den zugehörigen Gemeinden dieses Jahr insgesamt rund 34 Millionen Euro. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko freute sich sehr, Landrat Klaus Metzger sowie den Bürgermeistern diese hohe Summe mitteilen zu können. „Damit zeigt der Freistaat Bayern erneut, dass er als verlässlicher Partner an der Seite seiner Kommunen steht“, betont Tomaschko.

Schlüsselzuweisungen stärken die Finanzkraft der Kommunen

Nicht nur der Landkreis Aichach-Friedberg kann sich über gestiegene Schlüsselzuweisungen freuen. Denn die Kommunen in Bayern erreichen im Jahr 2016 mit 3,23 Milliarden Euro Schlüsselzuweisungen einen neuen Höchststand. Generell haben Schlüsselzuweisungen die Aufgabe, die Finanzkraft der Kommunen zu stärken. Außerdem sollen die Unterschiede in der Steuerkraft der Kommunen abgemildert werden, was zu mehr Gerechtigkeit führt.

Augsburg erhält für das Jahr 2016 über 126 Millionen Euro

Auch die Stadt Augsburg kann sich über gestiegene Schlüsselzuweisungen freuen. Für das Haushaltsjahr 2016 erhält die Fuggerstadt über 126 Millionen Euro. Das bedeutet, dass auch Augsburg dieses Mal eine höhere Summe erhält. „Wir freuen uns sehr über diese hohe Zuweisung, die das Spitzenjahr 2015 noch übertrifft. Durch diese Aufstockung der Mittel wird es möglich, unseren kommunalen Haushalt finanziell auszugleichen. Dafür bedanken wir uns beim Freistaat Bayern ganz ausdrücklich“, freut sich Bürgermeisterin und Finanzreferentin Eva Weber über den Geldsegen. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben